Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Gesellschaftskritik«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Bell Hooks: Alles über Liebe

Bell Hooks: Alles über Liebe

Neue Sichtweisen. Dt. v. Heike Schlatterer. D 2021, 303 S., geb., € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Harper Collins
In ihrem provokativen und zutiefst persönlichen Werk entwirft die bekannte Wissenschaftlerin, Kulturkritikerin und Feministin eine neue Ethik für unsere Gesellschaft der Lieblosigkeit - eine polarisierte Gesellschaft, so bell hooks, der es nicht etwa an Romantik mangelt, sondern an Fürsorge, Anteilnahme und Gemeinschaft. An einem Leitbild für die Liebe. Wie können wir die Kluft überwinden, die uns trennt, und unser kulturelles ... Weiterlesen

Diana Kinnert: Die neue Einsamkeit

Diana Kinnert: Die neue Einsamkeit

Und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können. D 2021, 448 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Wir vereinsamen immer mehr. Es wäre an der Zeit für neue Ideen zu einem neuen Miteinander. Unsere Gesellschaft fordert Konsum statt Intimität, Flexibilität statt Verbindlichkeit, immer mehr Gewinn statt Stabilität. Mit den digitalen Welten bröckeln altbekannte Strukturen, die Alten bleiben zurück, die Jungen hetzen in eine entwurzelte Zukunft. Diese neue kollektive Unverbundenheit ist das große Thema unserer Zeit. Allein in ... Weiterlesen

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Warum Liebe politisch ist. D 2021, 256 S., Broschur, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Harper Collins
»What is love?« Ist die Liebe Sinn des Lebens, eine politische Allianz, Illusion oder Selbstzweck? Oder ist sie gar unmöglich, weil wir uns zwischen Zukunftsängsten, überhöhten Ansprüchen und diskriminierenden Strukturen völlig zerreiben? Seyda Kurt nimmt unsere allzu vertrauten Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus auseinander - und erforscht am Beispiel ihrer eigenen Biografie, wie traditionelle Beziehungsmodelle in die ... Weiterlesen

Michel Foucault: Die Strafgesellschaft

Michel Foucault: Die Strafgesellschaft

Vorlesungen am Collège de France 1972-1973. Dt. v. Andrea Hemminger. D 2021, 444 S., Pb, € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Michel Foucaults in den Jahren 1972 und 1973 gehaltene große Vorlesungen »Die Strafgesellschaft« untersuchen die Beziehungen zwischen Recht und Wahrheit und wie beide sich verbunden haben, um zur Entstehung eines neuen Strafregimes beizutragen, das unsere Gesellschaften bis heute bestimmt. Sie sollten der Vorbereitung von Foucaults wirkmächtigem Buch »Überwachen und Strafen« dienen, entfalten aber eine ganz eigene Dynamik, die die gesamte ... Weiterlesen

Judith Butler: Rücksichtslose Kritik

Judith Butler: Rücksichtslose Kritik

Körper, Rede, Aufstand. D 2019, 125 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Konstanz University Press
Um seine Bedürfnisse zu befriedigen, muss der Mensch die Natur bearbeiten - und bearbeitet dabei immer auch sich selbst. Judith Butler nimmt diesen »Stoffwechsel« zwischen Mensch und Natur zum Anlass, die Grenzen, die Ganzheit, aber auch die Prekarität und die Widersprüche des menschlichen Körpers und seiner Wahrheiten zu überdenken. Denn selbst die elementarsten menschlichen Eigenschaften und Wünsche sind alles andere ... Weiterlesen

Andrea D´Atri: Brot und Rosen

Andrea D´Atri: Brot und Rosen

Geschlecht und Klasse im Kapitalismus. Dt. v. Lilly Schön. D 2019, 220 S., Broschur, € 15.42
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Argument Verlag
Während die Institutionalisierung der Geschlechtergerechtigkeit in Ländern mit demokratischen Rechten die sozialistische Frauenbewegung befriedet hat, nehmen weltweit die brutalen Angriffe auf die große Mehrheit der Frauen zu. Ist es möglich, eine andere, wirklich radikale Perspektive zu entwickeln, die den Weg des Kampfes für die Emanzipation der Frauen geht? Viele couragierte und zündende Anregungen zu dieser Frage kommen aus den prekärsten ... Weiterlesen

Ronald M. Schernikau: Legende

Ronald M. Schernikau: Legende

Werkausgabe Bd.1. D 2018, 1300 S., geb., € 59.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verbrecher
Schernikaus Opus Magnum ist Bibel und Travestie, Epos und Musical, ist äußerste Form und Vielfalt der literarischen Formen, ist als dokumentarische Bestandsaufnahme beider Deutschlands in den 1980er Jahren von nachgerade bestürzender Aktualität - und immer heiter vertieftes Spiel mit der Änderbarkeit der Welt. Im Gespräch mit Stefan Ripplinger erklärt Schernikau: »die legende wird als zwischenspiele diese vier großen sachen haben, ... Weiterlesen

Jörg Bernardy: Mann Frau Mensch

Jörg Bernardy: Mann Frau Mensch

Was macht mich aus? D 2018, 160 S., geb., € 17.42
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Beltz und Gelberg
Wir nutzen getrennte Toiletten und kaufen unser Duschgel in verschiedenen Regalen. Ganz selbstverständlich ordnen wir Menschen als Frauen oder Männer ein. Aber was unterscheidet die Geschlechter eigentlich? Geschlechterklischees beeinflussen, wie wir andere wahrnehmen, aber auch wie wir uns selbst sehen und verhalten. Wäre man eine andere Person, wenn man ein anderes Geschlecht hätte? Von Kindheit bis Berufswahl beeinflussen andere, ... Weiterlesen

Angela Nagle: Die digitale Gegenrevolution

Angela Nagle: Die digitale Gegenrevolution

Online-Kulturkämpfe der Neuen Rechten. D 2018, 200 S., Broschur, € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Im Internet tobt ein neuer Kulturkampf. Auf der einen Seite steht die Neue Rechte (Alt-Right), die von einst obskuren neoreaktionären und rechtsextremen Bewegungen über nerdige Subkulturen wie 4chan bis hin zum schwulen (sic!) Milo Yiannopoulos und seinem Mainstream-Publikum reicht. Auf der anderen Seite lauert dagegen hinter der therapeutischen Sprache von »Triggerwarnungen« und »safe spaces« eine Kultur des öffentlichen Tribunals und ... Weiterlesen

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Carolin Emcke: Gegen den Hass

D 2018, 208 S., Pb, € 11.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Caroin Emcke ist eine eine der wichtigsten lesbischen Intellektuellen der Gegenwart - ihr Essay »Gegen den Hass« zu den großen Themen unserer Zeit - Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit – ist eben so hellsichtig wie präzise. In der zunehmend polarisierten, fragmentierten Öffentlichkeit dominiert vor allem jenes Denken, das Zweifel nur an den Positionen der anderen, aber nicht an den eigenen zulässt. Diesem ... Weiterlesen

Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt

Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt

Dt. v. Katharina Erben. D 2017, 136 S., S/W, Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Avant-Verlag
In »Der Ursprung der Welt« zeichnet die Autorin Liv Strömquist die Kulturgeschichte der Vulva nach - von der Bibel bis Freud, vom unbeholfenen Biologieunterricht bis hin zur aktuellen Tamponwerbung. Sie bedient sich des Mediums Comic, um in sieben Episoden auf nonchalante und scharfsinnige Art die noch immer geltenden patriarchalen Machtverhältnisse in Frage zu stellen und bestehende Probleme pointiert zu benennen. ... Weiterlesen

Stephanie Kuhnen (Hg.): Lesben raus!

Stephanie Kuhnen (Hg.): Lesben raus!

Für mehr lesbische Sichtbarkeit. D 2017, 260 S., Broschur, € 17.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag - Kreischreihe 3
Es heißt, Lesben seien unsichtbar und eine aussterbende Identität. Angesichts der historisch einmaligen Situation, dass mehrere Generationen in einer toleranteren Gesellschaft sich offen zeigen können, hätte es über die Jahre eine steigende lesbische Präsenz geben müssen. Stattdessen dominieren schwule Männer Bild und Themen. Wenn von Homosexuellen gesprochen wird, dann werden Lesben »mitgemeint«. Wenn es um queere Themen geht, werden selten ... Weiterlesen

Katharina Sass (Hg.): Mythos »Sexarbeit«

Katharina Sass (Hg.): Mythos »Sexarbeit«

Argumente gegen Prostitution und Sexkauf. D 2017, 150 S., Broschur, € 14.29
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

PapyRossa
In Deutschland wird verstärkt über Prostitution diskutiert. Die weitreichende Liberalisierung des Prostitutionsmarkts von 2002 gilt als gescheitert. Die neuen Gesetze lösen die Probleme nicht. Denn zu den grundsätzlichen Fragen nehmen sie keine klare Haltung ein. Ist Prostitution »Arbeit« und sollte normalisiert werden? Oder ist sie ein patriarchales Unterdrückungsverhältnis, dessen langfristige Überwindung es anzustreben und dessen Opfer es konsequent zu schützen ... Weiterlesen

Charles Fourier: Die Freiheit in der Liebe

Charles Fourier: Die Freiheit in der Liebe

Dt. v. Eva Moldenhauer. D 2017, 112 S., geb., € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Edition Nautilus
Als »Die Freiheit in der Liebe« 1967 in Frankreich erschien, 150 Jahre nach der Niederschrift, galt das Buch als Vorläufer einer sexuellen Revolution. Fourier kritisiert scharf die »Zivilisation« seiner Zeit und erarbeitet ein alternatives Gesellschaftsmodell, die »Harmonie«, die auf dem Ende der monogamen Ehe, der Vervielfältigung von Liebesbeziehungen jeder Art und einer absoluten Gleichheit der Geschlechter basiert. Fourier, immerhin ein ... Weiterlesen

Oscar Wilde: Die Seele des Menschen im Sozialismus

Oscar Wilde: Die Seele des Menschen im Sozialismus

Ein Essay. Dt. v. C. Koschel u. I. v. Weidenbaum. D 2017, 108 S. illustriert, geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Nautilus
Oscar Wildes hymnisches Credo des unbedingten Individualismus ist legendär. Wilde, der sozialistische schwule Dandy, verabscheute sämtliche Regierungsformen. Der Staat solle nur noch ein Zusammenschluss zur Verteilung der ausreichend vorhandenen Güter sein, unangenehme Aufgaben sollten Maschinen übernehmen. Der konformistischen Unterwerfung unter die Autorität setzt Wilde die individuelle Kreativität des Künstlers entgegen, der nur in einer freien Gesellschaft ohne Regierung in der ... Weiterlesen

Katharina Pühl und Birgit Sauer (Hg.): Kapitalismuskritische Gesellschaftsanalyse

Katharina Pühl und Birgit Sauer (Hg.): Kapitalismuskritische Gesellschaftsanalyse

Queer-feministische Positionen. D 2017, 300 S., Broschur, € 30.84
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Westfälisches Dampfboot
Multiple Krisen des Kapitalismus bilden grundlegende Herausforderungen für sich verändernde Geschlechterverhältnisse. Neuartige Regulierungen von Reproduktion, von Sexualität und Materialität sowie demokratiepolitische Konstellationen erfordern neue kritische Fassungen von Theorie. Reproduktionsarbeit als zentraler Topos feministisch-marxistischer Diskussionen wird von den AutorInnen in einem weiten Sinne verstanden. Die Sorge und Selbstsorge um Körper, Pflege und Gesundheit wird um Bildung und Erziehung, Kommunikation und politische ... Weiterlesen

Patsy l´Amour laLove (Hg.): Beissreflexe

Patsy l´Amour laLove (Hg.): Beissreflexe

Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten. D 2017 (4. erw. Auflage), 272 S., Broschur, € 18.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag - Kreischreihe 2
Queer steht für eine selbstbewusst perverse Entgegnung zum heterosexuellen Wahnsinn und der Feindseligkeit gegen das Anderssein. Queerer Aktivismus wurde in Zeiten von Aids als Selbstbehauptung verstanden: Die Perversen und Unangepassten - Schwule, Lesben und Transmenschen - kümmerten sich umeinander und kämpften gemeinsam. Die Queer Theory der 1990 er Jahre griff ihre Kritik mit emanzipatorischer Zielsetzung wissenschaftlich auf. Queer hat in ... Weiterlesen

Katrin Rönicke: Sex. 100 Seiten

Katrin Rönicke: Sex. 100 Seiten

D 2017, 100 S. mit Abb., Broschur, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Reclam
Trotz sexueller Revolution und anschließender gesellschaftlicher Aufklärung verhindert die gegenwärtige Porno-Dauerschleife in Werbung, Film und Internet nach wie vor, dass wir uns in unserer Sexualität frei entwickeln. Das Überangebot an Sex sorgt nicht für die Überwindung überholter Tabus, sondern für neue Schwierigkeiten und Unsicherheit. Muss das so bleiben? Nein, meint Katrin Rönicke. Aber dazu müssen wir uns dem Thema stellen, ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang