Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Klassische Literatur


James Baldwin: Giovannis Zimmer

James Baldwin: Giovannis Zimmer

Dt. v. Miriam Mandelkow. D 2020, 208 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
DTV
James Baldwin - der schwule schwarze US-Autor und wichtigster Vertreter der Harlem Renaissance - betrat mit seinem zweiten Roman Neuland: in bislang unbekannter Deutlichkeit behandelte er in »Giovannis Zimmer« das Thema Homosexualität und schuf damit ein Stück des heutigen schwulen Kanons. Im Paris der 1950er Jahre kommt ein junger Amerikaner an, der bei der Rückkehr in die Heimat heiraten soll. ... Weiterlesen

Jean Genet: Querelle de Brest

Jean Genet: Querelle de Brest

UK 2019, 320 pp., brochure, € 15.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Faber and Faber
Querelle, a young sailor at large in the port of Brest, is an object of illicit desire to his diary-keeping superior officer, Lieutenant Seblon. He is coveted, too, by a corrupt policeman, Mario, and gives himself freely both to brothel-keeper Madame Lysiane and to her husband. But Querelle is a thief and a murderer - not a man to be ... Weiterlesen

Klaus Mann: Mephisto

Klaus Mann: Mephisto

Roman einer Karriere. D 2019, 416 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Im Roman »Mephisto« wird die Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen erzählt, von seinen Anfängen im Hamburger Künstlertheater 1926 bis zum Jahr 1936, als Höfgen es zum gefeierten Star in der Nazi-Diktatur gebracht hat. Höfgen geht einen Teufelspakt ein und verrät die humanen Werte, für die er einst eintrat. Am Ende ist er ein »Affe der Macht« geworden, ein »Clown zur ... Weiterlesen

Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle

Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle

Die Erzählungen, Bd.II. Ö 2019, 752 S., geb., € 30.84
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Zsolnay
Zeitgenossen bewunderten in der Novelle »Verwirrung der Gefühle« die Darstellung der verzweifelten Liebe eines homosexuellen Professors gegenüber einem Studenten. Der Erzähler wird vom Vater an eine verschlafene Uni geschickt, damit er dort endlich seinen Studien nachgeht und nicht wie bisher täglich dem Nachtleben der Metropole erliegt. An der neuen Uni lernt der junge Student seinen Professor, einen Shakespeare-Spezialisten, zufällig näher ... Weiterlesen

August von Platen: Die Sonette

August von Platen: Die Sonette

Mit Nachwort v. Werner Heck. D 2019, 120 S., geb., € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm
August von Platen ist ein zu Unrecht vergessener Klassiker der deutschen Literaturgeschichte. In nur zehn Jahren schuf er ein facettenreiches Werk an lyrischer und dramatischer Dichtung; in seinen scheinbar mühelos vorgetragenen und doch so komplexen Versen äußert sich ein Naturtalent, das von seinen Zeitgenossen früh gewürdigt wurde. Seine zu Lebzeiten nur verstreut veröffentlichten Sonette werden hier in einer vollständigen Sammlung ... Weiterlesen

James Baldwin: Von dieser Welt

James Baldwin: Von dieser Welt

Dt. v. Miriam Mandelkow. D 2019, 320 S., Pb, € 12.23
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
»Von dieser Welt« - der erste Roman des schwulen schwarzen US-Autors - erschien 1953 und war autobiografisch geprägt. John Grimes ist ein schwarzer, empfindsamer Junge aus Harlem, sexuell unschlüssig, seine einzige Waffe zur Selbstverteidigung ist sein Verstand. Aber was nützt es, von den weißen Lehrern gefördert zu werden, wenn der eigene Vater einem tagtäglich predigt, man sei hässlich und wertlos, ... Weiterlesen

Pierre Guyotat: Koma

Pierre Guyotat: Koma

Dt. v. Heinz Jatho. D 2018, 224 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Diaphanes
Der Text markiert nicht nur ein echostarkes Lebenszeichen, sondern auch einen erstaunlichen sprachlichen Neuanfang mit einer in den darauffolgenden Jahren äußerst produktiven Schaffensphase des Autors. Nach »Herkunft«, dem Bericht eines Kindes, das sich angesichts von Krieg und Vernichtung und in der Befragung von Glaube und Natur ganz einem Leben als Dichter verschreibt, und »In der Tiefe«, das den engen Zeitraum ... Weiterlesen

Petronius: Satyrica

Petronius: Satyrica

Dt. v. K.-W. Weeber. D 2018, 297 S., Pb, € 7.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Reclam
Ein guter Riecher für lukrative Geschäfte hat ihm Reichtum verschafft. Er protzt mit dem, was er erreicht hat. Gebildet ist er nicht, aber das kompensiert er durch scheinbare Allwissenheit und dominantes Auftreten. Donald Trump? Nein: Trimalchio. Sein »Gastmahl«, gerne in der Schule gelesen, ist die bekannteste Passage aus Petrons »Satyrica«. In dem Schelmenroman aus der römischen Kaiserzeit erzählt der homosexuelle ... Weiterlesen

Jean Cocteau: Thomas der Schwindler

Jean Cocteau: Thomas der Schwindler

Dt. v. Claudia Kalscheuer. D 2018, 200 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Manesse
Ein heiterer Schelmenroman vor der düsteren Kulisse des Ersten Weltkriegs aus der Hand der schwulen Gründergestalt des Surrealismus, des avantgardistischen Universalkünstlers Cocteau. Nicht die Wirklichkeit zählt, sondern, mit welchem Erfindungsreichtum man sich über sie hinwegsetzt. - So lautet das Lebensmotto von Cocteaus faszinierender Träumer- und Täuscherfigur Thomas. In das blutige Abenteuer des Ersten Weltkriegs hineingeworfen, gibt sich »der Schwindler« kurzerhand ... Weiterlesen

Walt Whitman: Der schöne Mann

Walt Whitman: Der schöne Mann

Das Geheimnis eines gesunden Körpers. Dt. v. Hans Wolf. D 2018, 208 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Walt Whitman - der berühmteste US-amerikanische Dichter des 19. Jahrhunderts, schwul - muss es ja gewusst haben: der Mann ist schön. Männer heute lassen sich immer wieder einreden, Schönheit wäre eine Sache nur der Frauen, reine Haut, ein schöner Körper, eine klangvolle Stimme. Walt Whitman schrieb mit »Der schöne Mann« eine homoerotische Hymne auf den männlichen Körper und lieferte dazu ... Weiterlesen

Stefan George: Geheimes Deutschland

Stefan George: Geheimes Deutschland

Gedichte. Ausgewählt v. Helmuth Kiesel. D 2018, 160 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Beck Verlag
Zeitlebens hat Stefan George in seinen Gedichten immer wieder Deutsches in Erinnerung gerufen, aber auch - etwa in den Zeitgedichten und in dem großen Gedicht »Der Krieg« - deutsche Fehlhaltungen kritisiert. Erstmals hat Helmuth Kiesel diese Gedichte in einem Band zusammengestellt und lädt zur Wiederentdeckung und Neubewertung dieses bedeutenden Dichters ein. Seine Deutschland-Gedichte stehen im Kontext von Versen, die ... Weiterlesen

Marcel Proust: Les poèmes / Die Gedichte

Marcel Proust: Les poèmes / Die Gedichte

Dt. v. Bernd-Jürgen Fischer. D 2018, zweisprachige Ausgabe (frz./dt.), 450 S. illustriert, geb., € 49.34
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Reclam
Wer Einblick in Prousts Leben gewinnen will, einen sehr intimen zuweilen, muss seine Gedichte lesen. Meist sind es Gelegenheitsgedichte an Freunde und Bekannte. Sie finden sich in Briefen, auf Notizzetteln, auf der Rückseite von Fotografien, als Widmungen in Büchern. Dazu kommen Pastiches sowie Gedichte über Maler und Künstler, die Proust verehrte. Ein besonderes Kapitel bilden die Gedichte an Prousts Herzensfreund ... Weiterlesen

Stefan Zweig: Confusion

Stefan Zweig: Confusion

Transl. by Anthea Bell. UK 2017, 160 pp., Pb, € 9.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pushkin
A young student finds himself drawn ever closer to his passionate and enigmatic English teacher. In the autumn of his days, a privy councillor contemplates his past, looking back at the key moments in his life. He remembers sharing a lodging with a professor and his wife and a close friendship is formed. The professor, however harbours a dark secret ... Weiterlesen

Klaus Mann: Symphonie Pathétique

Klaus Mann: Symphonie Pathétique

Ein Tschaikowsky-Roman. D 2017 (erweiterte Neuausgabe), 415 S., Pb, € 14.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Klaus Mann entwirft in diesem Roman ein Lebensbild des schwulen russischen Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky. Der russische Tonsetzer wird porträtiert vor dem Hintergrund des späten 19. Jahrhunderts. Die versunkenen Szenarien von St. Petersburg und Moskau, des kaiserlichen Berlin, der Gewandhaus-Stadt Leipzig und anderer Zentren der Musikkultur werden lebendig. Doch der Glanz der bürgerlichen Welt ist trügerisch: Wegen seiner homosexuellen Neigungen ... Weiterlesen

Antonio Vignali: Cazzaria

Antonio Vignali: Cazzaria

Dt. v. Roman Lach. D 2017, 80 S., Broschur, € 9.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ripperger und Kremers
»Arsiccio, du machst mich mit deinen Reden so lüstern, erweckst in mir ein solches Verlangen, entfachst eine solche Glut, dass ich lieber auf das Paradies als auf die Kenntnis dieser Dinge verzichte.« Antonio Vignali instruiert unter dem Pseudonym Arsiccio instruiert in der »Cazzaria« seinen Schüler Sodo im Stile eines platonischen Dialogs über die Vorzüge unterschiedlicher sexueller Praktiken. Das Buch erschien ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang