Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Suhrkamp


Peter Mann: Der Ire

Peter Mann: Der Ire

Dt. v. Stefan Lux. D 2024, 473 S., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2024 - Vorbestellung möglich
September 1945. In den Trümmern von Berlin werden zwei Manuskripte gefunden, die jeweils widersprüchliche Versionen des Lebens eines irischen Spions während des Weltkriegs wiedergeben. Das eine ist das Tagebuch des deutschen Offiziers des militärischen Nachrichtendienstes und Nazi-Gegners Adrian de Groot, der seine Beziehung zu seinem Agenten, Freund und manchmal auch Liebhaber, einem Iren namens Frank Pike, aufzeichnet. In de Groots ... Weiterlesen

Natscha Strobl: Kulturkampfkunst

Natscha Strobl: Kulturkampfkunst

Ein Handbuch. D 2024, 160 S., Broschur, € 16.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Juli 2024 - Vorbestellung möglich
Ein »ZuschauerInnen« in den Nachrichten, und das Internet kocht. Ein Verlag zieht zwei Winnetou-Bücher zurück, und die Angelegenheit weitet sich fast zu einer Staatsaffäre aus. Eine Transgender-Influencerin bewirbt eine Biermarke, Konservative starten einen Boykott, der Kurs des größten Brauereikonzerns der Welt bricht ein. Eine Kulturkampf-Episode jagt die nächste, und selbst Konflikte um so materielle Dinge wie Gasheizungen werden zunehmend emotionalisiert ... Weiterlesen

Kristin Höller: Leute von früher

Kristin Höller: Leute von früher

D 2024, 316 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im April 2024 - Vorbestellung möglich
Marlene hat gerade ihr Studium beendet und fängt als Verkäuferin in einem Erlebnisdorf an, in dem alles so ist wie um 1900 - Brauchtum, Handwerk, Kleidung. Die aufwändige Inszenierung wird von zahlreichen Saisonkräften aufrechterhalten, die jenseits der »Kostümgrenze« in einfachen Baracken wohnen. Bald lernt Marlene Janne kennen, die hier aufgewachsen ist, und fühlt sich ungewohnt stark zu ihr hingezogen. Doch ... Weiterlesen

Ian Penman / Rainer Werner Fassbinder: Fassbinder

Ian Penman / Rainer Werner Fassbinder: Fassbinder

Tausende von Spiegeln. Dt. v. Robin Detje. D 2024, 243 S., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Schon als Rainer Werner Fassbinder 1982 starb, wollte Ian Penman dem exzessiv produktiven Macher von Filmen wie »Angst essen Seele auf« oder »Die Ehe der Maria Braun« ein Buch widmen. Vierzig Jahre später greift er den Plan wieder auf. Sein Pitch: »Diese Story hat alles! Sex, Drogen, Kunst, Großstadt, Moderne, Kino und Revolution. In ihm sind Viele. Er wurde sein ... Weiterlesen

Katharina Hoppe: Feministische Epistemologien

Katharina Hoppe: Feministische Epistemologien

Ein Reader. D 2024, 500 S., Broschur, € 29.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2024 - Vorbestellung möglich
Feministische Erkenntnis- und Wissenschaftstheorien gehen aus äußerst lebhaften, interdisziplinären Diskussionen in der Philosophie und den Sozialwissenschaften hervor. Sie analysieren, wie Geschlechternormen auf Wissende einwirken, kritisieren die Benachteiligung weiblicher und queerer Menschen durch herrschendes Wissen und schlagen Alternativen zu gängigen epistemischen Begriffen und Praktiken vor. Der Band versammelt klassische Texte sowie aktuelle Weiterentwicklungen u. a. von Patricia Hill Collins, Sandra Harding ... Weiterlesen

Michel Foucault: Der Diskurs der Philosophie

Michel Foucault: Der Diskurs der Philosophie

Dt. v. Andrea Hemminger. D 2024, 300 S., geb., € 35.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Juni 2024 - Vorbestellung möglich
Was ist Philosophie? Und welche Rolle spielt sie in der Gegenwartsgesellschaft? Zwischen Juli und Oktober 1966, einige Monate nachdem er durch das Erscheinen von »Die Ordnung der Dinge« schlagartig zum neuen Star der Philosophie aufgestiegen war, gab Michel Foucault in einem sorgfältig durchkomponierten Manuskript seine Antwort auf diese bis heute viel diskutierten Fragen. Im Gegensatz zu denjenigen, die entweder das ... Weiterlesen

Didier Eribon: Eine Arbeiterin

Didier Eribon: Eine Arbeiterin

Dt. v. Sonja Finck. D 2024, 272 S., geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im März 2024 - Vorbestellung möglich
Eigentlich hatte Didier Eribon sich vorgenommen, ab jetzt regelmäßig nach Fismes zu fahren. Doch seine Mutter stirbt wenige Wochen nach ihrem Umzug in ein Pflegeheim in dem kleinen Ort in der Champagne. Wie in Rückkehr nach Reims wird dieser Einschnitt zum Ausgangspunkt für eine Reise in die Vergangenheit. Eribon rekonstruiert die von Knappheit und Zwängen bestimmte Biografie einer Frau, die ... Weiterlesen

Gerbrand Bakker: Der Sohn des Friseurs

Gerbrand Bakker: Der Sohn des Friseurs

Dt. v. Andreas Ecke. D 2024, 285 S., geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Simon, Mitte vierzig, führt ein ruhiges Leben. Wie bereits sein Vater und Großvater ist er Friseur. Er möchte nicht unbedingt zu viele Kunden, und wenn er mal einen Espresso braucht, dann geht er rasch in seine Wohnung über dem Salon. Zwei Poster von Schwimmern an der Wand erinnern an seine Jugendhelden, und dreimal die Woche zieht er selbst Bahnen - ... Weiterlesen

Julia Jost: Wo der spitzeste Zahn der Karawanken in den Himmel hinauf fletscht

Julia Jost: Wo der spitzeste Zahn der Karawanken in den Himmel hinauf fletscht

D 2024, 231 S., geb., € 24.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Es ist das Jahr 1994. In einem Kärntner Dorf am Fuß der Karawanken sitzt die Erzählerin unter einem Lkw und beobachtet die Welt und die Menschen knieabwärts. Sie ist elf Jahre alt und spielt Verstecken mit ihrer Freundin Luca aus Bosnien. Zum letzten Mal, denn die Familie zieht um. Der Hof ist zu klein geworden für den Ehrgeiz der Mutter, ... Weiterlesen

Manon Garcia: Wir werden nicht unterwürfig geboren

Manon Garcia: Wir werden nicht unterwürfig geboren

Wie das Patriarchat das Leben von Frauen bestimmt. Dt. v. Andrea Hemminger. D 2024, 230 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im März 2024 - Vorbestellung möglich
Die feministischen Debatten der Gegenwart werfen ein hartes Licht auf die Kehrseite der Männerherrschaft: die Zustimmung der Frauen zu ihrer eigenen Unterwerfung. Diese wurde als philosophisches Tabu und blinder Fleck des Feminismus in der Komplexität der gelebten Existenz bislang nie im Detail analysiert. Im direkten Dialog mit dem Denken Simone de Beauvoirs stellt sich Manon Garcia dieser Aufgabe und meistert ... Weiterlesen

Dagmar Herzog: Cold War Freud

Dagmar Herzog: Cold War Freud

Psychoanalyse in einem Zeitalter der Katastrophen. D 2023, 380 S., Broschur, € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Hitzige Kämpfe tobten in der Folge des Zweiten Weltkrieges um das Erbe Sigmund Freuds. Die verspätete Aufarbeitung des Nationalsozialismus, die sexuelle Revolution und die Dekolonisation stießen fundamentale Transformationsprozesse in der psychoanalytischen Theorie an, die ihrerseits auf die Kultur zurückwirkten. Von den USA über Europa bis nach Lateinamerika schildert Dagmar Herzog die Deutungskämpfe einer Zunft, deren konkurrierende Theorien über Begehren, Angst, ... Weiterlesen

Manon Garcia: Das Gespräch der Geschlechter

Manon Garcia: Das Gespräch der Geschlechter

Eine Philosophie der Zustimmung. Dt. v. Andrea Hemminger. D 2023, 332 S., geb., € 30.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Seit der MeToo-Bewegung steht die Frage der sexuellen Gewalt im Zentrum der Debatten über Geschlechtergerechtigkeit. Sexuelle Zustimmung gilt vielen als Zauberformel für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Zugleich ist sie notorisch schwer zu definieren und wirft zahlreiche Probleme auf, wie die Philosophin Manon Garcia in ihrer meisterhaften Analyse zeigt. Sie taucht tief ein in unser philosophisches Erbe sowie die ... Weiterlesen

Kristen R. Ghodsee: Utopien für den Alltag

Kristen R. Ghodsee: Utopien für den Alltag

Eine kurze Geschichte radikaler Alternativen zum Patriarchat. Dt. v. Ulrike Bischoff. D 2023, 450 S., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Ob Care-Arbeit, Erziehung oder Bildung: Viele Bereiche unseres Alltags sind ungerecht organisiert - zumeist tragen Frauen die Hauptlast. Sie sollen sich um die Kinder kümmern, den Haushalt besorgen, die kranke Verwandtschaft pflegen und ihre ökonomische Unabhängigkeit doch gefälligst für ein Leben in der Kleinfamilie aufgeben. Im Laufe der Geschichte haben Philosophen, Aktivistinnen und Pioniere nach alternativen Lebensformen gesucht: von den ... Weiterlesen

Pedro Lemebel: Torero, ich hab Angst

Pedro Lemebel: Torero, ich hab Angst

Dt. v. Matthias Strobel. D 2023, 200 S., geb., € 23.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Im Frühjahr 1986 stehen die Zeichen auf Sturm, Augusto Pinochets Macht bröckelt: Proteste, brennende Reifen in den Straßen Santiagos, Stromausfälle, Revolutionsaufrufe im Radio. Nur die weltvergessene Heldin dieser Geschichte, nicht mehr jung, nicht mehr Mann, hat bloß Augen für Carlos, den bildhübschen Studenten, der trotz ihrer Stoppeln im Gesicht, ihrer Armut, ihrer grellen Art immer näherkommt. Sie stürzt sich vollends ... Weiterlesen

Darja Serenko: Mädchen und Institutionen

Darja Serenko: Mädchen und Institutionen

Geschichten aus dem Totalitarismus. Dt. v. Christiane Körner. D 2023, 190 S., geb., € 23.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Im November 2021 erscheint in Moskau ein schmales Buch mit dem Titel »Mädchen und Institutionen«. Darin erzählt die Dichterin und Aktivistin Darja Serenko lakonische Geschichten von den vielen jungen Frauen, die ihr Dasein in den staatlichen Kultureinrichtungen fristen. Es ist eine absurde patriarchale Welt, in der zwar sporadische Solidarität der »Mädchen« untereinander, vor allem aber Misogynie, Bürokratie und Intrige herrschen, ... Weiterlesen

Mehdi Moradpour: Ein Körper ohne Ort

Mehdi Moradpour: Ein Körper ohne Ort

D 2023, 120 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Bedrängt von seinem Partner, unterzieht sich Elija in seinem Heimatland Iran einer Geschlechtsumwandlung. Seine einflussreiche Cousine Mela, die in der Erdölindustrie arbeitet, hilft ihm dabei. Für Elija ist es eine Überlebensstrategie, da Homo- und Bisexualität drastisch bestraft werden, Geschlechtsumwandlungen werden dagegen toleriert. Doch sein Partner verlässt ihn und Elija will raus aus diesem neuen Körper, raus aus einer Familie und ... Weiterlesen

Daniel Schreiber: Allein

Daniel Schreiber: Allein

D 2023, 160 S., Pb, € 12.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie brutal das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Aber kann man überhaupt glücklich sein allein? Und warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen? Im Rückgriff auf eigene Erfahrungen, philosophische und soziologische Ideen ergründet der schwule Autor das Spannungsverhältnis ... Weiterlesen

Marcel Proust: Tage des Lesens

Marcel Proust: Tage des Lesens

Drei Essays. Dt. v. Helmut Scheffel. D 2023, 124 S., Pb, € 14.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
»Es gibt vielleicht keine Tage unserer Kindheit, die wir so voll erlebt haben wie jene, die wir glaubten verstreichen zu lassen, ohne sie zu erleben, jene nämlich, die wir mit einem Lieblingsbuch verbracht haben.« Unter dem Titel »Sur la lecture« erstmals 1905 erschienen und als Vorwort für eine Ruskin Übersetzung von Marcel Proust entstanden, beginnt so der erste der drei ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang