Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Lesbische Geschichte und politische Bewegung


Verena Brunschweiger: Fuck Sexism

Verena Brunschweiger: Fuck Sexism

Lookism, Ageism, Slutshaming, Polyamorie. D 2021, 166 S., Broschur, € 22.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Critic Edition
Ageism, Lookism und Slut-Shaming - um Diskriminierung in Schlagworten zu verdichten, eigneten sich Anglizismen schon immer besser als buchstabenreiche deutsche Wendungen. In diesem Fall meinen sie die Diskriminierung aufgrund von Alter, Aussehen oder einem vorgeblich zu freizügigen Umgang mit der eigenen Sexualität. In »Fuck Sexism« stellt die Autorin die misogyne Trias dar. Mit der spitzen Greifzange ihrer radikalfeministischen Wut komponiert ... Weiterlesen

Christoph Türcke: Quote, Rasse, Gender

Christoph Türcke: Quote, Rasse, Gender

Demokratisierung auf Abwegen. D 2021, 80 S., geb., € 14.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Zu Klampen
In Parlamenten und Betrieben, in Vorständen, Parteien und Universitäten - wo die Frauenquote nicht schon gilt, soll sie bald kommen. Aber noch bevor sie flächendeckend durchgesetzt ist, ist sie bereits überholt. Denn steht Diversen, People of Color, Juden, Muslimen, Menschen mit Behinderung nicht ebenso eine paritätische Vertretung zu wie Frauen? Wie die jüngere Frauen- und Queer-Bewegung ist auch der neue ... Weiterlesen

Audre Lorde: Ein strahlendes Licht

Audre Lorde: Ein strahlendes Licht

Dt. v. Eva Bonné. D 2021, 176 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
aki
»Ich bin Schwarz, lesbisch, Feministin, Kriegerin, Dichterin, Mutter.« So beschrieb sich Audre Lorde. Noch heute, knapp dreißig Jahre nach ihrem Tod, ist sie unvergesslich als Ikone des Schwarzen Feminismus und des Civil Rights Movement. Ein strahlendes Licht ist die perfekte Einführung in ihr Werk, versammelt es doch Lordes wichtigste Schriften zum Kampf gegen Rassismus, gegen die Unterdrückung von Frauen und ... Weiterlesen

Farid Hafez (Hg.): Das »andere« Österreich

Farid Hafez (Hg.): Das »andere« Österreich

Leben in Österreich abseits männlich-weiß-heteronormativ-deutsch-katholischer Dominanz. Ö 2021, 130 S., Broschur, € 17.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
New Academic
Die Autorinnen und Autoren dieses Buches thematisieren vier Kategorien, entlang derer ein Anders-Machen vorgenommen wird: Gender, Race, Sprache und Religion. Und gleichzeitig auch die Ambivalenzen, die das Leben von marginalisierten Menschen vor dem Hintergrund der Dominanz einer imaginierten männlich-weiß-heteronormativ-deutsch-katholischen Identitätskonstruktion prägen. Einige der Beiträge in diesem Buch erörtern, was es bedeutet, als »Andere« markiert zu werden und wie dieses »Andere« ... Weiterlesen

Manuela Kay: Sehnsucht nach Subversion

Manuela Kay: Sehnsucht nach Subversion

insight/outwrite, Bd. 3. D 2021, 64 S., Pb, € 8.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Querverlag - insight/outwrite 3
Hauptsache »normal«, das ist das aktuelle Credo der LGBT-Community. Als erstrebenswert gilt, von der Mehrheitsgesellschaft akzeptiert und gemocht zu werden. Bis zur Unkenntlichkeit passen sich Junge wie Ältere den einst als spießig und einengend empfundenen Wertvorstellungen an und sind in Benehmen und Lebensstil heterosexueller, als viele Heteros es je sein könnten. Wo bleibt das rebellische, das »andere« Momentum, das die ... Weiterlesen

Lars Distelhorst: Kulturelle Aneignung

Lars Distelhorst: Kulturelle Aneignung

D 2021, 256 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Edition Nautilus
Keine Frage - in Kunst und Kultur und der Entwicklung der Menschheit überhaupt hat es immer Übernahmen und Aneignungen von Techniken, Fertigkeiten, Motiven usw. gegeben. Man lernt ja voneinander. Doch darum geht es hier nicht. Kultureller Austausch ist etwas anderes als kulturelle Aneignung. Lars Distelhorst schreibt aus der selbstreflektierten Perspektive eines Weißen über einen aktuell so populären wie unzureichend theoretisierten ... Weiterlesen

Ann-Kristin Tlusty: Süß

Ann-Kristin Tlusty: Süß

Eine feministische Kritik. D 2021, 192 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Hanser
Plötzlich sind alle Feministinnen. Bloß kann von echter Gleichberechtigung keine Rede sein. Warum wirken überholte Strukturen fort? Wie lassen sie sich abwracken? Ann-Kristin Tlusty betrachtet die inneren und äußeren Zwänge, die das Leben von Frauen auch heute prägen: Noch immer wird ihnen abverlangt, »sanft« die Sorgen und Bedürfnisse der Gesellschaft aufzufangen. Jederzeit sollen sie dabei auf »süße« Weise sexuell verfügbar ... Weiterlesen

Diana Souhami: No Modernism Without Lesbians

Diana Souhami: No Modernism Without Lesbians

UK 2021, 456 pp. illustrated, brochure, € 14.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Head of Zeus
This is the story of how a singular group of women in a pivotal time and place - Paris, between the wars - fostered the birth of the Modernist movement. Sylvia Beach, Bryher, Natalie Barney, and Gertrude Stein - a trailblazing publisher, a patron of artists, a society hostess, and a groundbreaking writer - they were all women who loved ... Weiterlesen

Joan E. Biren: Eye to Eye

Joan E. Biren: Eye to Eye

Portraits of Lesbians. UK 2021, 80 pp., hardbound, € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Thames and Hudson
In a work that was revolutionary for its era, JEB (Joan E. Biren) self-published this book in 1979. She made photographs of lesbians from different ages and backgrounds in their everyday lives - working, playing, raising families, and striving to remake their worlds. The photographs were accompanied by writings from acclaimed authors including Audre Lorde, Adrienne Rich, Joan Nestle, and ... Weiterlesen
Bilder ansehen

Morgan Bassichis / Alexander Lee / Dean Spade: Mit allem, was wir leben!

Morgan Bassichis / Alexander Lee / Dean Spade: Mit allem, was wir leben!

Ein Manifest für radikal transformative Bewegungen. Dt. v. Eliah Lüthi. D 2021, 48 S., Broschur, € 6.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
w_orten und meer
Ein Manifest dazu, wie aus queerer und Trans-Perspektive radikal und aktivistisch Welt für alle verändert werden kann. Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie hegemoniale Institutionen funktionieren und welche Strategien progressive diskriminierungskritische Bewegungen dem gegenüberstellen, um die Welt zu einem für alle lebenswerten Ort zu gestalten. Der Aufsatz von Bassichis, Lee und Spade zeigt, wie wichtig es ist, Handlungen gegen Diskriminierung ... Weiterlesen

Helga Lüdtke: Der Bubikopf

Helga Lüdtke: Der Bubikopf

Männlicher Blick - weiblicher Eigen-Sinn. D 2021, 304 S. mit zahlreichen z.T. farbigen Abb., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Der Coupe à la Garçonne: Ikone der Moderne und Gegenstand erbitterter Kontroverse um weibliche Selbstbestimmung. Nicht nur in Berlin eigneten sich Frauen aller sozialen Schichten massenhaft den revolutionären Bubikopf an - trotz vielfältiger Widerstände aus der patriarchalisch geprägten Gesellschaft. Im Mittelpunkt der vehement geführten Kontroverse stand die »vermännlichte«, die androgyne Frau, die das traditionelle Bild von Weiblichkeit in Frage stellte. ... Weiterlesen

Konrad Weller: Alles bleibt anders

Konrad Weller: Alles bleibt anders

Kontinuität und Zyklizität der sexuellen Liberalisierung. D 2021, 230 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
»Alles bleibt anders« charakterisiert die Kontinuität und Zyklizität der Diskurse zum Wandel geschlechtlicher und sexualkultureller Verhältnisse in Ost- und Westdeutschland. Die ausgewählten Texte aus 30 Jahren reflektieren diese und analysieren antiliberale Attacken gegen sexuelle Bildung, die mediale Skandalisierung insbesondere jugendlichen Sexualverhaltens, das politische Gezerre um die Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch und die Mutmaßungen zum Einfluss von Medien und Pornografie auf die ... Weiterlesen

Dagmar Herzog: Die Politisierung der Lust

Dagmar Herzog: Die Politisierung der Lust

Sexualität in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. D 2021 (Neuaufl.), 430 S., Broschur, € 41.20
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Politik und Sexualität sind von jeher eng verknüpft. Debatten über Sexualmoral dienten im Deutschland des 20. Jahrhunderts immer auch der Aushandlung von politischen Prozessen, vor allem der Auseinandersetzung mit Schuld und Erinnerung in der Nachkriegszeit. Dagmar Herzog arbeitet die zentrale Bedeutung von Sexualität für das Verständnis historischer Entwicklungen heraus. Sie zeichnet die Sexualgeschichte Deutschlands von der Zeit des Nationalsozialismus über ... Weiterlesen

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Warum Liebe politisch ist. D 2021, 256 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Harper Collins
»What is love?« Ist die Liebe Sinn des Lebens, eine politische Allianz, Illusion oder Selbstzweck? Oder ist sie gar unmöglich, weil wir uns zwischen Zukunftsängsten, überhöhten Ansprüchen und diskriminierenden Strukturen völlig zerreiben? Seyda Kurt nimmt unsere allzu vertrauten Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus auseinander - und erforscht am Beispiel ihrer eigenen Biografie, wie traditionelle Beziehungsmodelle in die ... Weiterlesen

Mark Gevisser: Die pinke Linie

Mark Gevisser: Die pinke Linie

Weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechteridentität. D 2021, 620 S., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Für wie viele Geschlechter sollte es Toiletten geben? Manche sehen in dieser Frage nur einen Karnevalskalauer, andere nutzen sie zur Inszenierung eines Kulturkampfes. Viele Menschen erinnert sie jedoch schlicht an tagtäglich erfahrene Demütigungen. Über Themen der Geschlechteridentität und der sexuellen Selbstbestimmung wurde in jüngster Zeit weltweit erbittert gestritten. Und während in einigen Ländern erhebliche Liberalisierungsfortschritte zu verzeichnen sind, schüren in ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang