Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Queer Theories und Gender Studies


Heinz-Jürgen Voß: Einführung in die Sexualpädagogik und Sexuelle Bildung

Heinz-Jürgen Voß: Einführung in die Sexualpädagogik und Sexuelle Bildung

Basisbuch für Studium und Weiterbildung. D 2023, 237 S., Broschur, € 37.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Kohlhammer
Sexualität will gelernt sein. Die Wichtigkeit von Sexualpädagogik für Kinder und Jugendliche und von Sexueller Bildung für alle Altersgruppen ist heute gesellschaftlich anerkannt. Internationalen Übereinkünften gemäß zielen entsprechende Bildungsangebote auf die Förderung von Selbstbestimmung. Zugleich tragen sie Erkenntnissen zur Prävention von sexualisierter Gewalt sowie zur Anerkennung von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt Rechnung. Sexualpädagogik professionell zu vermitteln, muss ebenfalls gelernt werden. ... Weiterlesen

Maria Bitzan u.a. (Hg.): Queer im Übergangssystem

Maria Bitzan u.a. (Hg.): Queer im Übergangssystem

Impulse für eine heteronormativitätskritische Praxis Sozialer Arbeit. D 2023, 300 S., Broschur, € 36.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Junge lesbische, schwule, bisexuelle, Transgender- und queere Menschen werden nach wie vor erheblich diskriminiert und sind mit besonderen Herausforderungen im Prozess des Erwachsenwerdens konfrontiert. Fachkräfte in sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern sind aufgefordert, diese spezifischen Lebenslagen wahrzunehmen und in ihrem gesellschaftlichen Kontext zu reflektieren, um angemessene Unterstützung leisten zu können. Die Beitragenden zu diesem Buch bündeln Erkenntnisse aus aktuellen Studien zu ... Weiterlesen

Alok Vaid-Menon: Mehr als binär

Alok Vaid-Menon: Mehr als binär

Dt. v. Linus Giese. D 2022, 15 S., illustriert, geb., € 19.60
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Zuckersüß
»Mehr als binär« ist ein Buch, das uns einlädt, über die Kategorien Mann und Frau hinaus zu denken. Kraftvoll und offen spricht Alok Vaid-Menon über das binäre Geschlechtersystem, den Weg zur eigenen Identität und die Vorurteile und Vorwürfe, mit denen sich gendernonkonforme Menschen jeden Tag konfrontiert sehen. Der Glaube an die Binärität der Menschen wird von einem Herrschaftssystem aufrechterhalten, dessen ... Weiterlesen

Michael Klipphahn u.a. (Hg.): Queere KI

Michael Klipphahn u.a. (Hg.): Queere KI

Zum Coming-out smarter Maschinen. D 2022, 250 S., Broschur, € 36.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Gängige Formen von Diskriminierung sowie die Reproduktion normativer Stereotype sind auch bei künstlicher Intelligenz an der Tagesordnung. Die Beitragenden zu diesem Buch erläutern Möglichkeiten der Reduktion dieser fehlerhaften Verfahrensweisen und verhandeln die ambivalente Beziehung zwischen Queerness und KI aus einer interdisziplinären Perspektive. Parallel dazu geben sie einem queer-feministischen Wissensverständnis Raum, das sich stets als partikular, vieldeutig und unvollständig versteht. Damit ... Weiterlesen

Tove Soiland: Sexuelle Differenz

Tove Soiland: Sexuelle Differenz

Feministisch-psychoanalytische Perspektiven auf die Gegenwart. D 2022, 200 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Unrast
Tove Soiland zählt zu den wichtigsten Theoretikerinnen des gegenwärtigen Feminismus. In ihren ökonomie- wie auch subjekttheoretischen Analysen widmet sie sich seit mehr als zwei Jahrzehnten den gesellschaftlichen Grundlagen hierarchischer Geschlechterverhältnisse. Die Stärke ihres Werks liegt in dem Beharren auf einer nicht gender-theoretisch begründeten Geschlechtertheorie. Mit Bezug auf die Lacan'sche Psychoanalyse und Irigarays Denken der sexuellen Differenz legt sie in überzeugender ... Weiterlesen

Meg-John Barker / Jules Scheele: Sexualität

Meg-John Barker / Jules Scheele: Sexualität

Ein illustrierter Leitfaden. Dt. v. Tadzio Müller. D 2022, 176 S. illustriert, Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Unrast
Autorin Meg-John Barker und Zeichnerin Jules Scheele haben sich für diesen frechen und höchst informativen Comic-Nachfolger von »Queer« und »Gender« erneut zusammengetan. Sex ist überall. Er kommt in den Geschichten vor, die wir lieben - und in den Geschichten, die wir fürchten. Sex bestimmt, wer wir sind, wie wir sein sollen und welchen Platz wir in der Gesellschaft einzunehmen haben ... Weiterlesen

Mohamed Amjahid: Let's Talk About Sex, Habibi

Mohamed Amjahid: Let's Talk About Sex, Habibi

Liebe und Begehren von Casablanca bis Kairo. D 2022, 224 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Piper
Von den erotischen Abenteuern aus »Tausendundeine Nacht« bis hin zu den Debatten nach der sogenannten Kölner Silvesternacht: Die Sexualität »orientalischer« Männer, Frauen und queerer Personen wird immer wieder fetischisiert. Mohamed Amjahid möchte in diesem Buch einen ungetrübten Blick in die Schlafzimmer Nordafrikas werfen und mit Klischees und rassistischen Stereotypen aufräumen. Auf Basis eigener Erlebnisse und der Erfahrungen seiner Bekannten, FreundInnen ... Weiterlesen

Gerhard Hanloser (Hg.): Identität und Politik

Gerhard Hanloser (Hg.): Identität und Politik

Kritisches zu linken Positionierungen. Ö 2022, 272 S., Broschur, € 22.00
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Mandelbaum
Ein neuer Begriff macht die Runde: Identitätspolitik. Kritikerinnen und Kritiker werfen dieser vor, mehr als Antidiskriminierungspolitik zu sein. Sie rücke Sonderinteressen in den Vordergrund und arbeite dabei mit starker und oft moralisch unterfütterter Selbstinszenierung. Gesellschaftlicher »Gemeinschaftssinn« ginge flöten, das »Normale« und die »Mehrheiten« fänden keine Beachtung mehr, kommt als Klage aus rechter Richtung. Mittlerweile wird »Linkssein« in der Wahrnehmung der ... Weiterlesen

Julia Siemoneit / Karla Verlinden / Elke Kleinau (: Sexualität, sexuelle Bildung und Heterogenität im erziehungswissenschaftlichen Diskurs

Julia Siemoneit / Karla Verlinden / Elke Kleinau (: Sexualität, sexuelle Bildung und Heterogenität im erziehungswissenschaftlichen Diskurs

D 2022, 250 S., Broschur, € 32.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beltz Juventa
Anknüpfend an die seit 2010 andauernden Debatten in der Erziehungswissenschaft über sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten, werden in diesem Sammelband Ansätze diskutiert, die Sexualität und sexuelle Bildung in ihren historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Erscheinungsformen und Zusammenhängen systematisch erfassen. Unter der Berücksichtigung von Heterogenität werden Implikationen für verschiedene pädagogische Praxisfelder sowie deren Gruppen von Adressatinnen und Adressaten sexueller Bildung eröffnet.

Laura König / Jens Brörken: Die Welt der Sexualität

Laura König / Jens Brörken: Die Welt der Sexualität

55 Bild- und Wissenskarten in einfacher Sprache. Illustriert von Jenny Siewert / Maurice Goller. D 2022, Kartenset, € 51.40
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beltz Juventa
Die Welt der Sexualität ist aufregend. Es gibt viel zu entdecken und zu erleben. Denn jeder Mensch ist anders und einzigartig. Und jeder Mensch hat unterschiedliche Erfahrungen. Menschen haben verschiedene Körper und verschiedene Geschlechter. Menschen haben verschiedene Wünsche und Bedürfnisse. Sie können unterschiedliche Dinge gut finden. Aber auch unterschiedliche Dinge schlecht finden. Und Menschen können unterschiedlich lieben und Sexualität erleben. ... Weiterlesen

Anja Henningsen / Uwe Sielert (Hg.): Praxishandbuch Sexuelle Bildung, Prävention sexualisierter Gewalt und Antidiskriminierungsarbeit

Anja Henningsen / Uwe Sielert (Hg.): Praxishandbuch Sexuelle Bildung, Prävention sexualisierter Gewalt und Antidiskriminierungsarbeit

divers - inklusiv - wertvoll. D 2022, 400 S., Broschur, € 35.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beltz Juventa
Sexualpädagogik, Antidiskriminierungsarbeit und Gewaltprävention befinden sich in einem zunehmend dynamischen Klärungsprozess über ihr Verhältnis zueinander. Während sexualpädagogisch Tätige die Befähigung zur sexuellen Selbstbestimmung betonen, heben gewaltpräventive Fachkräfte den Schutz vor äußeren Gefahren hervor. Dies bildet sich auch in den Selbstpositionierungen der Fachkräfte ab, die sich zum Teil als Sexualpädagoginnen und Sexualpädagogen oder als Präventionsfachkräfte bezeichnen und damit eine deutliche Trennlinie ... Weiterlesen

Ulrike Schmauch: Liebe, Sex und Regenbogen

Ulrike Schmauch: Liebe, Sex und Regenbogen

Sexuelle Vielfalt in Gesellschaft und Sozialer Arbeit. D 2022, 300 S., Broschur, € 35.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beltz Juventa
Sexualität besteht aus verschiedenen Sexualitäten, die mit unterschiedlichen Lebensweisen verbunden sind. Die Autorin wendet sich gleichermaßen hetero- wie homosexuellen Erfahrungen zu. Sie untersucht die Rolle der sexuellen Orientierung - etwa in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, in der Liebe oder für die Familiengründung, und schließlich im beruflichen Handeln sozialer Fachkräfte. Dabei ist die Grundlage ein vielschichtiges, lustvolles, psychoanalytisch orientiertes ... Weiterlesen

Barbara Vinken: Ver-Kleiden

Barbara Vinken: Ver-Kleiden

Was wir tun, wenn wir uns anziehen. Ö 2022, 96 S., geb., € 19.00
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Residenz
Ziehen wir uns als Frau, als Mann an? Drücken wir in unseren Kleidern nur uns selbst aus oder immer auch eine Fülle von gesellschaftlichen Codes? Mode, so Barbara Vinken, ist immer zugleich eine Sprache, eine Konvention, der wir unterworfen sind, und ein Mittel, genau diese Konventionen zu durchkreuzen - sich dem Reiz des Ver-kleidens hinzugeben. Erst als Spiel zwischen den ... Weiterlesen

Simon Dickel / Rebecca Racine Ramershoven (Hg.): Alle uns

Simon Dickel / Rebecca Racine Ramershoven (Hg.): Alle uns

Differenz, Identität, Repräsentation. D 2022, 256 S., Broschur, € 22.70
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
edition assemblage
Die Autorinnen und Autoren betrachten die sozial konstruierten und zugleich äußerst wirkmächtigen Differenzkategorien Klasse, Race, Ethnizität, Behinderung, Sexualität und Geschlecht aus intersektionaler Perspektive und fragen, wie Identitätskonstruktionen in zeitgenössischer Kunst, Literatur und visueller Kultur verhandelt werden. Das Buch bietet Zugänge zu aktuellen Theorieströmungen, z.B. Afropessimismus oder queere Zeitlichkeiten, gibt praktische Einblicke in kuratorische, filmische und wissenschaftliche Arbeit und eignet sich ... Weiterlesen

Corinna Schmechel: Auspowern und Empowern?

Corinna Schmechel: Auspowern und Empowern?

Die Ethnografie queerer Fitnesskultur. D 2022, 340 S., Broschur, € 46.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Inwiefern ist ein positives Körpererleben auch für queere Menschen an normative Konzepte von Geschlechtlichkeit, Körperlichkeit und Subjektivität gebunden? Corinna Schmechels emotionstheoretischer Ansatz zeigt fundiert die immanenten Ambivalenzen eines normkritischen »Empowerment durch Sport« im Kontext der Fitnesskultur als spätmoderner Subjekt- und Körperkultur auf.

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang