Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Queer Theories und Gender Studies

Seiten zu dieser Kategorie: 
Andrea Bramberger u.a. (Hg.): Bildung - Intersektionalität - Geschlecht

Andrea Bramberger u.a. (Hg.): Bildung - Intersektionalität - Geschlecht

Ö 2017, 142 S., Broschur, € 22.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Studien Verlag
Kategorien der Ungleichheit gestalten das alltägliche Leben. Dabei stehen diese Kategorien nicht einzeln und isoliert, sondern bedingen sich gegenseitig und sind miteinander verschränkt. Im Bildungsbereich sind u.a. Geschlecht oder sexuelle Orientierung von Bedeutung. Der vorliegende Band widmet sich eben den Überlagerungen und Verschränkungen von Faktoren der Ungleichheit. Dabei kommt der intersektionale Forschungsansatz zum Einsatz. Die AutorInnen spannen einen Bogen von ... Weiterlesen

Persson Perry Baumgartinger: Trans Studies

Persson Perry Baumgartinger: Trans Studies

Historische, begriffliche und aktivistische Aspekte. Ö 2017, 321 S., Broschur, € 19.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Zaglossus
Wie viele andere kritische Forschungsrichtungen sind auch die Trans Studies aus sozialen Bewegungen heraus entstanden. Sie sind stark an der Dekonstruktion von Geschlecht beteiligt wie intersektionale und queere Theorien. Dieses Buch beschreibt Trans Studies als kritische Forschungsrichtung, die aus Widerstand und zivilgesellschaftlichem Engagement entsteht - sie kann als politisches Projekt gesehen werden. Selbsthilfegruppen, AktivistInnen, Studierende, KünstlerInnen bringen die Trans Studies ... Weiterlesen

Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen

Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen

Vom Riot Grrrl zum Covergirl - Der Ausverkauf einer politischen Bewegung. Dt. v. A. Emmert u. K. Harlaß. CH 2017, 300 S., Broschur, € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rotpunkt Verlag
Feminismus ist hip. Beyoncé und Emma Watson bekennen sich zum »F-Wort«. Ob die TV-Serie »Game of Thrones« frauenfeindlich ist oder nicht, darüber redet sich mittlerweile die Community im Netz die Köpfe heiß. Was als politische Bewegung für soziale Gerechtigkeit begonnen hat, scheint heute kaum noch mehr als ein Shoppingtipp in einem großen, bunten Markt zu sein, der uns Lösungen für ... Weiterlesen

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Aktuelle Beiträge aus der jungen Forschung. Ö 2016, 280 S., Broschur, € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Studien Verlag
Die Kategorie Gender/Geschlecht ist in der Forschung trotz ihrer zentralen Bedeutung für die Konstitution von Gesellschaften, die Strukturierung von Institutionen oder für Beziehungen und Alltagserfahrungen oft übergangen worden. Um dieser Vernachlässigung entgegenzuwirken, arbeitet die feministische Forschung seit bereits vier Jahrzehnten daran, wissenschaftlich bereits Erschlossenes neu zu analysieren und von der Wissenschaft übergangene Frauen sichtbar zu machen. Auch der vorliegende Sammelband ... Weiterlesen

Meg-John Barker and Julia Scheele: Queer

Meg-John Barker and Julia Scheele: Queer

A Graphic History. UK 2016, 175 pp. illustrated, brochure, € 17.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Faber and Faber
Activist-academic Barker and cartoonist Scheele illuminate the histories of queer thought and LGBTQ action in this synthesis of words and imagery. A kaleidoscope of characters from the diverse worlds of pop culture, film, activism and academia - such as James Bond, Judith Butler and the Wizard of Oz - guide us on a journey through the ideas, people and events ... Weiterlesen

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Geschlechterkritische Neuaneignungen eines umkämpften Begriffs. D 2016, 376 S., Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Freiheit ist für die feministische Kritik ein höchst fragwürdiger Begriff. Gender Studies und feministische Wissenschaft greifen ihn bisher nur in Ausnahmefällen als anschlussfähige Denkfigur auf - und dafür gibt es ohne Zweifel gute Gründe. Dennoch plädiert dieser interdisziplinäre Sammelband dafür, den Freiheitsbegriff gerade heute nicht aufzugeben. Er begibt sich vielmehr auf die Spurensuche nach aktuellen Auseinandersetzungen, Thematisierungsweisen und neuen Lesarten ... Weiterlesen

Hillary Whittington: Raising Ryland

Hillary Whittington: Raising Ryland

Our Story of Parenting a Transgender Child with No Strings Attached. USA 2016, 272 pp. illustrated, brochure, € 16.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Harper Collins
This story is a mother´s account of her emotional choice to embrace her transgender child. After they discovered their daughter Ryland was deaf and needed cochlear implants, the Whittingtons spent years teaching Ryland to speak. But once Ryland gained the power of speech, Ryland insisted, »I am a boy!" After learning that 41 percent of people who identify as transgender ... Weiterlesen

Gerhard Schreiber: Transsexualität in Theologie und Neurowissenschaften

Gerhard Schreiber: Transsexualität in Theologie und Neurowissenschaften

D 2016, (Beiträge auf Deutsch und Englisch) 711 S., geb. , € 49.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
de Gruyter
Der Band enthält die Beiträge eines bislang einmaligen Dialoges zwischen Neuro- und Biowissenschaften auf der einen, Theologie und Kirche auf der anderen Seite. Während sich in den letzten 20 Jahren, angestoßen durch neuro- und biowissenschaftliche Erkenntnisse, ein Paradigmenwechsel vollzogen hat, der mit der Entpsychiatrisierung und Entpsychopathologisierung von Transsexualität verbunden ist, bleibt eine systematische Reflexion von Transsexualität im Kontext von Theologie ... Weiterlesen

Psychoanalytisches Seminar Zürich (Hg.): Heterosexualität und Homosexualität revisited

Psychoanalytisches Seminar Zürich (Hg.): Heterosexualität und Homosexualität revisited

Journal für Psychoanalyse 57. CH 2016, 208 S., Broschur, € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Seismo
Mit dem thematischen Schwerpunkt »Heterosexualität und Homosexualität revisited« nimmt das Journal 57 eine Art Standortbestimmung vor: Wir schauen zurück auf die psychoanalytische Theorieentwicklung der letzten zwei Jahrzehnte zum Thema der sexuellen Orientierung, aber auch auf die Erfahrungen homosexueller Kandidatinnen und Kandidaten in den psychoanalytischen Institutionen. Dabei tauchen Fragen auf wie: Gibt es neuere Theorien zur Entstehung von Hetero- und Homosexualität? ... Weiterlesen

Paul B. Preciado: Testo Junkie

Paul B. Preciado: Testo Junkie

Sex, Drogen, Biopolitik in der Ära der Pharmapornographie. Dt. v. Stephan Geene. D 2016, 454 S. illustriert, Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
b_books
Was macht im 21. Jahrhundert einen »wirklichen« Mann, was eine »wirkliche« Frau aus? Nach Erfindung der Anti-Babypille, von Viagra, von künstlichem Testosteron und künstlichem Östrogen erscheint die Biologie eines Menschen nicht mehr länger als sein unabwendbares Schicksal. In seiner Genderanalyse kann Preciado zeigen, was die künstliche Herstellung von Hormonen seit den 1950er Jahren für das Geschlecht und die geschlechtliche Identität ... Weiterlesen

Johannes Breuer: Genre und Gender

Johannes Breuer: Genre und Gender

Zur Komplexität der Verknüpfung zweier Kategorien im Musicaldiskurs. D 2016, 374 S., Broschur, € 41.11
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Die Beziehung von Genre und Gender ist Kristallisationspunkt verschiedenster Einschätzungen und Effekte. Doch wie gestaltet sich das Wissen um beide Kategorien in ihrer Verknüpfung? Und wie ist es in seiner konstitutiven Wechselseitigkeit zu erfassen? Ausgehend von dieser Fragestellung entwirft Johannes Breuer eine methodisch präzise Diskursivierung, die am Beispiel des Musicals zeigt, wie Genre und Gender einander bedingen und darin zugleich ... Weiterlesen

Madeleine Sauer: Widerspenstige Alltagspraxen

Madeleine Sauer: Widerspenstige Alltagspraxen

Eine queer-feministische Suchbewegung wider den Kapitalozentrismus. D 2016, 260 S., Broschur, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - Queer Studies
Widerspenstige Alltagspraxen sind kollektive Experimente, die sich auf der Suche nach emanzipatorischen Alternativen menschlichen Zusammenlebens und -arbeitens befinden. In drei Suchbewegungen verfolgt Madeleine Sauer die Frage, wie dominante Wissensproduktionen über Kapitalismus und Demokratie die Analyse widerspenstiger Alltagspraxen erschweren, welche queer-feministischen und herrschaftskritischen Theorieperspektiven dazu beitragen, jene Praxen in den Fokus zu nehmen, und was die Theorieproduktion von den gelebten Praxen ... Weiterlesen

Stephanie Lavorano, Carolin Mehnert und Ariane Rau: Grenzen der Überschreitung

Stephanie Lavorano, Carolin Mehnert und Ariane Rau: Grenzen der Überschreitung

Kontroversen um Transkultur, Transgender und Transspecies. D 2016, 320 S., Broschur, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Transgender, Transkulturalität, Transnationalität - Konzepte des Trans erleben eine politische und wissenschaftliche Konjunktur. In ihnen geht die Forderung nach einer Öffnung von soziokulturellen Identitäten auf. Doch die fluide gewordenen Grenzen von nationalen, sozialen und körperlichen Räumen drohen sich in Traditionen und Neorassismen erneut zu verfestigen: So werden Werte der bürgerlichen Kleinfamilie ebenso wie rechtspopulistische Positionen nicht nur immer wieder thematisiert, ... Weiterlesen

Pinar Tuzcu: Ich bin eine Kanackin

Pinar Tuzcu: Ich bin eine Kanackin

Decolonizing Popfeminism. D 2016, 200 pp., brochure, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - GenderStudies
Pinar Tuzcu explores rapper Lady Bitch Ray's performance and particularly her use of the term »Kanackin«. She especially searches for the lost relation between popfeminism in Germany and histories of migration. By means of decolonial methodologies and Situational Analysis, the study works through the contradictory forms of positioning that occurred in group discussions with Turkish-German university students about Lady Bitch ... Weiterlesen

FaulenzA: Support Your Sisters Not Your Cisters

FaulenzA: Support Your Sisters Not Your Cisters

Über Diskriminierung von Trans*Weiblichkeiten. D 2016, 96 S., Broschur, € 8.02
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

edition assemblage
Die Musikerin »FaulenzA« beschreibt aus ihren persönlichen Erfahrungen die Diskriminierung gegen Trans*Frauen und gibt Anregungen für mehr Sensibilität und Support: Sie erklärt Trans*misogynie als ein Zusammenwirken von Femininitätsfeindlichkeit, Transfeindlichkeit und Klassismus und richtet ihren Schwerpunkt darauf, wie sie dies auch in feministischer und queerer Szene zu spüren bekommt. Trans*Frauen wird hier oft mit Skepsis, Ablehnung und Unbehagen begegnet. Sie stehen ... Weiterlesen


Seiten zu dieser Kategorie: 

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang