Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Queer Theories und Gender Studies


Hansjörg Dilger (Hg.): Umkämpfte Vielfalt

Hansjörg Dilger (Hg.): Umkämpfte Vielfalt

Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung. D 2021, 340 S., Broschur, € 41.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Der Begriff der kulturellen Diversität ist umstritten - besonders, wenn es um die Zukunft von Institutionen geht. Führen Diversitäts-Politiken zu einem höheren Maß gesellschaftlicher Teilhabe unterrepräsentierter Gruppen? Oder ist »kulturelle Vielfalt« nur ein beschwichtigendes Etikett, das die sozialen Ungleichheiten in Institutionen eher verschleiert als benennt? Dieser Band beleuchtet die affektiven Dynamiken kultureller Diversifizierung in zentralen institutionellen Feldern wie Gesundheit, Bildung, ... Weiterlesen

Johannes Kram: Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ...

Johannes Kram: Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ...

Die schreckliche nette Homophobie in der Mitte der Gesellschaft. 2. überarbeitete Auflage. D 2021, 192 S., Broschur, € 16.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag
Der Sound der neuen Homophobie klingt nicht böse, sondern nett. Schrecklich nett. Er greift Homosexuelle nicht offensiv an, aber unterstellt ihnen eine gemeinsame Agenda, die in Gestalt einer ominösen Homolobby Sonderrechte durchsetzen möchte. Die neue Homophobie ist nicht das Problem dumpfer Stammtische. Sie schwelt hinüber zu den Orten des links-intellektuellen Milieus bis hin zu den Grünen. Sie findet sich im ... Weiterlesen

Shaina Joy Machlus: Nur JA! heißt ja

Shaina Joy Machlus: Nur JA! heißt ja

Anleitung zum sexuelle Konsens. Dt. v. Jennifer Theodor. D 2021, 190 S., Broschur, € 20.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Orlanda Frauenverlag
Shaina Joy Machlus vermittelt in ihrem Buch auf offene und verständliche Weise das Konsensprinzip, Grundlegendes zu Geschlechtern, sexuellen Orientierungen sowie zur Vergewaltigungskultur und schafft dabei einen Zugang zur praktischen Umsetzung von Konsens im Sexuellen - und darüber hinaus.

Meg-John Barker / Jules Scheele: Gender

Meg-John Barker / Jules Scheele: Gender

Ein illustrierter Leitfaden. Dt. v. Emilia Gagalski. D 2021, 176 S., Broschur, € 17.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Unrast
Wie hat Feminismus die (verfügbaren) Geschlechterrollen verändert - und für wen? Warum können wir alle davon profitieren, wenn wir das binäre Denken über Geschlechter infrage stellen? »Gender - Ein illustrierter Leitfaden« beginnt mit einer Untersuchung der historischen Gründe für unsere Wahrnehmung der Geschlechter(rollen). In diesem einzigartigen illustrierten Leitfaden zeichnen Meg-John Barker und Jules Scheele die sich in Raum und Zeit ... Weiterlesen

Hilkje Charlotte Hänel: Wer hat Angst vorm Feminismus?

Hilkje Charlotte Hänel: Wer hat Angst vorm Feminismus?

Warum Frauen, die nichts fordern, nichts bekommen. D 2021, 192 S., Broschur, € 15.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Beck Verlag
Feminismus - das ist nicht nur für Männer, sondern auch für einige Frauen immer noch ein bedrohliches Wort, selbst oder gerade in Zeiten von #meToo. Liegt das daran, dass viele gar nicht wissen, was Feminismus ist und worauf er hinarbeitet? Gibt es den einen Feminismus? Was hat Feminismus eigentlich mit Sexismus zu tun? Und was mit unseren Beziehungen? Offener Frauenhass ... Weiterlesen

Emilia Roig: Why We Matter - Das Ende der Unterdrückung

Emilia Roig: Why We Matter - Das Ende der Unterdrückung

D 2021, 320 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Aufbau-Verlag
Wie erkennen wir unsere Privilegien? Wie können Weiße die Realität von Schwarzen sehen? Männliche Muslime die von weißen Frauen? Und weiße Frauen die von männlichen Muslimen? Die Aktivistin und Politologin Emilia Roig zeigt - auch anhand der Geschichte ihrer eigenen Familie, in der wie unter einem Brennglas Rassismus und Black Pride, Antisemitismus und Auschwitz, Homophobie und Queerness, Patriarchat und Feminismus ... Weiterlesen

Konrad Weller: Alles bleibt anders

Konrad Weller: Alles bleibt anders

Kontinuität und Zyklizität der sexuellen Liberalisierung. D 2021, 230 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
»Alles bleibt anders« charakterisiert die Kontinuität und Zyklizität der Diskurse zum Wandel geschlechtlicher und sexualkultureller Verhältnisse in Ost- und Westdeutschland. Die ausgewählten Texte aus 30 Jahren reflektieren diese und analysieren antiliberale Attacken gegen sexuelle Bildung, die mediale Skandalisierung insbesondere jugendlichen Sexualverhaltens, das politische Gezerre um die Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch und die Mutmaßungen zum Einfluss von Medien und Pornografie auf die ... Weiterlesen

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Seyda Kurt: Radikale Zärtlichkeit

Warum Liebe politisch ist. D 2021, 256 S., Broschur, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Harper Collins
»What is love?« Ist die Liebe Sinn des Lebens, eine politische Allianz, Illusion oder Selbstzweck? Oder ist sie gar unmöglich, weil wir uns zwischen Zukunftsängsten, überhöhten Ansprüchen und diskriminierenden Strukturen völlig zerreiben? Seyda Kurt nimmt unsere allzu vertrauten Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus auseinander - und erforscht am Beispiel ihrer eigenen Biografie, wie traditionelle Beziehungsmodelle in die ... Weiterlesen

Christina von Braun: Geschlecht

Christina von Braun: Geschlecht

Eine persönliche und eine politische Geschichte. D 2021, 368 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Propyläen
Es war eine ganze Generation von Frauen, die in der jungen Bundesrepublik plötzlich neue Rollen und Lebensentwürfe erprobte und gegen die patriarchalen Strukturen rebellierte. Was trieb sie an? Christina von Braun zeigt am Konfliktfeld »Geschlecht«, wie politische und persönliche Geschichte ineinander greifen. Sie begibt sich auf eine innere Reise, die sie aus dem Deutschland der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart, ... Weiterlesen

Stephan Baglikow / Kim Alexandra Trau (Hg.): Wurzeln - Bande - Flügel

Stephan Baglikow / Kim Alexandra Trau (Hg.): Wurzeln - Bande - Flügel

Familie als Ort der Sozialisation, Kontrolle und Emanzipation queerer Menschen. D 2021, 220 S., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm - Edition Waldschlösschen
Queere Aktivistinnen haben jahrzehntelang intensiv über und für die Aneignung und Neudefinition des Konzepts der Familie gestritten. Die queere »Normalität« steht inzwischen für lange gewachsene eigene Wohn- und Lebensformen, Wahlverwandtschaften sowie vielfältige Regenbogenfamilien und Beziehungsmodelle. Damit ist die queere Emanzipationsgeschichte aber nicht auserzählt, sondern sie steht vor neuen Fragen und Herausforderungen: Ist die Regenbogenfamilie zunehmend eine heteronormativ geformte Vorstellung »richtiger« ... Weiterlesen

Legacy Russell: Glitch Feminism

Legacy Russell: Glitch Feminism

A Manifesto. UK 2020, 178 pp., brochure, € 12.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Verso
Simone de Beauvoir said »One is not born, but rather becomes, a woman.« The glitch announces: One is not born, but rather becomes, a body. The divide between the digital and the real world no longer exists: we are connected all the time. What must we do to work out who we are, and where we belong? How do we ... Weiterlesen

Vojin Saša Vukadinovic (Hg.): Zugzwänge

Vojin Saša Vukadinovic (Hg.): Zugzwänge

Flucht und Verlangen. D 2020, 432 S., Broschur, € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag - Kreischreihe
Spätestens seit der so genannten Flüchtlingskrise 2015 sind die Bedrängnisse, denen LGBT-Individuen mit Fluchterfahrung ausgesetzt sind, unverkennbar. Berichte über ihre Unterbringung in Einrichtungen, in denen sie Peinigern preisgegeben sind, als auch von Anhörungen, in denen ihre sexuelle Orientierung angezweifelt wird, bezeugen, dass es sich hierbei um eine politische wie theoretische Herausforderung handelt. Vom ordinären rechten Hass wie vom projektiven linken ... Weiterlesen

Susanne Kalka (Text) / Helene Traxler (Illustr.): Lesbisch - feministisch - sichtbar

Susanne Kalka (Text) / Helene Traxler (Illustr.): Lesbisch - feministisch - sichtbar

Rolemodels aus dem deutschsprachigen Raum. D 2020. 192 S., geb., € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Querverlag
Vierzig lesbisch-feministische Role-Models, die ermutigen und inspirieren. »Lesbisch – feministisch – sichtbar« rückt die Biographien selbstbewusster, feministischer, lesbisch lebender Frauen in den Vordergrund und bringt dabei vor allem eines zum Ausdruck: ihre Einzigartigkeit. Die hier vorgestellten Frauen kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen – von Journalismus über Wissenschaft bis hin zum Sport. Ein Buch über 40 starke Frauen, das die Vielfalt ... Weiterlesen

Matthew Taylor (Hg.): Ist Männlichkeit toxisch?

Matthew Taylor (Hg.): Ist Männlichkeit toxisch?

D 2020, 142 S. mit Abb., Broschur, € 13.31
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Dorling Kindersley
Was ist überhaupt toxische Männlichkeit? Welche Vorstellung haben wir von Männlichkeit? Und kann dieses Männlichkeitsverständnis schädigend sein? Was hat sich in der Debatte seit #metoo verändert? Dieses Debattenbuch setzt sich auf intelligente und provokante Weise mit ethischen Fragen und kontroversen Themen rund um das Patriarchat und Geschlechterrollen auseinander. Vier Kapitel analysieren in kompakter Form die heutigen Entwicklungen und Gefahren und ... Weiterlesen

Susan Arndt: Sexismus

Susan Arndt: Sexismus

Geschichte einer Unterdrückung. D 2020, 384 S., geb., € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Zwar ist Sexismus spätestens seit MeToo wieder in aller Munde. Doch meist wird bloß hitzig aneinander vorbei diskutiert. Susan Arndt legt mit ihrem umfassenden Buch die Grundlage für eine fundierte und kritische Debatte jenseits von Verharmlosung und Ziellosigkeit. Nicht wenige übersehen alltäglichen Sexismus oder leugnen ihn. Andere wiederum gelten als zu moralisch oder politisch hyperaktiv. Und viele ziehen es inzwischen ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang