Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Biografien, Autobiografien


Hans-Peter Weingand (Hg.): Der unbekannte Peter Rosegger

Hans-Peter Weingand (Hg.): Der unbekannte Peter Rosegger

Ö 2018, 320 S., geb., € 19.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Man sagt, Peter Rosegger habe so viel geschrieben, dass er von jeder politischen Richtung vereinnahmt werden könnte. Das ist wohl wahr. Völlig unbekannt ist jedoch, dass es offen schwule Gedichte gibt, einen Roman mit einem schwulen Protagonisten, queere Gestalten, die sich in den Geschichten aus Roseggers Waldheimat herumtreiben. Das Leben und Nachleben des steirischen Schriftstellers Peter Rosegger bietet jenseits seiner ... Weiterlesen

Daniel Isengart: The Art of Gay Cooking

Daniel Isengart: The Art of Gay Cooking

USA 2018, 350 pp., brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
For Daniel Isengart, home cooking has always been an essential part of living a creative life. A cabaret performer and sought-after private chef in New York City, he knows how to deliver one delectable meal after another with the ease of a seasoned entertainer. - »The Art of Gay Cooking« is a witty literary portrait that takes the reader from ... Weiterlesen

Lars Reichardt: Barbara

Lars Reichardt: Barbara

Das sonderbare Leben meiner Mutter Barbara Valentin. D 2018, 288 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
btb
Sie führte ein ungewöhnliches facettenreiches Leben: Barbara Valentin, deren Karriere als schauspielerndes »Busenwunder« begonnen hatte, erfand sich in der Folge gleich mehrfach neu. Sie gehörte schon bald zur berühmt gewordenen Münchner Schickeria der 1960er und 1970er Jahre und unter dem schwulen Regisseur Rainer Werner Fassbinder gelang ihr schließlich der Wechsel vom Boulevard ins seriöse Fach. Berühmt wurde darüber hinaus auch ... Weiterlesen

Dietmar Grieser: Was bleibt, ist die Liebe

Dietmar Grieser: Was bleibt, ist die Liebe

Ö 2018, 266 S., geb., € 25.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Amalthea
Mutterliebe und Partnerliebe, Eigenliebe, Hassliebe und verbotene Liebe - an prominenten Beispielen geht Spurensucher Dietmar Grieser der Frage nach: Was macht die Liebe aus? Was können wir aus dem Beziehungsglück, aber auch aus Beziehungskonflikten von anderen lernen? Der 16-jährige Beethoven verliert mit dem Tod der Mutter seine beste Freundin. Thronfolger Franz Ferdinand bietet in puncto Brautwahl sogar dem Kaiser die ... Weiterlesen

Sven Michaelsen: »Das drucken Sie aber nicht!«

Sven Michaelsen: »Das drucken Sie aber nicht!«

Die besten Interviews. D 2018, 395 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Piper
Keinen Satz hört Sven Michaelsen öfter als: »Das drucken Sie aber nicht!« Doch jedes Mal siegt die Sehnsucht der Interviewten, vor den Spiegel zu treten und sich darüber klar zu werden, wie sie wurden, wer sie sind. Und so erzählt der schwule Schauspieler Rupert Everett von seiner Vergangenheit als Callboy. Der Publizist Fritz J. Raddatz erinnert, wie ihn mit elf ... Weiterlesen

Bruce Chatwin: Der Nomade

Bruce Chatwin: Der Nomade

Briefe 1948-1988. Dt. v. Anne Leube u.a. D 2018, 640 S., Pb, € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fischer Taschenbuch
Die Briefe eines Mannes, die den Menschen hinter dem Werk in den Vordergrund rücken. Er schrieb, wie er lebte: ohne Ruhe, ohne Rast. Bruce Chatwin war ein literarischer Nomade. Bücher wie »In Patagonien« oder »Traumpfade« machten ihn berühmt. Hinter dem Autor, der auf Reisen stets Notizen in seine Moleskine-Hefte schrieb, verbirgt sich ein widersprüchlicher Mensch. Chatwins Briefe an Verwandte und ... Weiterlesen

Sueton: Kaiserbiographien

Sueton: Kaiserbiographien

Dt. v. Marion Giebel. D 2018, 740 S., Pb, € 18.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Reclam
Er war einer der bestinformierten Männer im Reich, bekleidete einen Spitzenposten in der Regierung Hadrians - und saß gewissermaßen an der Quelle: Für die kaiserliche Korrespondenz zuständig, hatte Sueton Zugang zu den staatlichen Archiven und den Briefen der römischen Machthaber. Auf Basis dieser reichen Primärquellen schrieb er Biographien der ersten zwölf römischen Herrscher: von Caesar über Augustus und Nero bis ... Weiterlesen

Marcel Proust: Der Briefwechsel mit Reynaldo Hahn

Marcel Proust: Der Briefwechsel mit Reynaldo Hahn

Dt. v. Bernd-Jürgen Fischer. D 2018, 600 S., geb., € 69.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Reclam
Der Komponist Reynaldo Hahn war der lebenslange Freund und zeitweilig auch Geliebte Marcel Prousts, und er war nach Prousts Mutter die wichtigste Person in dessen Leben. 1894 lernten sich beide auf einer musikalischen Soiree kennen, waren sogleich entflammt füreinander, schmiedeten Pläne für gemeinsame Arbeiten und Reisen. Die sorgfältig kommentierte Ausgabe enthält den vollständigen noch erhaltenen Briefwechsel - rund 220 größtenteils ... Weiterlesen

Klaus-Werner Haupt: Johann Winckelmann - Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaft

Klaus-Werner Haupt: Johann Winckelmann - Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaft

D 2018, 296 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Weimarer Verlagsgesellschaft
Johann Joachim Winckelmann, Sohn eines Schuhmachermeisters, rastloser Autodidakt und der Begründer der klassischen Archäologie und modernen Kunstwissenschaften, gilt als Beispiel, wie ein einfacher Bürger mit Glück und Verstand alle mit seiner niederen Herkunft verbundenen Schranken zu überwinden wusste. Seine literarischen Kunstbeschreibungen sowie sein Hauptwerk - die Geschichte der Kunst des Altertums (1764) - revolutionierten die Kunstrezeption und beeinflussten neben Ästhetik ... Weiterlesen

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Führers Militärgeheimnisse

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Führers Militärgeheimnisse

Drittes Buch. D 2018, 800 S. mit Abb., Broschur, € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Osburg
Pilgrims Formel vom »Serienkiller« Hitler zieht Kreise. Wie alle Serienkiller verschaffte sich Hitler Befriedigung aus dem Morden, von ihm in ungeheuerlichen Ausmaßen initiiert. Es geht in diesem dritten Buch von »Hitler 1 und Hitler 2« um die vier Schlüssel-Wege, die Hitler hin zum Massenmörder zurücklegen musste und die sich um seine Militärzeit im Ersten Weltkrieg ranken. Alle erweisen sich als ... Weiterlesen

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Von der Männerliebe zur Lust am Töten

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Von der Männerliebe zur Lust am Töten

Zweites Buch. D 2018, 824 S. mit Abb., Broschur, € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Osburg
Im zweiten Buch stehen nun weitere Beweisführungen bevor. Das Ergebnis: Hitler 1 - also bis Ende 1918 - war jedenfalls von seiner Orientierung her ein Männerliebhaber. Was der erste Hitler-Homo-Biograf, Lothar Machtan, mit drei Freundschaften nachweisen konnte, vermag Pilgrim um weitere Liebes-Beziehungen des jungen Hitlers zu erweitern - zu einem gleichaltrigen Knaben, zwei Jünglingen und fünf jungen Männern. Weiterhin wird ... Weiterlesen

Brian McGuiness / Radmila Schweitzer (Hg.): Wittgenstein - Eine Familie in Briefen

Brian McGuiness / Radmila Schweitzer (Hg.): Wittgenstein - Eine Familie in Briefen

Ö 2018, 350 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 29.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Haymon
Aus der wohlhabenden Industriellenfamilie Wittgenstein ging der Philosoph Ludwig Wittgenstein hervor, sein Bruder Paul wurde - trotz des Verlusts seines rechten Armes im Krieg - zum gefeierten Pianisten. Familienvater Karl Wittgenstein förderte als engagierter und großzügiger Mäzen unter anderem die Künstler der Wiener Secession und der Wiener Werkstätte. Im Palais Wittgenstein verkehrte die intellektuelle und künstlerische Elite Europas. Welche ... Weiterlesen

Rudolf Hanslian: Stephan

Rudolf Hanslian: Stephan

Fragment einer Leidenschaft. D 2018, 280 S., Broschur, € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm
Juni 1940: Der Chemiker Dr. Rainer - das Alter Ego Rudolf Hanslians - lernt auf dem Weg in den Urlaub den Studenten Stephan kennen. Scheu und mit größter Vorsicht nähern sie sich einander an, unsicher, wie der andere reagiert, auch, wo er politisch steht. Als Stephan dem Doktor in die Salzburger Alpen folgt, entwickelt sich, fernab des Kriegs und eingebettet ... Weiterlesen

Walter Isaacson: Leonardo da Vinci

Walter Isaacson: Leonardo da Vinci

Die Biografie. Dt. v. Karin schuler u.a. D 2018, 900 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 49.34
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Propyläen
Unehelich, Vegetarier, homosexuell, Linkshänder, leicht ablenkbar und durchaus ketzerisch - Leonardo da Vinci verlangte der Gesellschaft des späten 15. und des frühen 16. Jahrhunderts so manches ab. Und er gab viel zurück. Er schälte das Fleisch von Schädeln, um die Gesichtsphysiognomie zu erkunden, zeichnete die Muskulatur der Lippen nach - und malte erst dann das einzigartige Lächeln der Mona Lisa. ... Weiterlesen

Dylan Jones: David Bowie - ein Leben

Dylan Jones: David Bowie - ein Leben

Dt. v. Friederike Moldenhauer. D 2018, 800 S., geb., € 39.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowohlt
Journalist Dylan Jones führte Interviews mit 182 Freunden, Vertrauten, Rivalen, Liebhabern und Liebhaberinnen, Familienangehörigen und Mitarbeitern, von denen viele noch nie über ihr Verhältnis zu Bowie gesprochen haben, und lässt sie in seinem Buch in O-Tönen zu Wort kommen. So entsteht eine Biographie der besonderen Art, eine »oral history« über den großen bisexuellen Künstler: von der Kindheit und Jugend in ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang