Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Sachbücher zu Film, Kunst, Kultur


Frederik Lang (Hg.): Wohlbrück und Walbrook

Frederik Lang (Hg.): Wohlbrück und Walbrook

Schauspieler, Gentleman, Emigrant. Ö 2020, 120 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 16.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Synema
Er sei der schönste Mann des deutschen Films, war in den 1930er Jahren über den Schauspieler Adolf Wohlbrück zu lesen. Niemand konnte sich einen weißen Seidenschal so elegant umwerfen wie er und niemand konnte die ihn umschwärmenden Frauen so eiskalt abblitzen lassen. Erahnen kann man dabei schon die Abgründe, die er eine Dekade später im britischen Kino unter seinem Exil-Namen ... Weiterlesen

Thomas Jerome Seabrook: Bowie in Berlin

Thomas Jerome Seabrook: Bowie in Berlin

A New Career in a New Town. D 2020, 270 pp. with numerous colour photographies, brochure, € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Olms
David Bowie spent three of his most creative years in the Seventies in Berlin. They were influential for his whole career. When he came close to a nervous breakdown in 1975 he fled Los Angeles to escape all the drugs, exhaustion due to working too much, a crisis in his relationship, and a paranoid preoccupation with occultism. First, he moved ... Weiterlesen

Birgit Panke-Kochinke: Die Trivialität der Liebe

Birgit Panke-Kochinke: Die Trivialität der Liebe

Die Konstruktion der homosexuellen Liebe im belletristischen Roman (1895-2018). Bd. 1. D 2020, 140 S., Broschur, € 8.80
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Books on Demand
Romane erzählen fiktive Geschichten. Sie transportieren und spiegeln gesellschaftliche Stereotypen in Abhängigkeit von der jeweiligen Zeit, in der sie geschrieben werden. Das ist auch im Falle der homosexuellen Liebe im belletristischen Roman der Fall. Wenn Frauen Frauen lieben und Männer Männer lieben, dann bewegen sie sich - so zumindest die Fiktion, wie sie sich in den belletristischen Romanen rekonstruieren lässt ... Weiterlesen

Robin K. Saalfeld: Transgeschlechtlichkeit und Visualität

Robin K. Saalfeld: Transgeschlechtlichkeit und Visualität

Sichtbarkeitsordnungen in Medizin, Subkultur und Spielfilm. D 2020, 390 S., Broschur, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Transgeschlechtliche Menschen werden vermehrt auch in populären Medien dargestellt und repräsentiert. Nicht selten ist diese mediale Sichtbarkeit von Trans jedoch geprägt von Voyeurismus und Sensationsgier. Robin K. Saalfeld geht daher der Frage nach, wie Transgeschlechtlichkeit visuell konstruiert wird. Dabei nimmt er nicht nur populäre Erzeugnisse wie Spielfilme in den Blick, sondern untersucht auch medizinische und aktivistische Sichtbarkeitspraktiken. Aus der Perspektive ... Weiterlesen

Susanne Jung: Bouncing Back

Susanne Jung: Bouncing Back

Queer Resilience in 20th and 21st Century English Literature and Culture. D 2020, 270 pp., brochure, € 40.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
LGBTQ people have strategies of resilience at their disposal to help them deal with the challenge that heteronormativity as a power structure poses to their affective lives. This book makes the concept of resilience available to queer literary and cultural studies, analyzing these strategies in terms of narration, performance, bodies, and space. Resilience turns out to be a highly interactive ... Weiterlesen

Alan Bennett: Der souveräne Leser

Alan Bennett: Der souveräne Leser

Dt. v. Ingo Herzke. D 2020, 144 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Seine Liebe zu Büchern entdeckte Alan Bennett früh. Im Gefolge von Dr. Doolittle begann er in der Armley Public Library in Leeds diesem Hobby ausgiebig zu frönen, obwohl seine Mutter Bücher aus der Bibliothek als unhygienisch empfand. Bis heute liest Bennett gerne ausgeliehene Bücher und erfreut sich an hineingekritzelten Kommentaren. Seine eigenen Lektüreeindrücke, akkurat vermerkt in seinen detaillierten Tagebüchern, zeugen ... Weiterlesen

Werner C. Barg / Michael Töteberg (Hg.): Rainer Werner Fassbinder transmedial

Werner C. Barg / Michael Töteberg (Hg.): Rainer Werner Fassbinder transmedial

D 2020, 160 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Schüren
Zu korrigieren ist das Klischee, der berserkerhaft produktive Fassbinder habe genialisch-schlampig gearbeitet: Das Werk hat mehrere Entwicklungsstufen durchlaufen und ist, auch wenn dies durch die schiere Präsenz Fassbinders verdeckt wurde, in Auseinandersetzung mit kreativen Mitarbeitern entstanden. Es lassen sich Schichten der Aneignung von Stoffen und Genres beobachten. Neu in den Fokus genommen werden weitgehend unbekannte oder schwer zugängliche Arbeiten (die ... Weiterlesen

Rebecca Makkai: Die Optimisten

Rebecca Makkai: Die Optimisten

Dt. v. Bettina Abarbanell. D 2020, 624 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Eisele
Chicago, 1985: Yale ist ein junger schwuler Kunstexperte, der mit Feuereifer nach Neuerwerbungen für seine Galerie sucht. Gerade ist er einer Gemäldesammlung auf der Spur, die seiner Karriere den entscheidenden Schub verleihen konnte. Er ahnt nicht, dass HIV, das gerade in Chicagos »Boys Town« zu wüten begonnen hat, einen nach dem anderen seiner Freunde in den Abgrund reißen wird. Nach ... Weiterlesen

Diedrich Diederichsen / Anselm Franke / Haus der K: Liebe und Ethnologie

Diedrich Diederichsen / Anselm Franke / Haus der K: Liebe und Ethnologie

Die koloniale Dialektik der Empfindlichkeit (nach Hubert Fichte). D 2019, 216 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 48.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Sternberg
Lässt sich der ethnografische Blick »zurückgeben«, restituieren? Im Kontext von Ethnologie und ästhetischer Avantgarde der Nachkriegs-BRD untersucht die Ausstellung Hubert Fichtes Schreiben und macht es zum Ausgangspunkt für neue künstlerische Arbeiten zu Fragen von Repräsentation und Restitution, Entgrenzung und Kanonisierung und dem Fortschreiben kolonialer Machtverhältnisse. Von Hamburgs Subkulturen der 1960er Jahre zu psychiatrischen Praktiken im (post-)kolonialen Senegal, von den polymorphen ... Weiterlesen

Charles Kaiser: The Gay Metropolis

Charles Kaiser: The Gay Metropolis

The Landmark History of Gay Life in America. USA 2019, 432 pp., brochure, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Grove Press
»The Gay Metropolis« is a landmark saga of struggle and triumph that was instantly recognized as the most authoritative and substantial work of its kind. For the 50th anniversary of the Stonewall uprisings, Charles Kaiser has brought this history into the 21st century. In this new edition he covers the three court cases that lead to the revolutionary legalization of ... Weiterlesen

David K. Johnson: Buying Gay: How Physique Entrepreneurs Sparked a Movement

David K. Johnson: Buying Gay: How Physique Entrepreneurs Sparked a Movement

USA 2019, 328 pp., hardbound, € 49.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Columbia
In 1951, a new type of publication appeared on newsstands: the physique magazine produced by and for gay men. For many men growing up in the 1950s and 1960s, these magazines and their images and illustrations of nearly naked men, as well as articles, letters from readers, and advertisements, served as an initiation into gay culture. The publishers behind them ... Weiterlesen

Schwules Museum Berlin (Hg.): Rainbow Arcade

Schwules Museum Berlin (Hg.): Rainbow Arcade

Over 30 Years of Queer Video Game History. D 2019, 166 pp. illustrated, brochure, € 37.50
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Winterwork
Video games are an integral part of 20th- and 21st-century cultural history. Although their reception has changed a lot in the last decade, they often are still perceived as non-historical and non-political media. Museums and cultural institutions are slowly beginning to approach video games both as a cultural phenomenon and an art form, but their socio-political importance such as their ... Weiterlesen

Arthur J. Bressan Jr. (R): Buddies

Arthur J. Bressan Jr. (R): Buddies

US 1985, OF, dt. UT, 81 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
»Buddies« war 1985 der erste Spielfilm über die Aids-Epidemie. Jetzt kehrt dieser Meilenstein des schwulen Kinos in restaurierter Fassung zurück. - New York im Sommer 1985. Der 25-jährige schwule Schriftsetzer David will etwas gegen die Aids-Epidemie tun und meldet sich freiwillig bei einem Community-Programm an, das »buddies« an Menschen vermittelt, die von HIV betroffen sind. So lernt er den 32-jährigen ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Boris von Brauchitsch (Hg.): Enthüllungen

Boris von Brauchitsch (Hg.): Enthüllungen

D 2019, 192 S., geb., € 36.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Edition Braus
Eine schwule Sammlung interpretiert von einem schwulen Kunsthistoriker: Rund hundert Bronzeskulpturen und Fotografien aus über hundert Jahren treffen in der exquisiten Sammlung Thomas Herrendorf aufeinander und vermitteln ein konzentriertes und zugleich facettenreiches Bild des nackten Mannes oder des männlichen Aktes in der bildenden Kunst. Die Gegenüberstellung von Fotografie und Skulptur ist dabei von spielerischer Natur, sie offenbart Entsprechungen und Gegensätze ... Weiterlesen

Ricky Varghese: RAW

Ricky Varghese: RAW

PrEP, Pedagogy, and the Politics of Barebacking. USA 2019, 300 pp., brochure, € 29.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Zed
Marking the tenth anniversary of Tim Dean´s seminal work »Unlimited Intimacy: Reflections on the Subculture of Barebacking«, »RAW« returns to the question of sex without condoms, or barebacking, a timely topic in the age of PrEP, a drug that virtually eliminates the transmission of HIV. Writing out of the history of the AIDS crisis, the authors in »RAW« push Dean´s ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang