Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Sachbücher zum Feminismus


Carolin Würfel: Ingrid Wiener und die Kunst der Befreiung

Carolin Würfel: Ingrid Wiener und die Kunst der Befreiung

Wien 1968 - Berlin 1972. D 2019, 208 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
»Nehmen Sie Ihr Kind von der Schule, mit ihrem Aussehen hält sie die Schüler vom Lernen ab!« rät ein Lehrer. Es ist das Wien der 1960er Jahre. Selbst der revolutionärste Avantgardist hält an den Geschlechterrollen fest. Mittendrin findet die junge Ingrid Wiener ihren Weg als Künstlerin. Das Buch zeigt, wie Unangepasstheit und Lebenshunger zu dem führen, was Emanzipation wirklich bedeutet. ... Weiterlesen

Marta Breen: Rebellische Frauen - Women in Battle

Marta Breen: Rebellische Frauen - Women in Battle

150 Jahre Kampf für Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit. Illustr. v. Jenny Jordahl. D 2019, 128 S., Farbe, geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Elisabeth Sandmann
Seit über 150 Jahren kämpfen Frauen auf der ganzen Welt für ihre Rechte: Für das Recht, zu wählen - das war gleichzeitig auch der Kampf dafür, als vernünftige, rational denkende Menschen wahrgenommen zu werden. Für wirtschaftliche Unabhängigkeit, für Bildung und Beruf. Und für das Recht über den eigenen Körper und das Recht, zu leben und zu lieben, wen man will. ... Weiterlesen

Scarlett Curtis (Hg.): The Future is Female!

Scarlett Curtis (Hg.): The Future is Female!

Was Frauen über Feminismus denken. D 2018, 415 S., Broschur, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Goldmann
Die Welt, in der Frauen heute leben, ist trotz #MeToo und immer größer werdenden öffentlichen Protesten gegen die Geschlechterungleichheit noch immer massiv vom Gender Pay Gap, der Sehnsucht nach dem perfekten Bikinibody und Mansplaining definiert. »The Future is Female« ist das Buch für Mädchen und Frauen, die sich mit diesem ungenießbaren Cocktail nicht länger zufriedengeben wollen, eine einzigartige und vielstimmige ... Weiterlesen

Hilge Landweer / Catherine Newmark (Hg.): Wie männlich ist Autorität?

Hilge Landweer / Catherine Newmark (Hg.): Wie männlich ist Autorität?

Feministische Kritik und Aneignung. D 2018, 363 S., Broschur, € 41.07
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Autorität als soziale Interaktionskategorie und gesellschaftliches Ordnungsprinzip ist in vielen Hinsichten bis heute männlich konnotiert. Zugleich ist Autorität in der Moderne und insbesondere im 20. Jahrhundert Gegenstand eindringlicher Kritik. Die interdisziplinären Beiträge des Bandes gehen dem ambivalenten Phänomen der Autorität in philosophischer, historischer, politischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive nach und fragen, wie und mit welchem Ziel sich Autorität weiblich denken lässt.

Elena Favilli / Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls - Bd. 2

Elena Favilli / Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls - Bd. 2

D 2018, 224 S., geb., € 24.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Noch mehr Frauen, die die Welt veränderten! »Ein glückliches Leben voller Leidenschaft, Neugier und Großmut leben - und die Welt nach Herzenslust erforschen.« Mit diesem Credo porträtieren Elena Favilli und Francesca Cavallo weitere 100 Frauen, von Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling. 100 Geschichten von Frauen, die etwas wollen und es dann auch tun, ohne die Hilfe ... Weiterlesen

Ljiljana Radonic: Die friedfertige Antisemitin reloaded

Ljiljana Radonic: Die friedfertige Antisemitin reloaded

Weibliche Opfermythen und geschlechtsspezifische antisemtische »Schiefheilung«. Ö 2018, 104 S., geb., € 17.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Clio
Jahrzehntelang hat die neue Frauenbewegung ein positives, auf den Opferstatus zentriertes Bild von der Frau im Nationalsozialismus gezeichnet, was nicht selten zu einer den Holocaust verharmlosenden Argumentation führt(e). Entgegen der Tatsache, dass Frauen als KZ-Aufseherinnen oder Denunziantinnen an der antisemitischen Ausgrenzung und Verfolgung von Jüdinnen und Juden mitwirkten, wurden sie in feministischen Schriften oft nur als auf die Mutterrolle reduzierte ... Weiterlesen

Christina Dalcher: Vox

Christina Dalcher: Vox

Dt. v. Susanne Aeckerle u.a. D 2018, 400 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Was wäre, wenn es christlichen Fundamentalisten in den USA gelänge alle emanzipatorischen Errungenschaften für Frauen im 20. Jahrhundert zurückzudrehen? Das ist die Grundannahme in Christina Dalchers beklemmender Dystopie »Vox«. Christlichen Fundamentalisten zusammen mit Rechtsradikalen ist es gelungen, die US-Gesellschaft mit ihrer Ideologie zu unterwandern, die Fundamente der Demokratie zu untergraben, die völlige Entrechtung der Frauen voranzutreiben und schließlich sogar landesweit ... Weiterlesen
Jürgen empfiehlt (Herbst 2018)

Christina Dalcher: Vox

Christina Dalcher: Vox

USA 2018, 326 pp., brochure, € 18.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Penguin USA
Set in a United States in which half the population has been silenced, »Vox« is the harrowing dystopia of what one woman will do to protect herself and her daughter. On the day the government - influenced by the religious right - decrees that women are no longer allowed more than one hundred words per day, Dr. Jean McClellan is ... Weiterlesen

Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe

Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe

Dt. v. Katharina Erben. D 2018, 136 S., S/W, Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Avant-Verlag
»What is love?« fragte sich der deutsche Eurodance-Star Haddaway bereits im Jahre 1993. In »Der Ursprung der Liebe« sucht Liv Strömquist in ihren Comics neue Antworten auf diese allgegenwärtige Frage. Ihre Suche führt sie von der Prüderie des 19. Jahrhunderts, über nordische Göttinnen, Anti-Romantik und soziologische Theorien, bis hin zur Psychoanalyse. Dabei geht sie auch einer Reihe weiterer Fragen nach, ... Weiterlesen

Vojin Sasa Vukadinovic (Hg.): Freiheit ist keine Metapher

Vojin Sasa Vukadinovic (Hg.): Freiheit ist keine Metapher

Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik. D 2018, 400 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Querverlag - Kreischreihe 5
Genderfeminismus, Antirassismus und Queerfeminismus sehen sich zunehmend dem Vorhalt ausgesetzt, nur noch als Karikaturen einer Emanzipationsbewegung aufzutreten. Dieser Sammelband nimmt diesen pessimistischen Befund zum Ausgangspunkt, um über den Verrat an der Mündigkeit nachzudenken, der in jüngster Zeit gerade in lesbisch-schwulen Debatten zu beobachten ist. Am Beispiel von Antisemitismus, Migration, Rassismus und Religionskritik zeigen rund dreißig Beiträge, wie fatal die Konsequenzen ... Weiterlesen

Stiftung Fraueninitiative u.a. (Hg.): Carola Möller - eine feministisch-ökonomische Vordenkerin

Stiftung Fraueninitiative u.a. (Hg.): Carola Möller - eine feministisch-ökonomische Vordenkerin

Ausgewählte Schriften und Vorträge 1966 - 1999. D 2018, 200 S., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Ihre Themen waren schon früh Frauenarbeit und Frauenarmut, ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse, Prekariat, garantiertes Grundeinkommen, Bedingungen für ein anderes Wirtschaften. Die Ökonomin und Soziologin Carola Möller erschloss das breite Spektrum der Diskussionen zur herrschenden, vor allem aber einer möglichen anderen Ökonomie bereits vor der Jahrtausendwende. Sie suchte nicht nur neue Arbeits-, sondern auch neue Widerstandsformen und befasste sich mit der Bedeutung immaterieller ... Weiterlesen

Mechthild Uhle: Gezähmte Träume

Mechthild Uhle: Gezähmte Träume

Romanbiografie über Rebecca Friedländer. D 2018, 480 S., Broschur, € 26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Eine junge Frau bricht mit der Tradition und wählt ein eigenes Leben - welchen Mut dies vor zweihundert Jahren auch in Deutschland noch erforderte, zeigt das Schicksal der Berliner Salonière Rebecca Friedländer, in Romanform lebendig nacherzählt von Mechthild Uhle. Wenige Jahre konnte Rebecca Friedländer, die als Autorin und Salonière in die Geschichte einging, freie Luft schnuppern. Danach schloss sich das ... Weiterlesen

Christina Dalcher: Vox

Christina Dalcher: Vox

Dt. v. Susanne Aeckerle u.a. D 2018, 400 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben - das kann einfach nicht sein. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr. Das ist nur der Anfang. Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ... Weiterlesen

Hans Frey: James Tiptree, Jr. - Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod

Hans Frey: James Tiptree, Jr. - Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod

D 2018, 360 S., Broschur, € 19.43
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Golkonda
James Tiptree Jr. - die Geheimnisse hinter der Kunstfigur und ihre Bedeutung für die Science Fiction. James Tiptree Jr. (das ist die Psychologin Dr. Alice B. Sheldon) begann nach einem bewegten Leben erst mit 53 Jahren, SF zu veröffentlichen, und avancierte in kurzer Zeit zum Szenestar. In der Rolle des fiktiven Autors, der real eine Frau war, forcierte Tiptree feministische ... Weiterlesen

Hanna Herbst: Feministin sagt man nicht

Hanna Herbst: Feministin sagt man nicht

Ö 2018, 176 S. mit Abb., Broschur, € 22.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Brandstätter
Chanel schickt Models mit feministischen Sprüchen über den Laufsteg, Popstars besingen das F-Wort, #metoo brach das Schweigen über sexuelle Gewalt in der Kunst-, Kultur- und Medienbranche. Was heißt es derzeit, eine junge Frau zu sein? Wie wird man Feministin? Welche Vorbilder prägen? Welchen Sex hat man? Hanna Herbst erzählt, was ihr Leben geprägt hat. Dabei genügt es ihr nicht, ihre ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang