Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Sachbücher zum Feminismus


Rebecca Solnit: Die Mutter aller Fragen

Rebecca Solnit: Die Mutter aller Fragen

Dt. v. Kirsten Riesselmann. D 2019, 320 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
btb
Der feministische Bestseller nun als Taschenbuch: »Warum haben Sie keine Kinder?« Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlüssel zur weiblichen Identität? Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glücks und tritt dafür ein, lieber nach Sinn als nach Glück zu streben. Außerdem erklärt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen ... Weiterlesen

Niharika Banerjea / Kath Browne / Eduarda Ferreira: Lesbian Feminism

Niharika Banerjea / Kath Browne / Eduarda Ferreira: Lesbian Feminism

Essays Opposing the Global Heteropatriarchy. USA 2019, 332 pp., brochure, € 49.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Zed
Drawing on the wealth of diversity of languages, cultures and movements in which lesbian feminisms have been articulated, this book confronts the historic devaluation of lesbian-feminist politics within Anglo-American discourse and ignites a transnational and transgenerational discussion regarding the relevance of lesbian feminisms in today´s world, a discussion that challenges the view of lesbian feminism as static and essentialist. These ... Weiterlesen

Liv Strömquist: I´m Every Woman

Liv Strömquist: I´m Every Woman

Dt. v. Katharina Erben. D 2019, 112 S., S/W u. Farbe, Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Avant-Verlag
In »I´m Every Woman« setzt sich Liv Strömquist mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive umschreibt. Die LeserInnen begegnen darin diversen Frauen, die sich im Schatten ihrer allseits gelobten und bewunderten Männer bewegen mussten. Strömquist nimmt die Figuren von Jenny Marx, Priscilla Presley und Yoko Ono, die trotz ihrer Beiträge zu den Erfolgen ... Weiterlesen

Kathrin Schrader / Jenny Künkel: Sexarbeit

Kathrin Schrader / Jenny Künkel: Sexarbeit

Feministische Perspektiven. geschlechterdschungel. Bd.10. D 2019, 80 S., Broschur, € 8.10
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 10
Das Thema Sexarbeit ist hoch umkämpft. Das Buch vereint unterschiedliche Zugänge zu dem aufwühlenden Thema und arbeitet aktuelle Debatten und Gesetze auf. Dabei kommen auch Sexarbeiterinnen selbst zu Wort. Bisweilen werden feministische Perspektiven auf eine Forderung nach Abschaffung von Prostitution reduziert. Das Buch zeigt, dass Feminismus nur im Plural existiert und intersektional zu denken ist. Das heißt, dass z.B. auch ... Weiterlesen

Anna Schiff: Basics: Sexismus

Anna Schiff: Basics: Sexismus

D 2019, 130 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
PapyRossa
Bei #aufschrei und #metoo nutzten bzw. nutzen Frauen soziale Medien, um ihre Lebenswirklichkeit und ihre sexistischen Erfahrungen zu politisieren. Sie fordern nicht individuelle, sondern allgemeine gesellschaftliche Lösungen. Anna Schiff verortet und diskutiert den Kampf gegen Sexismus als kleinsten gemeinsamen Nenner des Feminismus, bzw. der Frauenbewegungen. Ihr Buch fasst die unterschiedlichen - und teilweise gegensätzlichen - feministischen Positionen zu Sexismus und ... Weiterlesen

Ingvild Richardsen: Leidenschaftliche Herzen, feurige Seelen

Ingvild Richardsen: Leidenschaftliche Herzen, feurige Seelen

Wie Frauen die Welt veränderten. D 2019, 256 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
S. Fischer
Ingvild Richardsen erzählt in ihrem Buch die Geschichte eines vergessenen Kapitels deutscher Emanzipationsbewegung. 1890 ist München eine Stadt im Aufbruch. Hier entsteht eine Frauenbewegung, die das Fenster zur Moderne aufstößt. Weg mit dem Mief des Wilhelminismus. Neue Rollen von Frau und Mann werden ausgetestet, neue Lebensmodelle und neue (auch lesbische) Formen der Sexualität gelebt. Im Zentrum stehen Künstlerinnen und Bestsellerautorinnen ... Weiterlesen

Judith Butler: Rücksichtslose Kritik

Judith Butler: Rücksichtslose Kritik

Körper, Rede, Aufstand. D 2019, 125 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Konstanz University Press
Um seine Bedürfnisse zu befriedigen, muss der Mensch die Natur bearbeiten - und bearbeitet dabei immer auch sich selbst. Judith Butler nimmt diesen »Stoffwechsel« zwischen Mensch und Natur zum Anlass, die Grenzen, die Ganzheit, aber auch die Prekarität und die Widersprüche des menschlichen Körpers und seiner Wahrheiten zu überdenken. Denn selbst die elementarsten menschlichen Eigenschaften und Wünsche sind alles andere ... Weiterlesen

Barbara Streidl: Feminismus. 100 Seiten

Barbara Streidl: Feminismus. 100 Seiten

D 2019, 100 S. mit Abb., Broschur, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Reclam
»Den« Feminismus gibt es nicht, die Haltungen seiner VertreterInnen sind so vielfältig wie die jeder anderen politischen Bewegung auch. Dass in Sachen Gleichberechtigung längst noch nicht alles erreicht ist (man denke nur an #metoo), darüber sind sich jedoch alle, die für die Rechte der Frauen kämpfen, einig. Die Journalistin Barbara Streidl, die selbst gern zu feministischen Fragen Position bezieht, stellt ... Weiterlesen

AutorInnenkollektiv FE.IN: Frauenrechte und Frauenhass

AutorInnenkollektiv FE.IN: Frauenrechte und Frauenhass

Antifeminismus und die Ethnisierung von Gewalt. D 2019, 220 S., Broschur, € 15.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Verbrecher
Antifeminismus will die Errungenschaften der (queer)feministischen Bewegungen zurückdrehen: durch Begriffsumdeutungen, durch Angriffe auf reproduktive Rechte, auf Ressourcen und Gleichstellungsmaßnahmen. Hier treffen sich nicht nur Konservative, extreme und vermeintliche Neue Rechte in einer Ideologie von Frauenhass, Homo-, Inter - und Transfeindlichkeit, dem Wunsch nach einer binären Geschlechterordnung und einer Männlichkeit, die gemeinhin als »toxisch« bezeichnet wird. Antifeminismus ist auch tödlich: Beziehungsgewalt, ... Weiterlesen

Lara Ledwa: Mit schwulen Lesbengrüßen

Lara Ledwa: Mit schwulen Lesbengrüßen

Das lesbische Aktionszentrum Westberlin (LAZ). D 2019, 140 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Das Lesbische Aktionszentrum Westberlin trug maßgeblich zur bundesdeutschen Emanzipationsbewegung von Lesben und Frauen bei. Anhand des Archivmaterials macht Lara Ledwa historisches Wissen zugänglich und verknüpft es mit aktuellen theoretischen Ansätzen, die für die lesbisch-queeren Bewegungen wichtig sind. Sie würdigt den feministischen, lesbischen und antikapitalistischen Widerstand der Aktivistinnen, untersucht aber auch kritisch die teilweise ausschließenden lesbisch-feministischen Positionen. So eröffnet sie einen ... Weiterlesen

Reyhan Sahin: Yalla, Feminismus!

Reyhan Sahin: Yalla, Feminismus!

D 2019, 224 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Tropen Verlag
Reyhan Sahin - besser bekannt als Lady Bitch Ray - verkörpert eine einzigartige Position im feministischen Diskurs: Als promovierte Linguistin, provokante Rapperin und alevitische Muslimin spricht sie über weibliche Sexualität, den Islam und Antirassismus. Denn sie kennt sich mit Diskriminierung aus: als Frau im wissenschaftlichen Universitätsbetrieb, als türkisch-muslimische Alevitin, als Rapperin in der männlich dominierten Hip Hop-Szene. Sie steht für ... Weiterlesen

Frauen u. Geschichte (Hg.): Antisemitismus Antifeminismus

Frauen u. Geschichte (Hg.): Antisemitismus Antifeminismus

Ausgrenzungsstrategien im 19. und 20. Jahrhundert. D 2019, 232 S., Broschur, € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Als menschenverachtende gesellschaftliche Ausgrenzungsstrategien haben Antisemitismus und Antifeminismus jeweils für sich betrachtet eine lange und besonders im Fall des Ersteren düstere Geschichte. Vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart lässt sich jedoch aufzeigen, dass beide politischen Strategien eng miteinander verwoben waren und sind - und das nicht nur in ihrer populistischen Propaganda.

Erdmute Sylvester-Habenicht: Die Muse hat genug geküsst, sie schreibt!

Erdmute Sylvester-Habenicht: Die Muse hat genug geküsst, sie schreibt!

Frauen und Literatur. D 2019, 132 S., Broschur, € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ulrike Helmer
Wie kommt die Frau in die Literatur - außer als Muse? Was hat sie da zu suchen - wenn nicht als Leserin? Schreibt sie gar selbst? Warum und was und wie überhaupt? Und weshalb geht das den Kanon und den Literaturbetrieb etwas an? Die Autorin stellt 33 pfiffige Fragen zu Frauen und Literatur in einem noch immer auf dem Konzept ... Weiterlesen

Shulamith Firestone: Airless Spaces

Shulamith Firestone: Airless Spaces

Portraits. Dt. v. B. Dittman-Bieber. Ö 2019, 223 S., Broschur, € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Turia + Kant
»Airless Spaces« - das sind psychiatrische Kliniken und Altenwohnungen. Shulamith Firestone, Ikone des Feminismus in den 1970er Jahren, schreibt über ihre Erfahrungen damit im zunehmend technokratischen New York der 1980er und 1990er Jahre, das für gewisse »Verlierer« und eine Bohème im freien Fall keinerlei Empathie und Freiräume mehr übrig hat. Die literarische Wucht der dichten Texte besteht in ihrem denkbar ... Weiterlesen

Carolin Emcke: Ja heißt ja und  ...

Carolin Emcke: Ja heißt ja und ...

D 2019, 96 S., geb., € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Wie kann man nach der »MeToo«-Debatte noch über Lust, Macht und Gleichheit sprechen? Für die lesbische Autorin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat die Debatte vor allem eines gezeigt: Es ist ein Gespräch über Missbrauch und Sexualität entstanden, das nicht wieder abgebrochen werden kann. Welche Bilder und Begriffe prägen unsere Vorstellungen von Lust und Unlust? Wie lässt sich Gewalt entlarven und ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang