Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Sachbücher zum Feminismus

Seiten zu dieser Kategorie: 
Laurie Penny: Bitch Doctrine

Laurie Penny: Bitch Doctrine

Essays for Dissenting Adults. UK 2017, 384 pp., brochure, € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Bloomsbury
This collection of Laurie Penny´s writing establishes her as one of the most urgent and vibrant feminist voices of our time. From the shock of Donald Trump´s election and the victories of the far right, to online harassment and the transgender rights movement, these darkly humorous articles provoke challenging conversations about the definitive social issues of today. Penny is lyrical ... Weiterlesen

Isabel Roher und Rebecca Beerheide (Hg.): 100 Jahre Frauenwahlrecht - Ziel erreicht! ... und weiter?

Isabel Roher und Rebecca Beerheide (Hg.): 100 Jahre Frauenwahlrecht - Ziel erreicht! ... und weiter?

D 2017, 200 S., Broschur, € 18.60
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ulrike Helmer
Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Was verbinden Frauen hundert Jahre später mit diesem Erfolg? Generationen hatten dafür gekämpft. Der Widerstand seitens der Gegner der Frauenbewegungen war immens. Der Glaube an die Minderwertigkeit von Frauen hielt sich hartnäckig. Viele Aktivistinnen sahen die Erlangung der politischen Gleichberechtigung von Männern und Frauen als ihre Lebensaufgabe - ... Weiterlesen

Peet Thesing: Feministische Psychiatriekritik

Peet Thesing: Feministische Psychiatriekritik

Geschlechterdschungel, Bd. 9. D 2017, 80 S., Broschur, € 8.10
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 9
Das Thema Psychiatriekritik ist schon lange aus dem Blickfeld von Feministinnen verschwunden. Dabei sind viele Fragen offen: Wie eigentlich entstehen »psychische Krankheiten« in dieser Gesellschaft? Wie wird zwischen krank und gesund (nicht) unterschieden? Wird Homosexualität tatsächlich nicht mehr als Krankheit betrachtet? Womit wird psychiatrische Gewalt begründet? Welche Rolle spielen legale Drogen und Therapien? Hört die feministische Forderung »My body, my ... Weiterlesen

Sina Holst und Johanna Montanari (Hg.): Wege zum Nein

Sina Holst und Johanna Montanari (Hg.): Wege zum Nein

Emanzipative Sexualitäten und queer-feministische Visionen. D 2017, 200 S., Broschur, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
edition assemblage
»Wege zum Nein« betrachtet die Reform des Sexualstrafrechts 2016 im gesellschaftlichen Kontext sexueller Gewalt, sexueller Selbstbestimmung und Emanzipation. Antirassistische queer-feministische Perspektiven beziehen klare Positionen, machen sich angreifbar und treten in Austausch miteinander. Sexualstrafrecht, #NeinHeisstNein, rassistische Instrumentalisierung, Rassismus in Deutschland, Vergewaltigungskultur, persönliche Erfahrungen, feministische Geschichten und Konsens werden nicht als Einzelthemen, sondern in ihrer Abhängigkeit voneinander diskutiert. Dabei ist die zentrale ... Weiterlesen

Sabine Hark und Paula-Irene Villa: Unterscheiden und Herrschen

Sabine Hark und Paula-Irene Villa: Unterscheiden und Herrschen

Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart. D 2017, 150 S., Broschur, € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Mit der Kölner »Nacht, die alles veränderte« ist einiges in Bewegung geraten. Feministische Anliegen finden zwar verstärkt Gehör, doch dies ist eng verwoben mit neuen Rassismen und der Kulturalisierung sozialer Ungleichheiten. Eine der Paradoxien ist die Mobilisierung von Gender, Sexualität und einer Vorstellung von Frauenemanzipation durch nationalistische und fremdenfeindliche Parteien sowie durch konservative Regierungen zur Rechtfertigung rassistischer bzw. islamfeindlicher Ausgrenzungspolitiken. ... Weiterlesen

Thomas Bleitner: Frauen der 1920er Jahre

Thomas Bleitner: Frauen der 1920er Jahre

Glamour, Stil und Avantgarde. D 2017, 224 S. mit Abb., Pb, € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Insel
In den 1920er Jahren war vieles wagemutiger, unkonventioneller und exzessiver als heute. Keine Zeit hat so viel Glamour, Stil und Avantgarde hervorgebracht, und eine nie gekannte Experimentierlust eroberte Bühnen, Kunstateliers, den Sport und so manches Schlafzimmer. Frauen machten den Flug- und Führerschein, sie griffen zur Filmkamera, sie designten eine neue Mode, sie rauchten und tranken und tanzten fröhlich am Abgrund. ... Weiterlesen

Claudia Lanfranconi: Frauen, die ihre Träume leben

Claudia Lanfranconi: Frauen, die ihre Träume leben

Faszinierende und inspirierende Lebensgeschichten. D 2017, 160 S. mit Abb., Pb, € 13.31
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Insel
»Frauen, die ihre Träume leben« erzählt von unerschrockenen und couragierten Frauen, die hoch hinaus wollten und sich bei ihren Bemühungen, den großen Sprung zu wagen, von nichts und niemandem den Weg versperren ließen. Dabei haben sie nicht selten die berühmte »gläserne Decke« durchbrochen - und mit ihren Taten Geschichte geschrieben. Der Band versammelt faszinierende und außergewöhnliche Lebensgeschichten von Frauen, die ... Weiterlesen

Gabriele Dietze: Sexualpolitik

Gabriele Dietze: Sexualpolitik

Verflechtungen von »Race« und »Gender«. D 2017, 300 S., Broschur, € 35.93
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Sexualpolitik ist eine Machttechnik. Sie reguliert Verhaltensweisen oder schließt Gruppen aus - das Feld Sexualität ist dabei besonders skandalisierbar. Angeblich problematische Sexualitäten werden nicht nur mit Geschlecht, sondern auch mit Ethnizität und Religion verflochten. Gabriele Dietze diskutiert diesen Zusammenhang in historischer, theoretischer und gegenwartsanalytischer Perspektive von feministischen Orientalismen der Ersten Frauenbewegung bis hin zu den Ereignissen von Köln in der ... Weiterlesen

Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen

Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen

Vom Riot Grrrl zum Covergirl - Der Ausverkauf einer politischen Bewegung. Dt. v. A. Emmert u. K. Harlaß. CH 2017, 300 S., Broschur, € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rotpunkt Verlag
Feminismus ist hip. Beyoncé und Emma Watson bekennen sich zum »F-Wort«. Ob die TV-Serie »Game of Thrones« frauenfeindlich ist oder nicht, darüber redet sich mittlerweile die Community im Netz die Köpfe heiß. Was als politische Bewegung für soziale Gerechtigkeit begonnen hat, scheint heute kaum noch mehr als ein Shoppingtipp in einem großen, bunten Markt zu sein, der uns Lösungen für ... Weiterlesen

Susan Signe Morrison: Frauen des Mittelalters

Susan Signe Morrison: Frauen des Mittelalters

Künstlerinnen - Herrscherinnen - Denkerinnen. D 2017, 288 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Berlin University Press
Das europäische Mittelalter war von Männern geprägt, die meist wenig vom weiblichen Geschlecht hielten. Die Autorin dieses Buches wirft deshalb einen Blick auf bedeutende Frauen, die in der althergebrachten männlichen Geschichtsschreibung nur eine Randerscheinung sind. In 20 Kurzbiografien stellt sie herausragende Frauen aus der Zeit zwischen 300 und 1500 vor, die Entdeckerinnen, Königinnen, Märtyrerinnen, Ärztinnen, Dichterinnen, frühe Feministinnen, Reformerinnen und ... Weiterlesen

Erica Jong: Sugar in My Bowl

Erica Jong: Sugar in My Bowl

Echte Frauen schreiben über echten Sex. Dt. v. Tanja Handels u.a. D 2017, 320 S., Pb, € 11.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fischer Taschenbuch
Kluge Geschichten zum Thema Sex - herausgegeben von Erica Jong, der Ikone der sexuellen Befreiung der Frau. Sex ist das Leben, schreibt Erica Jong im Vorwort ihrer Anthologie, die Geschichten über das Wunder einer Schwangerschaft, das erste Mal, die Dringlichkeit des Verlangens, die Abneigung gegen Sex, das Wechselspiel von Sex und Macht, Sex und Krankheit, Sex und Liebe, Sex als ... Weiterlesen

Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Queer-feministische Kämpfe um Freiräume und Kategorien. D 2016, 296 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - Queer Studies 14
Ladyfeste stellen eine aktuelle queer-feministische Politikform dar. Alexandra Ommert liefert die bisher einzige Studie, die sich empirisch dem Ladyfest-Aktivismus der 2000er Jahre im deutschsprachigen Raum widmet. Sie ordnet das Phänomen sowohl historisch als auch begrifflich-theoretisch ein und schlägt vor, sein utopisches Potenzial im Ringen um Begriffe und Kategorien als pluralistische, transkategoriale Bündnispolitik zu verstehen und weiterzudenken. So werden nicht nur ... Weiterlesen

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Aktuelle Beiträge aus der jungen Forschung. Ö 2016, 280 S., Broschur, € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Studien Verlag
Die Kategorie Gender/Geschlecht ist in der Forschung trotz ihrer zentralen Bedeutung für die Konstitution von Gesellschaften, die Strukturierung von Institutionen oder für Beziehungen und Alltagserfahrungen oft übergangen worden. Um dieser Vernachlässigung entgegenzuwirken, arbeitet die feministische Forschung seit bereits vier Jahrzehnten daran, wissenschaftlich bereits Erschlossenes neu zu analysieren und von der Wissenschaft übergangene Frauen sichtbar zu machen. Auch der vorliegende Sammelband ... Weiterlesen

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Geschlechterkritische Neuaneignungen eines umkämpften Begriffs. D 2016, 376 S., Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Freiheit ist für die feministische Kritik ein höchst fragwürdiger Begriff. Gender Studies und feministische Wissenschaft greifen ihn bisher nur in Ausnahmefällen als anschlussfähige Denkfigur auf - und dafür gibt es ohne Zweifel gute Gründe. Dennoch plädiert dieser interdisziplinäre Sammelband dafür, den Freiheitsbegriff gerade heute nicht aufzugeben. Er begibt sich vielmehr auf die Spurensuche nach aktuellen Auseinandersetzungen, Thematisierungsweisen und neuen Lesarten ... Weiterlesen

Sarah Gavron (R): Suffragette - Taten statt Worte

Sarah Gavron (R): Suffragette - Taten statt Worte

UK 2016, engl. OF, dt. SF, dt. UT, 103 Min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Alles begann mit der Gründung der »Women’s Social and Political Union« im Jahr 1903, die sich für das Wahlrecht der Frauen einsetzte. Passivem Widerstand wie öffentlichen Demonstrationen, Reden und Hungerstreiks folgten im Jahr 1912 schließlich radikale Aufstände und Rebellion gegen den Staat. Sie alle hatten ein Ziel: die allgemeine Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit Starbesetzung erzählt »Suffragette – Taten ... Weiterlesen


Seiten zu dieser Kategorie: 

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Kontakt

Buchhandlung Löwenherz
Berggasse 8, 1090 Wien, Österreich
Tel. +43-1-317 20 82
buchhandlung@loewenherz.at
Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang