Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Sachbücher zum Feminismus

Seiten zu dieser Kategorie: 
Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Queer-feministische Kämpfe um Freiräume und Kategorien. D 2016, 296 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - Queer Studies 14
Ladyfeste stellen eine aktuelle queer-feministische Politikform dar. Alexandra Ommert liefert die bisher einzige Studie, die sich empirisch dem Ladyfest-Aktivismus der 2000er Jahre im deutschsprachigen Raum widmet. Sie ordnet das Phänomen sowohl historisch als auch begrifflich-theoretisch ein und schlägt vor, sein utopisches Potenzial im Ringen um Begriffe und Kategorien als pluralistische, transkategoriale Bündnispolitik zu verstehen und weiterzudenken. So werden nicht nur ... Weiterlesen

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Veronika Helfert, Jessica Richter u.a. (Hg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert?

Aktuelle Beiträge aus der jungen Forschung. Ö 2016, 280 S., Broschur, € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Studien Verlag
Die Kategorie Gender/Geschlecht ist in der Forschung trotz ihrer zentralen Bedeutung für die Konstitution von Gesellschaften, die Strukturierung von Institutionen oder für Beziehungen und Alltagserfahrungen oft übergangen worden. Um dieser Vernachlässigung entgegenzuwirken, arbeitet die feministische Forschung seit bereits vier Jahrzehnten daran, wissenschaftlich bereits Erschlossenes neu zu analysieren und von der Wissenschaft übergangene Frauen sichtbar zu machen. Auch der vorliegende Sammelband ... Weiterlesen

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Barbara Grubner/ Carmen Birkle/ Annette Henninger : Feminismus und Freiheit

Geschlechterkritische Neuaneignungen eines umkämpften Begriffs. D 2016, 376 S., Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Freiheit ist für die feministische Kritik ein höchst fragwürdiger Begriff. Gender Studies und feministische Wissenschaft greifen ihn bisher nur in Ausnahmefällen als anschlussfähige Denkfigur auf - und dafür gibt es ohne Zweifel gute Gründe. Dennoch plädiert dieser interdisziplinäre Sammelband dafür, den Freiheitsbegriff gerade heute nicht aufzugeben. Er begibt sich vielmehr auf die Spurensuche nach aktuellen Auseinandersetzungen, Thematisierungsweisen und neuen Lesarten ... Weiterlesen

Sarah Gavron (R): Suffragette - Taten statt Worte

Sarah Gavron (R): Suffragette - Taten statt Worte

UK 2016, engl. OF, dt. SF, dt. UT, 103 Min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Alles begann mit der Gründung der »Women’s Social and Political Union« im Jahr 1903, die sich für das Wahlrecht der Frauen einsetzte. Passivem Widerstand wie öffentlichen Demonstrationen, Reden und Hungerstreiks folgten im Jahr 1912 schließlich radikale Aufstände und Rebellion gegen den Staat. Sie alle hatten ein Ziel: die allgemeine Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit Starbesetzung erzählt »Suffragette – Taten ... Weiterlesen

Antje Schrupp: Vote for Victoria!

Antje Schrupp: Vote for Victoria!

D 2016, 144 S., Broschur, € 13.31
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ulrike Helmer
Hillary Clinton ist nicht die erste US-amerikanische Präsidentschaftskandidatin. Ihre Vorgängerin Victoria Woodhall stammte dagegen aus der Gosse. Ihre Familie war ein vagabundierender Clan, der sich mit Quacksalberei über Wasser hielt und seine Töchter anschaffen schickte. Die hübsche junge Frau mit dem scharfen Verstand schlug selbst daraus Kapital. Bald war sie eine der schillerndsten Figur im New Yorker Rotlichtmilieu. Als ein ... Weiterlesen

Werner Rosenberger: Glamouröse Wienerinnen

Werner Rosenberger: Glamouröse Wienerinnen

Frauen mit dem gewissen Etwas. Ö 2016, 240 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 24.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Metroverlag
Eine Zeitreise ins Wien der Jahrhundertwende und der Golden Twenties, als ein neuer Frauentyp entstand: selbstbestimmt, aufgeschlossen, rätselhaft, schillernd und attraktiv. Aufreger waren ihre Karrieren allesamt: Ob Olga Desmond, eine der ersten Nackttänzerinnen von Wien, die Diseuse Greta Keller, von der sich Marlene Dietrich das lasziv-rauchige Timbre abschaute, Gerda Maurus, der erste Mensch auf dem Mond - jedenfalls im Film ... Weiterlesen

Margarete Stokowski: Untenrum frei

Margarete Stokowski: Untenrum frei

D 2016, 224 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowohlt
War es das jetzt mit der sexuellen Revolution? Sind wir unendlich liberal, weil mit nackten Brüsten für Tierfutter und Baumärkte geworben wird? Mitnichten, sagt Margarete Stokowski. Es gilt auch noch im 21. Jahrhundert, Machtstrukturen aufzusprengen, über Sexualität zu sprechen und über Geschlechterrollen, die wir mit riesigem Aufwand spielen. Die Autorin möchte keine neuen Regeln aufstellen, sondern von längst überkommenen Vorstellungen ... Weiterlesen

Chimamanda Ngozi Adichie: Mehr Feminismus!

Chimamanda Ngozi Adichie: Mehr Feminismus!

Ein Manifest und vier Stories. Dt. v. Anette Grube. D 2016, 112 S., Pb, € 8.22
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fischer Taschenbuch
Die junge Bestsellerautorin Chimamanda Ngozi Adichie machte mit ihrem TED-Talk »We Should All Be Feminists« Furore. Mehr als 1,5 Millionen User sahen ihn im Netz, hier liegt er nun zum Nachlesen vor; gemeinsam mit vier neuen Stories, die Adichie einmal mehr als Erzählerin von Rang zeigen. Mit ihren Geschichten legt sie das Innerste ihrer Figuren bloß und enthüllt damit Wahrheiten ... Weiterlesen

Annette Seemann: Gabriele Reuter

Annette Seemann: Gabriele Reuter

Die Wahrheit reden. Leben und Werk. D 2016, 200 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Weimarer Verlagsgesellschaft
Gabriele Reuter, 1859 als Kaufmannstochter in Ägypten geboren, war um 1900 eine der meistgelesenen Schriftstellerinnen Deutschlands. In »Aus guter Familie« geht eine junge Frau an dem ihr zugedachten Schicksal als Jungfrau, Gattin und Mutter zugrunde. Gabriele Reuter verwob in diesem naturalistischen Roman eigenes Erleben mit Fiktion - er wurde ein Identifikationsbuch für Frauen ihrer Generation. Gabriele Reuter war alleinerziehende Mutter, ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Die Sprache der Eroberinnen und andere Glossen

Luise F. Pusch: Die Sprache der Eroberinnen und andere Glossen

D 2016, 144 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Mit Witz und Verstand gegen die »Mannkos« (sic!) der deutschen Sprache. Keltinnen, Langobardinnen, Sächsinnen, Burgunderinnen und Römerinnen - im Geschichtsbuch und im Comic werden sowohl die Erobernden als auch die Eroberten gern zur Hälfte vergessen - ein Missstand, der bis heute anhält. Segelt das Flüchtlingsproblem unter falscher Flagge, wenn eine flüchtende Frau, die in Deutschland ankommt, sprachlich erneut vertrieben wird? ... Weiterlesen

Antonia Meiners: Die Stunde der Frauen 1913 -1919

Antonia Meiners: Die Stunde der Frauen 1913 -1919

Zwischen Monarchie, Weltkrieg und Wahlrecht. D 2016, 160 S. mit Abb., Pb, € 13.31
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Insel
1913 trugen Frauen noch lange Kleider und arbeiteten zumeist im Haus. Bildung und Selbstständigkeit waren alles andere als selbstverständlich. Doch die angestammten Verhältnisse standen Kopf, als 1914 der Weltkrieg ausbrach und Frauen vielerorts die Verantwortung übernahmen - in Fabriken, Lazaretten, Betrieben und in der Landwirtschaft. Als 1918 der Krieg dann zu Ende war, gab es kein Kaiserreich mehr, die Kleider ... Weiterlesen

Andrea Roedig und Andrea Zederbauer (Hg.): Wespennest 170: Testosteron

Andrea Roedig und Andrea Zederbauer (Hg.): Wespennest 170: Testosteron

Ö 2016, 112 S. illustriert, Broschur, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wespennest
Beinahe wie selbstverständlich hat sich der Marker, an dem wir heute den Geschlechtsunterschied festmachen, ins Chemische verwandelt. Nicht der solide Körper, nicht Gehirn, Genitalien oder Chromosomen fungieren als Leitmetapher der sexuellen Differenz, sondern ein eher wankelmütiges »Geschlechtshormon«. Testosteron, Synonym für Männlichkeit schlechthin, kann durchaus die Seiten wechseln. Es geht um Leistungsindikatoren im Sport und das Warten auf Sex, um Heavy ... Weiterlesen

Kathrin Peters / Andrea Seier (Hg.): Gender & Medien-Reader

Kathrin Peters / Andrea Seier (Hg.): Gender & Medien-Reader

D 2016, 596 S., Broschur, € 30.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Diaphanes
Der Band versammelt Texte der letzten 60 Jahre, die das Verhältnis von Medien und Geschlecht sowohl untersuchen als auch entwerfen; dieses Verhältnis wird als ein politisches aufgefasst. Die Texte machen deutlich, wie wichtig die Kategorie Geschlecht für die Medientheorie war und ist. Auch stellen sie die Bedeutung heraus, die die Struktur der Medien und ihre verschiedenen Techniken für Feminismus, Gender ... Weiterlesen

Carolina Dreit/ Nina Schumacher u.a. (Hg.): Ambivalenzen der Normativität in kritisch-feministischer Wissenschaft

Carolina Dreit/ Nina Schumacher u.a. (Hg.): Ambivalenzen der Normativität in kritisch-feministischer Wissenschaft

D 2016, 280 S., Broschur, € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Feministisch-kritischer Wissenschaft geht es um eine engagierte wissenschaftliche Praxis, die sich von der Kritik an Ungleichheitsverhältnissen, Ausschlüssen und Diskriminierungen qua Geschlecht absetzt und an Vorstellungen von Solidarität und Gerechtigkeit orientiert. Damit ist offensichtlich eine normative Dimension verbunden. Zugleich hat feministisch-kritische Wissenschaft eine normativitätsskeptische Perspektive entwickelt, mit der sie auf die machtvollen Wirkungen von Normen und Normalitätsvorstellungen aufmerksam macht und unhinterfragte ... Weiterlesen

Béatrice Hecht-El Minshawi: Luftsprünge und Lebenswurzeln

Béatrice Hecht-El Minshawi: Luftsprünge und Lebenswurzeln

Meine interkulturellen Wege. D 2016, 320 S., Broschur, € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Béatrice Hecht-El Minshawis Autobiografie schöpft aus einem lebenslangen Engagement für kulturelle Vielfalt und interkulturelle Beziehungen, internationale Lebensräume und Welterfahrung. Doch blickt die Autorin auch zurück auf die eigenen Wurzeln: nach durchstandener familiärer Not nahm sie als 14-jährige ihr Leben selbst in die Hand, wurde Krankenschwester, arbeitete in Südostasien. Nach dem Studium führten die Lebenswege sie quer durch die Kontinente. Auch ... Weiterlesen


Seiten zu dieser Kategorie: 

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang