Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Schwule Geschichte und politische Bewegung

Seiten zu dieser Kategorie: 
Patsy L´Amour LaLove (Hg.): Beissreflexe

Patsy L´Amour LaLove (Hg.): Beissreflexe

Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten. D 2017, 240 S., Broschur, € 17.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag
Queer steht für eine selbstbewusst perverse Entgegnung zum heterosexuellen Wahnsinn und der Feindseligkeit gegen das Anderssein. Queerer Aktivismus wurde in Zeiten von Aids als Selbstbehauptung verstanden: Die Perversen und Unangepassten - Schwule, Lesben und Transmenschen - kümmerten sich umeinander und kämpften gemeinsam. Die Queer Theory der 1990 er Jahre griff ihre Kritik mit emanzipatorischer Zielsetzung wissenschaftlich auf. Queer hat in ... Weiterlesen

Detlef Grumbach (Hg.): Demo. Für. Alle - Homophobie als Herausforderung

Detlef Grumbach (Hg.): Demo. Für. Alle - Homophobie als Herausforderung

D 2017, 200 S., Broschur, € 16.45
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Männerschwarm
Ist die »Bewegung« in eine Falle gelaufen, als sie Toleranz für eine »Liebe wie jede andere auch« forderte? Werden nur solche Homosexuelle geduldet, die so leben wie die Heteros, in festen Partnerschaften, nach deren Mustern? Und wie brüchig ist diese Duldung? »Demos für alle«, »besorgte Eltern« und die beschämenden Reaktionen auf den tödlichen Anschlag von Orlando/USA haben diese längst gärenden ... Weiterlesen

Cleve Jones: When We Rise

Cleve Jones: When We Rise

Coming of Age in San Francisco, AIDS, and My Life in the Movement. USA 2017, 256 pp., hardback, € 24.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Little Brown
This is a personal memoir from a leading figure in the gay rights movement, Cleve Jones. It partially inspired the forthcoming TV mini-series »When We Rise« from Academy Award-winning screenwriter Dustin Lance Black, executive producer Gus Van Sant, and starring Guy Pearce. Longtime LGBTQ and AIDS activist Cleve Jones’ memoir is a sweeping, profoundly moving account of his life from ... Weiterlesen

Rachel Wexelbaum (ed): Queers Online

Rachel Wexelbaum (ed): Queers Online

LGBT Digital Practices in Libraries, Archives and Museums. USA 2016, 240 pp., brochure, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
In the 21st century, there are more LGBT information resources than ever before. The challenges that arise both from the explosion of born-digital materials and the transformation of materials from physical to electronic formats has implications for access to these resources for future generations. Along with preservation concerns, making these digital LGBT resources available to users becomes more difficult when ... Weiterlesen

Manfred Herzer (Hg.): Capri

Manfred Herzer (Hg.): Capri

Zeitschrift für schwule Geschichte. Nr. 50. D 2015, 188 S., Broschur, € 10.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
 - Capri 50
Siegfried Tornow: Die »schwulen Paradiese« und der Sündenfall - ein historischer Vergleich zwischen der Homophilie des antiken Athens und des islamischen Orients einerseits und der Homophobie des Westens andererseits. Rüdiger Lautmann: Der »erste Schwule« - ein Essay über Heinrich Hössli. J. Edgar Bauer: Der weibliche Phallus - ein Essay über Alfred Kinsey. David Thorstadt: Schwulenbefreiung - eine politische Bestandsaufnahme der ... Weiterlesen

Elmar Kraushaar: Störenfried

Elmar Kraushaar: Störenfried

Texte aus 40 Jahren. D 2016, 240 S., Broschur, € 17.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag
»Störenfried«, »Nestbeschmutzer«, »Altlinker« - im Laufe seiner Karriere musste sich der Autor und Journalist Elmar Kraushaar diese sowie viele andere »Ehrentitel« gefallen lassen, doch inzwischen gibt er sich mit »Chronist der Schwulenbewegung« zufrieden. Denn vier Jahrzehnte schwules Leben hat er im breiten Spektrum der deutschen Medienlandschaft dokumentiert: vom Spiegel über Frankfurter Rundschau und Die Zeit bis zur taz und den ... Weiterlesen

Oliver Hilmes: Berlin 1936

Oliver Hilmes: Berlin 1936

D 2016, 304 S., geb., € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Siedler
Die Diktatur im Pausenmodus: Im Sommer 1936 steht Berlin ganz im Zeichen der Olympischen Spiele. Zehntausende strömen in die deutsche Hauptstadt, die die Nazis in diesen 16 Tagen als weltoffene Metropole präsentieren wollen. Oliver Hilmes folgt prominenten und völlig unbekannten Personen, Deutschen und ausländischen Gästen durch die fiebrig-flirrende Zeit der Sommerspiele und verknüpft die Ereignisse dieser Tage kunstvoll zu einem ... Weiterlesen

Christina Templin: Medialer Schmutz

Christina Templin: Medialer Schmutz

Eine Skandalgeschichte des Nackten und Sexuellen im Deutschen Kaiserreich 1890-1914. D 2016, 370 S., Broschur, € 41.11
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Um 1900 häuften sich im Deutschen Kaiserreich Skandale um die Darstellung von Nacktheit und Sex in unterschiedlichen Medien. Die medialen Ordnungen des Darstellbaren und die medial transportierten sexualmoralischen Normen wurden zunehmend zu einem - auch verstärkt öffentlich verhandelten - Problem. Christina Templin analysiert erstmals systematisch diese in breiter Medienöffentlichkeit verlaufenden Skandale mit Blick auf die medialen Grenzziehungsprozesse, die in ihnen ... Weiterlesen

Rainer Herrn (Hg.): Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten)

Rainer Herrn (Hg.): Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten)

Bibliothek rosa Winkel Sonderreihe: Wissenschaft. Bd. 6. D 2016, 300 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel Sonderreihe: Wissenschaft 6
1910 »erfand« Magnus Hirschfeld »die Transvestiten« mit seiner umfangreichen Studie über den »erotischen Verkleidungstrieb«. 20 Jahre später erschien im Verlag von Friedrich Radszuweit die erste Zeitschrift für Transvestiten mit dem (etwas verwirrenden) Titel »Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten)«. Die insgesamt 5 zwischen 1930 und 1932 erschienenen Hefte werden hier als Reprint vorgelegt; sie enthalten autobiografische Fragmente, fiktionale Texte und Diskussionsbeiträge ... Weiterlesen

Wien Museum (Hg.): Sex in Wien

Wien Museum (Hg.): Sex in Wien

Lust. Kontrolle. Gehorsam. Ö 2016, 400 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 29.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Metroverlag
Formen, Darstellungen und die individuelle und gesellschaftliche Bewertung von Sex haben sich im Laufe der Geschichte geändert - und nie nachhaltiger als im Prozess der Urbanisierung. Die moderne Großstadt schuf Freiräume, die neue Formen der Sexualität, Praktiken wie Identitäten, erst möglich gemacht haben; das städtische Umfeld versprach Anonymität, Auswege aus sozialer Kontrolle und die Erfüllung sexueller Wünsche. Gleichzeitig schuf die ... Weiterlesen

Michaela Lindinger: Die Hauptstadt des Sex

Michaela Lindinger: Die Hauptstadt des Sex

Geschichte und Geschichten aus Wien. Ö 2016, 256 S. mit Abb., geb., € 22.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Amalthea
Das erotische Wien: eine aufregend neue Stadtgeschichte. Homosexualität, Kastrationsangst, Masochismus - Begriffe, die in Wien erfunden wurden. Die erste Eheberatungsstelle der Welt eröffnete 1922 im Wiener Rathaus. Die technischen Grundlagen für das Smartphone schuf eine Sexgöttin aus Hollywood. Ihr Geburtsort? Wien. Um 1900 lockte ein pornografischer Roman scharenweise Sextouristen in die österreichische Hauptstadt. Wer war jener Wiener Schriftsteller, der den ... Weiterlesen

Georg Markus: Hinter verschlossenen Türen

Georg Markus: Hinter verschlossenen Türen

Menschen im Hotel. Ö 2016, 304 S. mit Abb., geb., € 25.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Amalthea
Wenn Wände sprechen könnten! Schicksalhafte Begegnungen, Schauplätze für Liebe, Mord und politische Intrige - an keinem anderen Ort kommt es zu so unterschiedlichen historischen Momenten wie hinter den Türen großer Hotels. Frank Sinatra zahlte für seine Suite im Waldorf Astoria eine Million Dollar. Enrico Caruso überlebte im Palace Hotel in San Francisco das große Erdbeben 1906. Robert Kennedy lief im ... Weiterlesen

Fachverband Homosexualität u. Geschichte (Hg.): Invertito Jahrgang 17 (2015)

Fachverband Homosexualität u. Geschichte (Hg.): Invertito Jahrgang 17 (2015)

Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten. D 2016, 186 S., Broschur, € 19.53
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Männerschwarm - Invertito 17
Christiane Leidinger plädiert dafür, bei der Benennung von Plätzen und Straßen keine einseitige HeldInnenverehrung zu betreiben und in der Erinnerungskultur stärker Gruppen oder gemeinsam erlebte Ereignisse zu berücksichtigen. Christiane Carri fragt nach der Rolle von Homosexualität bei der Entmündigung von Frauen in der Weimarer Republik. Kim Trau untersucht die Auseinandersetzungen um das 1980 verabschiedete Transsexuellen-Gesetz. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit ... Weiterlesen

Thomas Sattelberger: Vielfalt statt Einfalt

Thomas Sattelberger: Vielfalt statt Einfalt

Für Offenheit und Pluralismus streiten. Hirschfeld-Lectures Bd. 10. D 2016, 48 S., Pb, € 10.18
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wallstein - Hirschfeld-Lectures 10
Welche Normen sind angesichts von Globalisierung, Digitalisierung, Migration und demographischem Wandel noch gesamtgesellschaftlich wirksam? Und welche Formen von Politik sind für die Herausforderungen von Flüchtlingsströmen, Überalterung und technologischen Umbrüchen gewappnet? Die Vorstellung einer homogenen nationalen Leitkultur ist mit Blick sowohl auf aktuelle Exzesse wie generell auf systematische Verhärtungen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Sexismus und Homophobie nicht zukunftsfähig. Der Autor wagt einen ... Weiterlesen

Michael Schmidt-Salomon: Die Grenzen der Toleranz

Michael Schmidt-Salomon: Die Grenzen der Toleranz

Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen. D 2016, 176 S., Pb, € 10.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Piper
Die offene Gesellschaft hat viele Feinde. Die einen streiten für »Allah«, die anderen für die Rettung des »christlichen Abendlandes«. Letztlich aber verfolgen sie das gleiche Ziel: Sie wollen das Rad der Zeit zurückdrehen und vormoderne Dogmen an die Stelle individueller Freiheitsrechte setzen. Wie sollen wir auf diese doppelte Bedrohung reagieren? Welche Entwicklungen sollten wir begrüßen, welche mit aller Macht bekämpfen? ... Weiterlesen


Seiten zu dieser Kategorie: 

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang