Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Christopher Marlowe«

Christopher Marlowe
(getauft 26. Februar 1564; † 30. Mai 1593), Spitzname „Kit“, war ein englischer Dichter, Dramatiker und Übersetzer des elisabethanischen Zeitalters. Die Kenntnisse über Christopher Marlowes Persönlichkeit und Leben sind äußerst spärlich und lückenhaft. Sein Drama »Edward II« ist ein bedeutendes schwules Theaterstück und eine klassische Darstellung eines schwulen Lebens.

Mehr zu Christopher Marlowe in der Wikipedia



C.W. Gortner: Marlene und die Suche nach Liebe

C.W. Gortner: Marlene und die Suche nach Liebe

Dt. v. Christine Strüh. D 2019, 448 S., Broschur, € 13.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Aufbau-Verlag
Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt. Nach dem Willen ihrer Mutter soll die junge Marlene Konzertgeigerin werden, doch viel lieber erkundet sie ihr sinnliches Begehren in den wilden Nächten Berlins. Als Femme fatale im Frack liebt sie Männer wie Frauen, bis Josef von Sternberg sie in »Der blaue Engel« zum Star macht. In Hollywood wird sie als glamouröse Diva ... Weiterlesen

Eva Gesine Baur: Einsame Klasse

Eva Gesine Baur: Einsame Klasse

Das Leben der Marlene Dietrich. D 2017, 576 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Vamp, Diva, Legende: Leitbegriffe für die Person Marlene Dietrich, die aber ihre Individualität eher verschleiern. Diese Ausnahmeperson war widersprüchlicher, moderner und kompromissloser als jeder andere Hollywoodstar. Doch was diese Frau so außergewöhnlich machte, zeigt sich erst, wenn sie in ihrer Zeit gesehen wird. Marlene Dietrich zog Hosen an, als Frauen dafür auf offener Straße Prügel ernteten. Sie holte ihr Kind ... Weiterlesen

Alfred Polgar: Marlene - Bild einer berühmten Zeitgenossin

Alfred Polgar: Marlene - Bild einer berühmten Zeitgenossin

D 2016, 160 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
btb
Bereits Mitte der 1920er Jahre, noch war sie nicht der spätere »Blaue Engel« und Weltstar, gehörte der Schriftsteller und Kritiker Alfred Polgar zu den Bewunderern Marlene Dietrichs. Sie freundeten sich an, verkehrten gemeinsam im Berliner »Hotel Eden«, schrieben sich Briefe. Noch bevor Polgar 1938 vor den Nazis fliehen musste, widmete er der Diva ein Buch, das ihre besondere Aura wie ... Weiterlesen

Felix Demant-Eue: Das dramatische Leben des Christopher M.

Felix Demant-Eue: Das dramatische Leben des Christopher M.

D 2015, 200 S., Broschur, € 15.32
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Himmelstürmer Verlag
Am 30. Mai 1593 wird in einer obskuren Kneipe im Hafenviertel von London ein junger Mann bestialisch erstochen. Ein Leichnam wird in aller Eile auf einem Dorffriedhof bestattet. Als zwei Tage später der Mord bekannt gemacht wird, ist die Trauer groß. War doch dieser junge Mann ein Star seiner Zeit, ein berühmter und erfolgreicher Bühnenautor, beliebt bei seinem Publikum. Aber ... Weiterlesen

Karin Wieland: Dietrich und Riefenstahl

Karin Wieland: Dietrich und Riefenstahl

Die Geschichte zweier Jahrhundertfrauen. D 2014, 624 S. mit Abb., Pb, € 15.32
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Berlin 1918: am Ende der Wilhelminischen Zeit träumen zwei junge Frauen, die sich nur flüchtig begegnen werden, den gleichen Traum vom großen Erfolg. Marlene Dietrich und Leni Riefenstahl spüren, dass mit der neuen Zeit ihre Stunde gekommen ist. Sie wollen auf die Bühne und auf die Leinwand. Beide sehen gut aus, gehen geschickt vor und können auch noch tanzen. Da ... Weiterlesen

Marie-Theres Arnbom: Marlene Dietrich

Marie-Theres Arnbom: Marlene Dietrich

Ihr Stil * Ihre Filme * Ihr Leben. Ö 2010, 304 S. mit Abb., geb., € 49.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Sie war der absolute Star des 20. Jahrhunderts, hatte Glamour und zugleich eine Lässigkeit und Courage, die sie zu einem Mythos machten. Für die Tatsache, dass sie sich von den Nazis, die sie massiv umwarben, nicht hat auf ihre Seite ziehen lassen, wird sie noch heute bewundert. Mehr noch: sie bezog öffentlich und vehement Stellung gegen das Naziregime. Im 2. ... Weiterlesen

Dieter Kühn: Geheimagent Marlowe

Dieter Kühn: Geheimagent Marlowe

Roman eines Mordes. D 2008, 262 S., Pb, € 10.23
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fischer Taschenbuch
England im elisabethanischen Zeitalter: Der Dichter Christopher Marlowe wird vom Geheimdienst angeworben, um aus Frankreich über feindliche Aktivitäten zu berichten. Versehen mit einer falschen Identität und einem in unsichtbarer Tinte ausgestellten Kreditbrief wird er nach Paris geschickt, wo er nach Kneipenschlägereien und amourösen Abenteuern allerdings schnell auffliegt und als Doppelagent zurück nach England geschickt werden soll. Dort aber erwartet ihn ... Weiterlesen

Hans Mayer: Aussenseiter

Hans Mayer: Aussenseiter

D 2007, 527 S., geb., € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Zu seinem 100. Geburtstag wurde Hans Mayers Klassiker »Aussenseiter« mit einem Nachwort von Doron Rabinovici neu aufgelegt. Der 2001 verstorbene Mayer nahm sich in diesem Buch drei Gruppen vor, deren Emanzipation nur mangelhaft geglückt ist: Juden, Frauen und Homosexuelle. Im Kapitel »Sodom« exemplifiziert er die unvollendete Gleichbehandlung Schwuler an einigen Fallbeispielen aus der Geschichte: an Christopher Marlowe und seinem »Edward ... Weiterlesen

Christine Fischer-Defoy (Hg.): Marlene Dietrich Adressbuch

Christine Fischer-Defoy (Hg.): Marlene Dietrich Adressbuch

D 2003, 319 S., geb., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Im ersten Moment wirkte es übertrieben, ein Adressbuch des Weltstars Marlene Dietrich herauszubringen, einzelne Blätter sorgsam faksimiliert und kommentiert: gibt es sonst nichts mehr zu berichten. Auf den zweiten Blick erweist sich das Gedenk-Buch, herausgegeben von der Filmemacherin Christine Fischer-Defoy, jedoch als originelle und detailgenaue Biografie. Die Autorin skizziert das Verhältnis der Dietrich zu den im Adressbuch erwähnten Personen und ... Weiterlesen

Christopher Marlowe: Sämtliche Dramen

Christopher Marlowe: Sämtliche Dramen

Dt. und mit einem Nachwort von Wolfgang Schlüter. D 1999, 540 S., geb., € 69.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Eichborn
Sämtliche Dramen des Shakespeare-Zeitgenossen, darunter auch der schwule Klassiker »Edward II.« über den englischen König, der im 14. Jahrhundert den falschen Mann zur falschen Zeit liebte. Eine aufwändige und bibliophile Ausgabe.
Dieses Buch ist nur noch mit leichten Gebrauchsspuren lieferbar.

Christopher Marlowe: Edward II / Eduard II (Englisch/Deutsch)

Christopher Marlowe: Edward II / Eduard II (Englisch/Deutsch)

Dt. und mit einem Nachwort v. Dieter Hamblock. D 1981, 230 S., Pb, € 6.80
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Reclam
Ein großer Bühnen-Klassiker, der packend Schwulenhass, Fremdenfeindlichkeit und Machtgier als Triebfedern politischen Handelns entlarvt: Als König holt Edward II. holt 1317 nach dem Tod seines despotischen Vaters seinen Geliebten und Spielkameraden aus Jugendtagen, Gaveston, aus dem französischen Exil an den englischen Hof zurück. Die Privilegien und die Bevorzugung, die der König Gaveston gewährt, sind den Baronen des Reiches ein Dorn ... Weiterlesen

Derek Jarman: Edward II.

Derek Jarman: Edward II.

UK 1991, OF, SF, dt.UT, 90 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Als König holt Edward II. holt 1317 nach dem Tod seines despotischen Vaters seinen Geliebten und Spielkameraden aus Jugendtagen, Gaveston, aus dem französischen Exil an den englischen Hof zurück. Die Privilegien und die Bevorzugung, die der König Gaveston gewährt, sind den Baronen des Reiches ein Dorn im Auge. Die Kirche und Königin Isabella, Tochter des französischen Königs und Ehefrau Edwards, ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang