Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Feminismus«

Unsere besondere Empfehlung zum Thema

Elena Favilli / Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls
Elena Favilli / Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls
D 2017, 224 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser

Schon drei Bände: Geschichten von starken Frauen, Vorbilder die Mut machen, sich durchzusetzen, sich Ziele zu setzen und Träume zu verwirklichen.
Titel kaufen / mehr zum Inhalt


Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 weiter >
Barbara Streidl: Feminismus. 100 Seiten

Barbara Streidl: Feminismus. 100 Seiten

D 2019, 100 S. mit Abb., Broschur, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Reclam
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2019 - Vorbestellung möglich
»Den« Feminismus gibt es nicht, die Haltungen seiner VertreterInnen sind so vielfältig wie die jeder anderen politischen Bewegung auch. Dass in Sachen Gleichberechtigung längst noch nicht alles erreicht ist (man denke nur an #metoo), darüber sind sich jedoch alle, die für die Rechte der Frauen kämpfen, einig. Die Journalistin Barbara Streidl, die selbst gern zu feministischen Fragen Position bezieht, stellt ... Weiterlesen

AutorInnenkollektiv FE.IN: Frauenrechte und Frauenhass

AutorInnenkollektiv FE.IN: Frauenrechte und Frauenhass

Antifeminismus und die Ethnisierung von Gewalt. D 2019, 220 S., Broschur, € 15.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Verbrecher
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2019 - Vorbestellung möglich
Antifeminismus will die Errungenschaften der (queer)feministischen Bewegungen zurückdrehen: durch Begriffsumdeutungen, durch Angriffe auf reproduktive Rechte, auf Ressourcen und Gleichstellungsmaßnahmen. Hier treffen sich nicht nur Konservative, extreme und vermeintliche Neue Rechte in einer Ideologie von Frauenhass, Homo-, Inter - und Transfeindlichkeit, dem Wunsch nach einer binären Geschlechterordnung und einer Männlichkeit, die gemeinhin als »toxisch« bezeichnet wird. Antifeminismus ist auch tödlich: Beziehungsgewalt, ... Weiterlesen

Cinzia Arruzza / Nancy Fraser u.a.: Feminismus für die 99%

Cinzia Arruzza / Nancy Fraser u.a.: Feminismus für die 99%

Ein Manifest. Dt. v. Max Henninger. D 2019, 120 S., Broschur, € 15.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Matthes und Seitz
Gerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle Frauen - nicht nur für einige wenige gut ausgebildete Karrierefrauen. Das ist der Kampf, zu dem die Autorinnen dieses leidenschaftlichen Manifests aufrufen, in knappen Thesen und in einer klaren Sprache, die keine Missverständnisse zulässt. Die strukturelle Benachteiligung von Frauen steht in direktem Zusammenhang mit allen Formen von Ungleichheit. »Feminismus für die 99%« ist der ... Weiterlesen

Shulamith Firestone: Airless Spaces

Shulamith Firestone: Airless Spaces

Portraits. Dt. v. B. Dittman-Bieber. Ö 2019, 223 S., Broschur, € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Turia + Kant
»Airless Spaces« - das sind psychiatrische Kliniken und Altenwohnungen. Shulamith Firestone, Ikone des Feminismus in den 1970er Jahren, schreibt über ihre Erfahrungen damit im zunehmend technokratischen New York der 1980er und 1990er Jahre, das für gewisse »Verlierer« und eine Bohème im freien Fall keinerlei Empathie und Freiräume mehr übrig hat. Die literarische Wucht der dichten Texte besteht in ihrem denkbar ... Weiterlesen

Carolin Emcke: Ja heißt ja und  ...

Carolin Emcke: Ja heißt ja und ...

D 2019, 96 S., geb., € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
S. Fischer
Wie kann man nach der »MeToo«-Debatte noch über Lust, Macht und Gleichheit sprechen? Für die lesbische Autorin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat die Debatte vor allem eines gezeigt: Es ist ein Gespräch über Missbrauch und Sexualität entstanden, das nicht wieder abgebrochen werden kann. Welche Bilder und Begriffe prägen unsere Vorstellungen von Lust und Unlust? Wie lässt sich Gewalt entlarven und ... Weiterlesen

Roxane Gay: Bad Feminist

Roxane Gay: Bad Feminist

Essays. Dt. v. Susanne Röckel. D 2019, 360 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
btb
Leider liebt sie Rapmusik, das Frauenbild: grauenvoll. Leider liest sie sehr gerne Fashion-Magazine, das Frauenbild: ebenfalls erschreckend. Und ihre Lieblingsfarbe ist leider: pink. In einer Zeit, in der Barack Obama sich als Feminist bezeichnet, wahrscheinlich keine gute Idee. Feminismus ist chic geworden und angekommen in der Popkultur. Aber was kann guter Feminismus heute wirklich sein? In ihrem Essayband sprengt Roxane ... Weiterlesen

Sophie Passmann: Alte weiße Männer

Sophie Passmann: Alte weiße Männer

Ein Schlichtungsversuch. D 2019, 256 S., Broschur, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kiepenheuer und Witsch
Sophie Passmann ist Feministin und so gar nicht einverstanden mit der Plattitüde, der alte weiße Mann sei an allem schuld. Sie will wissen, was hinter diesem Klischeebild steckt und fragt nach: Ab wann ist man ein alter weißer Mann? Und kann man vielleicht verhindern, einer zu werden? Sophie Passmann gehört zu den jungen feministischen Frauen, die stolz, laut und selbstbestimmt ... Weiterlesen

Andrea D´Atri: Brot und Rosen

Andrea D´Atri: Brot und Rosen

Geschlecht und Klasse im Kapitalismus. Dt. v. Lilly Schön. D 2019, 220 S., Broschur, € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Argument Verlag
Während die Institutionalisierung der Geschlechtergerechtigkeit in Ländern mit demokratischen Rechten die sozialistische Frauenbewegung befriedet hat, nehmen weltweit die brutalen Angriffe auf die große Mehrheit der Frauen zu. Ist es möglich, eine andere, wirklich radikale Perspektive zu entwickeln, die den Weg des Kampfes für die Emanzipation der Frauen geht? Viele couragierte und zündende Anregungen zu dieser Frage kommen aus den prekärsten ... Weiterlesen

Christine Lehmann: Die zweite Welt

Christine Lehmann: Die zweite Welt

D 2019, 220 S., Broschur, € 13.36
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Argument Verlag - Ariadne Krimi
Stuttgart am Frauentag. Aus dem Radio kommt schon in den Morgenstunden allerlei Wissenswertes zum Thema Feminismus. Gleichzeitig gehen Drohanrufe ein. »Der Ehrenmann handelt. Schluss mit dem Feminazen-Terror. Ich will heute keine von euch Schlampen auf der Straße sehen« - das hat Sally mitgeschrieben, Lisa Nerz´ Freundin, die im SWR am Frauentag Telefondienst macht. Das klingt nach der Propaganda der »Partei ... Weiterlesen

Petra Unger: Frauen Wahl Recht

Petra Unger: Frauen Wahl Recht

Eine kurze Geschichte der österreichischen Frauenbewegung. Ö 2019, 140 S., Broschur, € 10.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Mandelbaum
Frauen wird jahrhundertelang Vernunft und politische Handlungsfähigkeit abgesprochen. Ausgeschlossen von gleichberechtigter Teilhabe an Gesellschaft, Wirtschaft und Politik kämpfen Frauen unermüdlich um Anerkennung und Rechte. 1918 wurden diese Kämpfe von Erfolg gekrönt. Die österreichische Frauenbewegung erringt mit der Einführung des Frauenwahlrechts erstmals die völlige Gleichstellung als Bürgerinnen. 1919 ziehen die ersten Frauen in das österreichische Parlament ein und erstreiten in den ... Weiterlesen

Carmen Maria Machado: Ihr Körper und andere Teilhaber

Carmen Maria Machado: Ihr Körper und andere Teilhaber

Dt. v. Anna-Nina Kroll. D 2019, 256 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tropen Verlag
Die lesbisch-feministische Autorin Carmen Maria Machado kehrt nach außen, welches Leid Frauen und ihren Körpern beigebracht wird. Diese Erzählungen künden von einer literarischen Revolution und gründen auf einem stark feministischen Unterbau. Ein grünes Band, das zum Auslöser eines Übergriffs wird. Ein Ballkleid, das mit der Haut seiner Trägerin vernäht wird. Ein weiblicher Körper, der von Tag zu Tag durchsichtiger wird. ... Weiterlesen

Annekathrin Kohout: Netzfeminismus

Annekathrin Kohout: Netzfeminismus

D 2019, 80 S. mit Abb., Broschur, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Der Feminismus hat durch eigens für die Sozialen Medien entwickelte Bildformen eine neue Dynamik erfahren. Erstmals geht es nicht nur darum, traditionelle Rollenmuster kritisch zu analysieren, sondern bestehende Schönheitsnormen und Körperideale zu verändern. Rosafarbene Slips, babyblau gefärbtes Achselhaar, Schmollmünder auf Selfies: Was sich nach Männerphantasien anhört, ist bei Netzkünstlerinnen feministisches Statement. Sie betreten damit den Kampfplatz um das »richtige« Bild ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang