Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »DDR und ihre Nachgeschichte«

DDR und ihre Nachgeschichte
Der seit der Reichsgründung geltende und von den Nazis erheblich verschärfte § 175 StGB (»Unzucht zwischen Männern«) wurde 1957 in der DDR auf sexuelle Handlungen mit Jugendlichen unter 21 Jahren beschränkt. Das bedeutete aber nicht, dass sich Toleranz breitmachte. Homosexualität galt als Laster der Bourgeoisie. Schwul-lesbische Emanzipation war offiziell zumindest unerwünscht, fand aber gleichwohl in Zirkeln statt. Immerhin konnte noch in der DDR der erste deutsche Coming-out-Film produziert werden; auch die endgültige Abschaffung des § 175 im wiedervereinigten Deutschland geht sicher nicht auf die Einsicht der konservativen Regierung Kohl, sondern auf die entsprechende Bestimmung im Wiedervereinigungsvertrag zurück, nach der Rechtsgleichheit herzustellen war, dabei aber keine rechtliche Verschlechterung herbeigeführt werden durfte.

Mehr zu Homosexualität in der DDR in der Wikipedia.



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Katrin Frank: Knutschpogo: Verliebt bis in die Haarspitzen

Katrin Frank: Knutschpogo: Verliebt bis in die Haarspitzen

D 2018, 178 S., Broschur, € 16.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Ylva Verlag
Lexi ist 14 und lebt mit ihrer Mutter seit der Flucht ihres Vaters in den Westen allein. Es ist die Zeit kurz nach der Wiedervereinigung Deutschlands, Lexi erlebt in ihrem thüringischen Heimatstädtchen, wie pöbelnde Neonazis, anarchische Punks und verklemmte freikirchliche Christen in die Leere stoßen, die der untergegangene autoritäre Staat hinterlassen hat. Diese gesellschaftlichen Verwerfungen sind für Lexi vor allem ... Weiterlesen
Veit empfiehlt (Herbst 2018)

Ronald M. Schernikau: Legende

Ronald M. Schernikau: Legende

Werkausgabe Bd.1. D 2018, 1300 S., geb., € 59.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verbrecher
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Februar 2019 - Vorbestellung möglich
Schernikaus Opus Magnum ist Bibel und Travestie, Epos und Musical, ist äußerste Form und Vielfalt der literarischen Formen, ist als dokumentarische Bestandsaufnahme beider Deutschlands in den 1980er Jahren von nachgerade bestürzender Aktualität - und immer heiter vertieftes Spiel mit der Änderbarkeit der Welt. Im Gespräch mit Stefan Ripplinger erklärt Schernikau: »die legende wird als zwischenspiele diese vier großen sachen haben, ... Weiterlesen

Katrin Frank: Knutschpogo: Verliebt bis in die Haarspitzen

Katrin Frank: Knutschpogo: Verliebt bis in die Haarspitzen

D 2018, 178 S., Broschur, € 16.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Ylva Verlag
Schräge Blicke beim Betreten der Mädchentoilette und dreiste Nachfragen nach ihrem Geschlecht bestimmen den Alltag der androgynen Lexi. Die 14-Jährige kämpft in der Nachwendezeit mit den Tücken des Erwachsenwerdens und der Langeweile ihrer thüringischen Kleinstadt. Als sie die Punkerin Rosa und deren Clique kennenlernt, hat Lexi plötzlich ganz andere Probleme, von denen pöbelnde Nazis noch das geringste sind. Begeistert stürzt ... Weiterlesen

Christoph Hein: Verwirrnis

Christoph Hein: Verwirrnis

D 2018, 220 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Suhrkamp
Friedeward liebt Wolfgang. Und Wolfgang liebt Friedeward. Die beiden Burschen sind jung, genießen die Sommerferien und reden stundenlang über Gott und die Welt. Sie sind glücklich, wenn sie zusammen sind, und mehr brauchen sie gar nicht. Doch niemand darf wissen, dass die beiden Jungs mehr verbindet als nur Freundschaft. Es sind die 1950er Jahre, sie leben in einer katholischen Kleinstadt, ... Weiterlesen

Frank Schäfer: Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein

Frank Schäfer: Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein

D 2018, 280 S., Broschur, € 13.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Schwarzkopf und Schwarzkopf
Das Enfant terrible der DDR-Friseurinnung: Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als schwuler Ostberliner Punk und Paradiesvogel. Frank Schäfer, Berliner Original und Kultfriseur, gilt als Stilikone des Ostens. Mit auffälligem Make-up, gefärbten Haaren und schriller Kleidung wird er in den 80ern zum gefragten Friseur und Stylisten, bekommt als Paradiesvogel aber auch schnell ein Problem mit der DDR-Staatsmacht. Er wird ... Weiterlesen

Maria Borowski: Parallelwelten

Maria Borowski: Parallelwelten

Lesbisch-schwules Leben in der frühen DDR. D 2017, 256 S., geb., € 19.53
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Metropol
Im Zentrum dieser Studie über lesbisch-schwules Leben in der DDR steht der Zeitraum 1949 bis 1969. Diese Frühphase der DDR-Homosexuellengeschichte wurde bisher noch kaum wissenschaftlich erforscht. Die Autorin wertet in »Parallelwelten« Sexualratgeber der 1950er Jahre aus und zeichnet die ärztliche Perspektive auf die »Krankheit« der gleichgeschlechtlich Liebenden nach. Auszüge aus Interviews mit Frauen und Männern, die damals junge Homosexuelle gewesen ... Weiterlesen

Lucas Grimm: Nach dem Schmerz

Lucas Grimm: Nach dem Schmerz

D 2017, 330 S., Broschur, € 17.47
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Piper
Die gefeierte Cellistin Hannah Gold berührt die Menschen mit ihrer Musik, doch an sie selbst kommt nichts und niemand heran. Mit ihrer lesbischen Assistentin verband sie zeitweise eine Affäre. Aber eine Beziehung wurde nie daraus. Seit sie vor 25 Jahren gefoltert wurde, kann Hannah nämlich keinen Schmerz mehr empfinden. Die damals Siebenjährige wurde vor den Augen ihres Vaters, einem DDR-Staatssekretär, ... Weiterlesen

Henning Tümmers: Aids

Henning Tümmers: Aids

Autopsie einer Bedrohung im geteilten Deutschland. D 2017, 400 S., geb., € 41.02
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Zu Beginn der 1980er Jahre häuften sich Berichte über eine mysteriöse Krankheit, die vor allem Schwule traf und ein qualvolles Sterben zur Folge hatte. Schnell wuchs weltweit die Angst vor jenem tödlichen Phänomen, dem Mediziner 1982 den Namen »Aids« gaben. In der Bundesrepublik entbrannte bald eine heftige Debatte über die vermeintliche Notwendigkeit, die Grundrechte von »Risikogruppen« wie Schwulen und Drogenabhängigen ... Weiterlesen

Antje Rávic Strubel: Offene Blende

Antje Rávic Strubel: Offene Blende

D 2017, 320 S., Pb, € 12.33
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
1987 sucht Christiane die Freiheit, lebt illegal in New York und schlägt sich als Kellnerin durch. Jahre später hat sich alles geändert: Die Mauer ist weg. Auf der Suche nach einem wahrhaftigen Bild kommt die Fotografin Leah aus Westdeutschland nach New York. Als sie der eleganten Amerikanerin Jo begegnet, springt der Funke des Begehrens blitzartig über. Sie beginnen eine lesbische ... Weiterlesen

Sina Meißgeier: Lesbische Identitäten und Sexualität in der DDR-Literatur

Sina Meißgeier: Lesbische Identitäten und Sexualität in der DDR-Literatur

D 2016, 124 S., Broschur, € 20.35
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Frank und Timme
Lesbisches Leben fand in der DDR versteckt oder in der Opposition statt. Dennoch beschäftigten sich Autorinnen und Autoren mit Formen lesbischer Sexualität. In Prosatexten der späten 1970er und der 1980er Jahre (Christine Wolter, Waldtraut Lewin, Helga Schubert sowie Veröffentlichungen in der Zeitschrift »frau anders«) untersucht Sina Meißgeier Darstellungen von Lesben und Motive weiblicher Homosexualität sowie sprachliche Symbolik und die Darstellung ... Weiterlesen

Hagen von Kornbach: Wie die Sterne entstehen - und warum man sie nicht zählen kann

Hagen von Kornbach: Wie die Sterne entstehen - und warum man sie nicht zählen kann

D 2016, 232 S., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ost-Berlin Ende der 60er Jahre: einer von zwei jungen Männern ist behütet und mit dem Anspruch aufgewachsen, nur durchhalten und sich dem jeweiligen politischen Regime entziehen zu müssen, um sich nicht schuldig zu machen, der andere mit einer Sicht »von außen« stammt aus Afrika. Sie ziehen sich in ein Leben zurück, das kein Morgen zu kennen scheint. Doch dann ... Weiterlesen

Malou Berlin: Brandspuren

Malou Berlin: Brandspuren

D 2016, 224 S., Broschur, € 15.32
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag
In einer brandenburgischen Kleinstadt wird Mitte der 1990er Jahre ein Brandanschlag auf das Haus einer türkischen Familie verübt. Alle überleben, sind aber schwerverletzt. Zwanzig Jahre später wirft das Ereignis Schatten auf das Leben der kauzigen 76-jährigen Nachbarin Wilma und ihrer Enkelin. Mit ihrer Tochter hat Wilma keinen Kontakt mehr. Dafür ist ihre Beziehung zu ihrer Enkelin Anna umso inniger. Diese ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang