Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Wallstein


Kay Schiller: Der schnellste Jude Deutschlands

Kay Schiller: Der schnellste Jude Deutschlands

Alex Natan (1906-1971). D 2022, 424 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2022 - Vorbestellung möglich
Ein deutsch-jüdischer Spitzensportler und Intellektueller im Zeitalter der Extreme: Alex Natan - jüdisch-deutscher, schwuler Spitzenleichtathlet und Journalist - ist eine noch kaum beleuchtete, doch faszinierende Persönlichkeit: Der homosexuelle Spitzensportler war 100-Meter-Sprint-Staffelweltrekordler, studierte bei Alfred Weber in Heidelberg, setzte sein Leben im Widerstand gegen den Nationalsozialismus aufs Spiel, war in einen mysteriösen Kriminalfall im Londoner Exilmilieu verwickelt, durchlitt vier entbehrungsreiche Jahre ... Weiterlesen

Jan Feddersen / Rainer Nicolaysen (Hg.): Jahrbuch Sexualitäten 2022

Jan Feddersen / Rainer Nicolaysen (Hg.): Jahrbuch Sexualitäten 2022

D 2022, 224 S. mit zahlreichen z.T. farb. Abb, geb., € 35.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2022 - Vorbestellung möglich
Das Jahrbuch Sexualitäten ist ein jährlich erscheinendes Periodikum, das Fragen des Sexuellen in einem weiten Sinne thematisiert - unter anderem in den Bereichen des Gesellschaftlichen, Politischen, Kulturellen, Historischen und Juristischen, in der Medizin und den Naturwissenschaften, in Religion, Pädagogik und Psychologie. Die Beiträge zum 2022er Band stammen u.a. von Till Randolf Amelung, Patsy L´Amour LaLove, Melanie Babenhauserheide, Rüdiger Lautmann, Chantal ... Weiterlesen

Klaus Müller / Chriz M. Klapeer u.a. (Hg.): In Bewegung kommen

Klaus Müller / Chriz M. Klapeer u.a. (Hg.): In Bewegung kommen

50 Jahre queere Geschichte(n) in Göttingen. D 2022, 250 S. mit zahlreichen z.T. farb. Abb., Broschur, € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Oktober 2022 - Vorbestellung möglich
Queere Geschichte ist nicht nur eine Geschichte von Metropolen: Der vorliegende Band dokumentiert queere Bewegungsgeschichte(n), Aktivismus und vielfältige Formen der Selbstorganisation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgenderpersonen und intergeschlechtlichen Menschen in Göttingen. Was mit der Gründung einer ersten Schwulengruppe 1972 begann, hat fünf Jahrzehnte später zahlreiche gesellschaftspolitische Veränderungen begleitet und (lokale) Geschichte mitgeprägt. Liberalisierung und Anerkennung, aber auch der Rückzug ins ... Weiterlesen

Martin Sabrow: Der Rathenaumord und die deutsche Gegenrevolution

Martin Sabrow: Der Rathenaumord und die deutsche Gegenrevolution

D 2022, 320 S., geb., € 30.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Am 24. Juni 1922 wurde Walther Rathenau, der Reichsaußenminister der Weimarer Republik, auf offener Straße erschossen. Kein anderes Ereignis hat die Republik von Weimar stärker erschüttert als die Serie von Anschlägen von 1921/1922, die gegen den heimlich schwulen Rathenau und den früheren Reichsfinanzminister Matthias Erzberger, gegen den ersten deutschen Ministerpräsidenten Philipp Scheidemann und schließlich auch gegen den Publizisten Maximilian Harden ... Weiterlesen

Gesa Stedmann: Happy in Berlin?

Gesa Stedmann: Happy in Berlin?

Englische Autorinnen der 1920er und 30er Jahre. D 2021, 228 S. mit z.T. farb. Abb., geb., € 20.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Faszination, Inspiration und sexuelle Freiheit - ein neuer Blick englischer Autorinnen und Autoren auf ihr Berlin der Goldenen Zwanziger. John Chancellor stellte 1929 in seinem Reiseführer »How to Be Happy in Berlin« eine Frage, die englische Autorinnen und Autoren insgesamt seit langem beschäftigt - mit unterschiedlichsten Antworten und weitreichender kultureller Wirkung. Neben W. H. Auden, Christopher Isherwood und Stephen Spender, ... Weiterlesen

Anna Leyrer: Die Freundin

Anna Leyrer: Die Freundin

Beziehung und Geschlecht um 1900. D 2021, 232 S., geb., € 24.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Freundschaft galt - philosophisch und historisch gesehen - lange als eine Sache unter Männern. Was aber bedeutet und umfasst Freundschaft, wenn sie zwischen Frauen »stattfindet«? »Freundin« konnte ja auch ein Codewort für Lesbe sein. Entlang dreier Beziehungen der Intellektuellen Lou Andreas-Salomé nimmt Anna Leyrer Fäden des philosophischen Freundschaftsdiskurses auf und verwebt sie neu: Die Frage nach Gleichheit und Differenz steht ... Weiterlesen

Gülden Ediger: Reproduktionstechnologien

Gülden Ediger: Reproduktionstechnologien

Hirschfeld Lectures. Bd. 15. D 2021, 72 S., Broschur, € 10.20
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wallstein - Hirschfeld-Lectures 15
Steckt in Reproduktionstechnologien queerendes Potential für Fortpflanzung und Verwandtschaft? Oder schreiben sie bestehende Machtverhältnisse fort? Reproduktionstechnologien verändern die menschliche Fortpflanzung: In-vitro-Fertilisation ermöglicht die Zeugung ohne heterosexuellen Sex, Uterustransplantationen erlauben es Menschen ohne angeborene Gebärmutter, schwanger zu werden. In Zukunft könnte es möglich sein, dass Schwangerschaften ganz außerhalb des menschlichen Körpers stattfinden. Damit scheinen Reproduktionstechnologien die Chance zu bieten, herkömmliche Vorstellungen ... Weiterlesen

Melanie Babenhauserheide / Jan Feddersen / Benno G: Jahrbuch Sexualitäten 2021

Melanie Babenhauserheide / Jan Feddersen / Benno G: Jahrbuch Sexualitäten 2021

D 2021, 224 S., geb., € 35.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Das Jahrbuch Sexualitäten ist ein jährlich erscheinendes Periodikum, das Fragen des Sexuellen in einem weiten Sinne thematisiert - unter anderem in den Bereichen des Gesellschaftlichen, Politischen, Kulturellen, Historischen und Juristischen, in der Medizin und den Naturwissenschaften, in Religion, Pädagogik und Psychologie. Mit Beiträgen u. a. von Till Randolf Amelung, Jan-Henrik Friedrichs, Antoine Idier, Marco Kamholz, Eszter Kováts, Aaron Lahl, Monty ... Weiterlesen

Helga Lüdtke: Der Bubikopf

Helga Lüdtke: Der Bubikopf

Männlicher Blick - weiblicher Eigen-Sinn. D 2021, 304 S. mit zahlreichen z.T. farbigen Abb., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Der Coupe à la Garçonne: Ikone der Moderne und Gegenstand erbitterter Kontroverse um weibliche Selbstbestimmung. Nicht nur in Berlin eigneten sich Frauen aller sozialen Schichten massenhaft den revolutionären Bubikopf an - trotz vielfältiger Widerstände aus der patriarchalisch geprägten Gesellschaft. Im Mittelpunkt der vehement geführten Kontroverse stand die »vermännlichte«, die androgyne Frau, die das traditionelle Bild von Weiblichkeit in Frage stellte. ... Weiterlesen

Johann-Günther König: Friedo Lampe

Johann-Günther König: Friedo Lampe

D 2020, 390 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 28.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Die erste umfassende Biographie über Friedo Lampe. Lampe machte sich einen Namen als Verfasser magisch realistischer Werke, als Rezensent, als Herausgeber, als Volksbibliothekar und zumal als Lektor namhafter Verlage und Schriftsteller wie Hans Fallada. Der auffallend innovative, schwule Autor avancierte posthum zu einem der Anreger der (west-)deutschen Nachkriegsliteratur. Sein von den Nazis verbotener Roman »Am Rande der Nacht« etwa sprengte ... Weiterlesen

Initiative Queer Nations (Hg.): Jahrbuch Sexualitäten 2020

Initiative Queer Nations (Hg.): Jahrbuch Sexualitäten 2020

D 2020, 262 S., geb., € 35.88
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein - Jahrbuch Sexualitäten
Das 2020er Jahrbuch der Sexualität enthält einige Diskussionsbeiträge aus queerer Perspektive. Wie kann es sein, dass sich queere Menschen für rechtspopulistische Parteien engagieren? In der BRD, Frankreich und den USA schielt die neue Rechte auf das Wählerpotenzial im LGBTIQ-Bereich. Schwule und Lesben werden im Auftreten gegen Muslime instrumentalisiert. Ein weiteres Thema des Jahrbuchs ist die Situation von LGBTIQ-Personen in Indien ... Weiterlesen

Klaus Mann: Der Kaplan

Klaus Mann: Der Kaplan

Ein Drehbuch für Roberto Rossellinis Filmklassiker »Paisà«. D 2020, 250 S. mit Abb., geb., € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Weitgehend unbekannt ist, dass Klaus Mann an der Entstehung von Roberto Rossellinis neorealistischem Filmklassiker »Paisà« (1946) sehr aktiv beteiligt war. Der Film schildert in sechs Episoden den Vormarsch der Alliierten und die Befreiung Italiens von Faschismus und deutscher Besatzung. Unter dem Titel »Der Kaplan« schrieb Mann ein vollständiges Drehbuch für die vorletzte Episode, angesiedelt in der Nähe des Futa Passes ... Weiterlesen

Moritz Liebeknecht: Wissen über Sex

Moritz Liebeknecht: Wissen über Sex

D 2020, 456 S., geb., € 43.18
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Im Zuge der weitreichenden Liberalisierung der »langen 1960er Jahre« haben sich gesellschaftliche Auffassungen von sexueller »Normalität« und »Perversion« ebenso drastisch verschoben wie der staatlich-juristische Umgang mit Sexualität. Die zunehmende Popularisierung der Sexualität während dieses Zeitraums blieb auch für die Sexualforscher nicht ohne Folgen. Für sie erweiterten sich die Rahmenbedingungen und Handlungsspielräume ihres wissenschaftlichen Wirkens. Die Forscher wurden zu gefragten Experten ... Weiterlesen

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (Hg.): Liebe und Gerechtigkeit

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (Hg.): Liebe und Gerechtigkeit

Zum 150. Geburtstag von Magnus Hirschfeld. D 2020, 140 S., mit z.T. farb. Abb., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wallstein
Eine Zusammenschau der Würdigungen Magnus Hirschfelds und der gegenwärtigen, geschlechts- und sexualemanzipatorischen Aufgaben. Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld erinnerte 2018 an den 150. Geburtstag ihres schwulen jüdischen Namensgebers, des Arztes und Sexualwissenschaftlers Dr. Magnus Hirschfeld. In mehreren Veranstaltungen wurden das Leben und das Werk Hirschfelds gewürdigt, einem breiten Publikum bekannt gemacht und gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf gegenwärtige Herausforderungen, Projekte und Aufgaben ... Weiterlesen

Anna Hájková: Menschen ohne Geschichte sind Staub - Homophobie und Holocaust

Anna Hájková: Menschen ohne Geschichte sind Staub - Homophobie und Holocaust

Hirschfeld Lectures, Bd. 14. D 2020, 72 S., Broschur, € 10.20
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wallstein - Hirschfeld-Lectures 14
Eine Untersuchung, die für das Erinnern an queere jüdische Opfer während des Holocausts und für ein Ende der Stigmatisierung eintritt. Queere Geschichte des Holocaust, also die Frage nach gleichgeschlechtlichem Verlangen unter den Holocaustopfern, ist bis in die heutigen Tage eine Leerstelle geblieben. Dies liegt an einer weitreichenden Homophobie der Häftlingsgesellschaft in KZs und Ghettos, was dazu führte, dass die Stimmen ... Weiterlesen

Vojin Saša Vukadinovic (Hg.): Die schwarze Botin

Vojin Saša Vukadinovic (Hg.): Die schwarze Botin

Ästhetik, Kritik, Polemik, Satire 1976 - 1980. D 2020, 350 S. mit Abb., geb., € 37.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Die Schwarze Botin war das bedeutsamste und radikalste Periodikum der Neuen Frauenbewegung. Trotz der Kontroversen, die sie auslöste, steht die in West-Berlin verlegte Zeitschrift bis heute im Schatten von EMMA und Courage. Eine Vielzahl der Autorinnen ist später weit über feministische Kreise hinaus bekannt geworden. Für die Zeitschrift schrieben Silvia Bovenschen, Gisela Elsner, Elfriede Jelinek, Ursula Krechel, Julia Kristeva, Heidi ... Weiterlesen

Allen Ginsberg: Das Geheul

Allen Ginsberg: Das Geheul

Ein Gedicht. Dt. v. Carl Weissner. D 2020, 96 S., geb., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Allen Ginsbergs berühmtes Gedicht »Das Geheul« über die USA der 1950er Jahre, typographisch gestaltet von Klaus Detjen. »Einen Platz im Leben zu finden«, diese Zeile von Allen Ginsberg in seinen »Notizbüchern« mag ein Aspekt seines Schreibens gewesen sein, denn sprechen die Zeilen in seinem »Geheul« nicht von einem verzweifelten Suchen nach Sinn? Gleichzeitig und mit größter Wucht eröffnen sie uns ... Weiterlesen

Herbert Lehnert: Thomas Mann - Die frühen Jahre

Herbert Lehnert: Thomas Mann - Die frühen Jahre

D 2020, 256 S., geb., € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Diese Biographie konzentriert sich auf die Modernität der frühen Werke. Diese sind nicht stilistisch, aber inhaltlich modern, weil sie eine Welt mit Widersprüchen annehmen. Thomas Mann orientierte sich zunächst an seinem Bruder Heinrich, der sich stets um Modernität bemühte. Als Herausgeber der antisemitischen Zeitschrift »Das Zwanzigste Jahrhundert« wandte Heinrich sich jedoch einer konservativen Schreibart zu und missbilligte zudem die homoerotischen ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang