Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Paul Bokowski: Schlesenburg

Paul Bokowski: Schlesenburg

D 2022, 320 S., geb.,  22.70
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.

Titel als E-Book-erhältlich?
btb
Inhalt
Das autobiografische Romandebüt des schwulen Autors aus Deutschland: über eine Kindheit im Sozialbaukomplex - Schlesenburg wird sie genannt, die Siedlung am Stadtrand, in der im Sommer 89 die Wohnung der Galówka gebrannt hat. Sechzig Familien sind dort, fast allesamt aus Polen. Und plötzlich geht die Angst um, jetzt würden dort Rumänen oder Russlanddeutsche einziehen. Die halbe Burg schaut mit Abscheu auf das Asylbewerberheim, wo sie alle wohnen, und mit zu viel Stolz darauf, dass man es selber hinter sich gelassen hat. Es ist das Jahr, in dem das neue Mädchen in die Siedlung zieht, das Jahr, in dem Darius verschwindet, in welchem die Mutter des Erzählers nur Konsalik liest und der Erzähler zu spät begreift, dass der Vater mit der ausgebrannten Wohnung eigene Pläne verfolgt.- »Schlesenburg« erzählt von Flüchtlingen und ihren Hiergeborenen, von Heimweh und einer neuen Heimat. Ein so warmherziger wie bittersüßer Roman über den Traum von Anpassung und Wohlstand - und die Frage, wo man hingehört, wenn man nicht weiß, wo man hergekommen ist.
Warenkorb