Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Klaus Mann: Mephisto

Klaus Mann: Mephisto

Roman einer Karriere. D 2019, 416 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Dezember 2019 - Vorbestellung möglich
Im Roman »Mephisto« wird die Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen erzählt, von seinen Anfängen im Hamburger Künstlertheater 1926 bis zum Jahr 1936, als Höfgen es zum gefeierten Star in der Nazi-Diktatur gebracht hat. Höfgen geht einen Teufelspakt ein und verrät die humanen Werte, für die er einst eintrat. Am Ende ist er ein »Affe der Macht« geworden, ein »Clown zur ... Weiterlesen

Erika Mann / Klaus Mann: Das Buch von der Riviera

Erika Mann / Klaus Mann: Das Buch von der Riviera

D 2019, 128 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kindler
In der Zwischenkriegszeit gab der Piper-Verlag als Gegenentwurf zu den sachlichen und oft fast betulichen Baedeker-Reiseführern die kleine Reihe heraus „Was nicht im Baedeker steht“; Erika und Klaus Mann verfassten hierfür den Band über die Riviera. Als Klaus und Erika Mann 1931 diesen Reiseführer über die Riviera schrieben, war ihnen das öffentliche Interesse sicher – als Kinder des bereits berühmen ... Weiterlesen
(Ilona empfiehlt - Sommer 2019)

Erika Mann / Klaus Mann: Das Buch von der Riviera

Erika Mann / Klaus Mann: Das Buch von der Riviera

D 2019, 128 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kindler
Eine Liebeserklärung an die Côte d´Azur. Sie waren jung, verwöhnt und berühmt - der schwule Sohn und die lesbische Tochter von Thomas Mann. Als Klaus und Erika Mann 1931 einen Reiseführer über die Riviera verfassten, war ihnen das öffentliche Interesse sicher. Mit sichtlichem Vergnügen berichten sie aus dem wilden Marseille, dem mondänen Cannes und natürlich aus Monte-Carlo. Leicht und ironisch ... Weiterlesen

Erika Mann / Klaus Mann: Rundherum

Erika Mann / Klaus Mann: Rundherum

Abenteuer einer Weltreise. D 1982, 156 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Im Herbst 1927 brachen Erika und Klaus Mann zu einer gemeinsamen Weltreise auf. Über ein Dreivierteljahr lang fuhren sie durch die USA, besuchten Hawaii, Japan, Korea und die Sowjetunion. Sie trafen Prominente von Greta Garbo bis Emil Jannings, und sie entdeckten viel Unbekanntes. Nach ihrer Rückkehr schrieben die Geschwister über ihre Erlebnisse einen anekdotenreichen, launigen Bericht. In der vorliegenden Ausgabe ... Weiterlesen

Klaus Mann: Symphonie Pathétique

Klaus Mann: Symphonie Pathétique

Ein Tschaikowsky-Roman. D 2017 (erweiterte Neuausgabe), 415 S., Pb, € 11.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Klaus Mann entwirft in diesem Roman ein Lebensbild des schwulen russischen Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky. Der russische Tonsetzer wird porträtiert vor dem Hintergrund des späten 19. Jahrhunderts. Die versunkenen Szenarien von St. Petersburg und Moskau, des kaiserlichen Berlin, der Gewandhaus-Stadt Leipzig und anderer Zentren der Musikkultur werden lebendig. Doch der Glanz der bürgerlichen Welt ist trügerisch: Wegen seiner homosexuellen Neigungen ... Weiterlesen

Klaus Mann: Speed

Klaus Mann: Speed

Die Erzählungen aus dem Exil. D 2012, 249 S., Pb, € 9.24
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Dieser Band ist die erste vollständige Sammlung von Klaus Manns Erzählungen aus dem Exil, von denen viele bisher ungedruckt waren. Die Geschichten, entstanden zwischen 1933 und 1943, handeln von Außenseitern und Ausgestoßenen, von Einsamen und Selbstmördern. Sie spiegeln das Elend des Lebens in der Emigration. In der Titel-Erzählung »Speed« werden Erfahrungen mit den künstlichen Paradiesen der Rauschgifte beschrieben. Der Band ... Weiterlesen

Klaus Mann: Lieber und verehrter Onkel Heinrich

Klaus Mann: Lieber und verehrter Onkel Heinrich

D 2011, 300 S. mit Abb., geb., € 20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Rowohlt
Zu der komplizierten Vater-Sohn-Beziehung zwischen Thomas Mann und seinem ältesten Sohn Klaus sowie dem schwierigen Verhältnis zwischen Thomas Mann und seinem Bruder Heinrich ist dieses Buch über die bislang unerforschte Beziehung zwischen Heinrich Mann und seinem Neffen Klaus eine wichtige Ergänzung. Das bislang geringe Interesse an dem nahen Verhältnis zwischen Heinrich und Klaus Mann ist umso erstaunlicher, als die beiden ... Weiterlesen

Klaus Mann: Kind dieser Zeit

Klaus Mann: Kind dieser Zeit

D 2010, 265 S., Pb, € 9.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
»Kind dieser Zeit« erschien erstmals 1932. Klaus Mann, der älteste Sohn von Katia und Thomas Mann, bilanziert darin anschaulich und engagiert seine Kindheits- und Jugendjahre. Mittlerweile ist das Buch zu einem Klassiker der autobiographischen Literatur geworden. Jetzt erscheint es in einer Neuausgabe, die in einem Tafelteil zahlreiche, zum Teil unbekannte Fotos der Mannschen Familiengeschichte dokumentiert.

Klaus Mann: Das zwölfhundertste Hotelzimmer

Klaus Mann: Das zwölfhundertste Hotelzimmer

D 2006, 284 S., pb, € 9.15
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Klaus Mann war eine faszinierend vielschichtige, schillernde Person, als Chronist seiner Zeit, frühreif, von jung auf ruhelos und hellwach, neugierig, beseelt von seinen Überzeugungen und zum Schluss ernüchtert. In diesem Lesebuch wird einem das facettenreiche Werk des Autors nähergebracht. Aus seinen wichtigsten Romanen wie »Treffpunkt im Unendlichen«, »Symphonie Pathétique«, »Mephisto« und »Der Vulkan« finden sich ebenso Ausschnitte wie aus seinen ... Weiterlesen

Klaus Mann: Alexander

Klaus Mann: Alexander

D 2006, 253 S., pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Klaus Manns Erstlingsroman aus seiner Gymnasialzeit über den schwulen Makedonenkönig Alexander den Großen liegt jetzt in einer erweiterten Taschenbuchausgabe vor. Neben dem Roman von Klaus Mann gibt es auch ein Vorwort von Jean Cocteau und ein überaus ausführliches Nachwort von Dirk Heißerer. Insbesondere Letzteres geht auf die Entstehungsgeschichte und Resonanz des Werkes ein. Klaus Mann sieht in Alexander den Versuch, ... Weiterlesen

Klaus Mann: Der fromme Tanz

Klaus Mann: Der fromme Tanz

D 2004, 254 S., Pb, € 9.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
In seinem Coming-out-Roman aus dem Jahr 1925 brach Klaus Mann das Tabu, mit dem homosexuelle Liebe bis dahin belegt war. In »Der fromme Tanz« schildert der junge Autor, wie ein ihm nicht unähnlicher, junger Schriftsteller in das Boheme-Leben von Berlin und Paris eintaucht und dort seine ersten schwulen Erfahrungen macht. Andreas Magnus fühlt sich als Künstler und sucht nach einem ... Weiterlesen

Klaus Mann: André Gide und die Krise des modernen Denkens

Klaus Mann: André Gide und die Krise des modernen Denkens

D 1984, 281 S., Pb, € 6.68
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
Klaus Mann - schwuler Sohn von Thomas Mann - schrieb mit diesem Buch die erste gründliche biografische Darstellung über André Gide. Diese Biografie ist geprägt von tiefer Verehrung und Bewunderung für einen großen Menschen und genialen französischen Schriftsteller. Mann erkennt darin aber auch die Anfälligkeiten und die Problematik seines Vorbilds. Es gelingt ihm, die menschlichen, denkerischen und dichterischen Konflikte Gides ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang