Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Lesbische Geschichte und politische Bewegung

  
Sabine Hark: Koalitionen des Überlebens

Sabine Hark: Koalitionen des Überlebens

Queere Bündnispolitiken im 21. Jahrhundert. Hirschfeld-Lectures Bd.11. D 2017, 72 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 11
Hass, Verletzungen und Gewalt prägen zunehmend das gesellschaftliche Miteinander. Neue Formen der Sozialität müssen gefunden werden, um dagegen anzusteuern. Sabine Hark fragt vor diesem Hintergrund nach Quellen, Möglichkeiten und Herausforderungen für queere Koalitionen im 21. Jahrhundert. Sie rückt dafür den Begriff der Verwundbarkeit in den Vordergrund. Denn es ist gerade die ungleich verteilte Verletzlichkeit, die uns trennt und doch zugleich ... Weiterlesen

Cleve Jones: When We Rise

Cleve Jones: When We Rise

Coming of Age in San Francisco, AIDS, and My Life in the Movement. USA 2017, 256 pp., hardback, € 24.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Little Brown
This is a personal memoir from a leading figure in the gay rights movement, Cleve Jones. It partially inspired the forthcoming TV mini-series »When We Rise« from Academy Award-winning screenwriter Dustin Lance Black, executive producer Gus Van Sant, and starring Guy Pearce. Longtime LGBTQ and AIDS activist Cleve Jones’ memoir is a sweeping, profoundly moving account of his life from ... Weiterlesen

Susan Signe Morrison: Frauen des Mittelalters

Susan Signe Morrison: Frauen des Mittelalters

Künstlerinnen - Herrscherinnen - Denkerinnen. D 2017, 288 S., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Berlin University Press
Das europäische Mittelalter war von Männern geprägt, die meist wenig vom weiblichen Geschlecht hielten. Die Autorin dieses Buches wirft deshalb einen Blick auf bedeutende Frauen, die in der althergebrachten männlichen Geschichtsschreibung nur eine Randerscheinung sind. In 20 Kurzbiografien stellt sie herausragende Frauen aus der Zeit zwischen 300 und 1500 vor, die Entdeckerinnen, Königinnen, Märtyrerinnen, Ärztinnen, Dichterinnen, frühe Feministinnen, Reformerinnen und ... Weiterlesen

Gunna Wendt: Erika und Therese

Gunna Wendt: Erika und Therese

Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg. D 2016, 304 S., Pb, € 12.40
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Piper
Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Erika Mann, talentierte lesbische Tochter Thomas Manns, und Therese Giehse, die beliebte Theaterschauspielerin. Als sie sich kennenlernten, waren beide bereits etabliert und wagten kurz darauf dennoch einen Neubeginn: Anfang 1933 gründeten sie das politische Kabarett »Die Pfeffermühle«. Erika verfasste die Szenen, in denen Therese brillierte. Doch schon zwei Monate später mussten die ... Weiterlesen

Frank Ahland (Hg.): Zwischen Verfolgung und Selbstbehauptung

Frank Ahland (Hg.): Zwischen Verfolgung und Selbstbehauptung

Schwul-lesbische Lebenswelten an Ruhr und Emscher im 20. Jahrhundert. D 2016, 274 S., Broschur, € 17.50
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
2015 begannen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen auf Einladung des Arbeitskreises Schwule Geschichte Dortmunds die Geschichte der Homosexuellen und der Homosexualität an der Ruhr aufzuarbeiten. Die Ergebnisse der Konferenz liegen mit diesem Sammelband nun vor. Der zeitliche und thematische Bogen der Beiträge reicht von einem feministischen, »lesbian-like« lebenden Netzwerk um 1900 bis zu den Diskursen über Körper und Männlichkeit in der Zeitschrift ... Weiterlesen

Phillip M. Ayoub: When States Come Out

Phillip M. Ayoub: When States Come Out

Europe's Sexual Minorities and the Politics of Visibility. USA/UK 2016, 275 pp., brochure, € 38.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Cambridge University Press
In the last two decades, the LGBT movement has gained momentum that is arguably unprecedented in speed and suddenness when compared to other human rights movements. This book investigates the recent history of this transnational movement in Europe, focusing on the diffusion of the norms it champions and the overarching question of why, despite similar international pressures, the trajectories of ... Weiterlesen

Katherine McFarland Bruce: Pride Parades

Katherine McFarland Bruce: Pride Parades

How a Parade Changed the World. USA 2016, 320 pp., brochure, € 39.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
New York University Press
On June 28, 1970, two thousand gay and lesbian activists in New York, Los Angeles, and Chicago paraded down the streets of their cities in a new kind of social protest, one marked by celebration, fun, and unashamed declaration of a stigmatized identity. With vivid imagery, and showcasing the voices of these participants, »Pride Parades« tells the story of Pride ... Weiterlesen

Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Alexandra Ommert: Ladyfest-Aktivismus

Queer-feministische Kämpfe um Freiräume und Kategorien. D 2016, 296 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript - Queer Studies 14
Ladyfeste stellen eine aktuelle queer-feministische Politikform dar. Alexandra Ommert liefert die bisher einzige Studie, die sich empirisch dem Ladyfest-Aktivismus der 2000er Jahre im deutschsprachigen Raum widmet. Sie ordnet das Phänomen sowohl historisch als auch begrifflich-theoretisch ein und schlägt vor, sein utopisches Potenzial im Ringen um Begriffe und Kategorien als pluralistische, transkategoriale Bündnispolitik zu verstehen und weiterzudenken. So werden nicht nur ... Weiterlesen

Rachel Wexelbaum (ed): Queers Online

Rachel Wexelbaum (ed): Queers Online

LGBT Digital Practices in Libraries, Archives and Museums. USA 2016, 240 pp., brochure, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
In the 21st century, there are more LGBT information resources than ever before. The challenges that arise both from the explosion of born-digital materials and the transformation of materials from physical to electronic formats has implications for access to these resources for future generations. Along with preservation concerns, making these digital LGBT resources available to users becomes more difficult when ... Weiterlesen

Oliver Hilmes: Berlin 1936

Oliver Hilmes: Berlin 1936

D 2016, 304 S., geb., € 20.55
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Siedler
Die Diktatur im Pausenmodus: Im Sommer 1936 steht Berlin ganz im Zeichen der Olympischen Spiele. Zehntausende strömen in die deutsche Hauptstadt, die die Nazis in diesen 16 Tagen als weltoffene Metropole präsentieren wollen. Oliver Hilmes folgt prominenten und völlig unbekannten Personen, Deutschen und ausländischen Gästen durch die fiebrig-flirrende Zeit der Sommerspiele und verknüpft die Ereignisse dieser Tage kunstvoll zu einem ... Weiterlesen

Werner Rosenberger: Glamouröse Wienerinnen

Werner Rosenberger: Glamouröse Wienerinnen

Frauen mit dem gewissen Etwas. Ö 2016, 240 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 0.00
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Metroverlag
Eine Zeitreise ins Wien der Jahrhundertwende und der Golden Twenties, als ein neuer Frauentyp entstand: selbstbestimmt, aufgeschlossen, rätselhaft, schillernd und attraktiv. Aufreger waren ihre Karrieren allesamt: Ob Olga Desmond, eine der ersten Nackttänzerinnen von Wien, die Diseuse Greta Keller, von der sich Marlene Dietrich das lasziv-rauchige Timbre abschaute, Gerda Maurus, der erste Mensch auf dem Mond - jedenfalls im Film ... Weiterlesen
Dieser Titel ist nur noch antiquarisch erhältlich - auf Anfrage versuchen wir gern, ihn zu besorgen.

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Carolin Emcke: Gegen den Hass

D 2016, 208 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Fischer
Als eine der wichtigsten lesbischen Intellektuellen der Gegenwart äußert sich Emcke in ihrem Essay »Gegen den Hass« zu den großen Themen unserer Zeit: Rassismus, Fanatismus, Demokratiefeindlichkeit. In der zunehmend polarisierten, fragmentierten Öffentlichkeit dominiert vor allem jenes Denken, das Zweifel nur an den Positionen der anderen, aber nicht an den eigenen zulässt. Diesem dogmatischen Denken, das keine Schattierungen berücksichtigt, setzt Carolin ... Weiterlesen

Fachverband Homosexualität und Geschichte (Hg.): Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten 17

Fachverband Homosexualität und Geschichte (Hg.): Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten 17

17. Jahrgang / 2016. D 2016, 186 S., Broschur, € 19.95
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Invertito 17
Christiane Leidinger plädiert dafür, bei der Benennung von Plätzen und Straßen keine einseitige HeldInnenverehrung zu betreiben und in der Erinnerungskultur stärker Gruppen oder gemeinsam erlebte Ereignisse zu berücksichtigen. Christiane Carri fragt nach der Rolle von Homosexualität bei der Entmündigung von Frauen in der Weimarer Republik. Kim Trau untersucht die Auseinandersetzungen um das 1980 verabschiedete Transsexuellen-Gesetz. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit ... Weiterlesen

Thomas Sattelberger: Vielfalt statt Einfalt

Thomas Sattelberger: Vielfalt statt Einfalt

Für Offenheit und Pluralismus streiten. Hirschfeld-Lectures Bd. 10. D 2016, 48 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 10
Welche Normen sind angesichts von Globalisierung, Digitalisierung, Migration und demographischem Wandel noch gesamtgesellschaftlich wirksam? Und welche Formen von Politik sind für die Herausforderungen von Flüchtlingsströmen, Überalterung und technologischen Umbrüchen gewappnet? Die Vorstellung einer homogenen nationalen Leitkultur ist mit Blick sowohl auf aktuelle Exzesse wie generell auf systematische Verhärtungen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Sexismus und Homophobie nicht zukunftsfähig. Der Autor wagt einen ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Die Sprache der Eroberinnen und andere Glossen

Luise F. Pusch: Die Sprache der Eroberinnen und andere Glossen

D 2016, 144 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Wallstein
Mit Witz und Verstand gegen die »Mannkos« (sic!) der deutschen Sprache. Keltinnen, Langobardinnen, Sächsinnen, Burgunderinnen und Römerinnen - im Geschichtsbuch und im Comic werden sowohl die Erobernden als auch die Eroberten gern zur Hälfte vergessen - ein Missstand, der bis heute anhält. Segelt das Flüchtlingsproblem unter falscher Flagge, wenn eine flüchtende Frau, die in Deutschland ankommt, sprachlich erneut vertrieben wird? ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang