Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Nazizeit«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter >
Jens Dobler: Polizei und Homosexuelle in der Weimarer Republik

Jens Dobler: Polizei und Homosexuelle in der Weimarer Republik

Zur Konstruktion des Sündenbabels. D 2020, 224 S. illustriert, Broschur, € 19.60
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Metropol
Binnen weniger Monate konnten die Nationalsozialisten 1933 nahezu die gesamte ehemals blühende Homosexuellenkultur in allen deutschen Großstädten zerschlagen. Nach der Verschärfung des §175 war der massenhaften Verfolgung homosexueller Männer der Weg bereitet. Die Grundlagen für die juristische Ausgrenzung hatten bereits die staatlichen Organe der Weimarer Republik gelegt. Für die Schwulen waren 1920er Jahre keineswegs golden, sondern von einem ständigen Kampf ... Weiterlesen

Kate Atkinson: Deckname Flamingo

Kate Atkinson: Deckname Flamingo

Dt. v. Anette Grube. D 2020, 331 S., Pb, € 11.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Droemer
Im Jahr 1940 gerät die 18-jährige Julia Armstrong in die Welt der Spionage. Ihr Auftrag ist es, Gesprächsprotokolle von Treffen britischer Nazi-Sympathisanten zu erstellen. Zu diesem Zweck ist ein Agent des MI5 in die Gruppe eingeschleust worden. Der Mann ist schwul, was eigentlich jeder im Amt weiß - nur Julia hat keine Ahnung davon - und das trotz der Tatsache, ... Weiterlesen

Daniel Siemens: Sturmabteilung - Die Geschichte der SA

Daniel Siemens: Sturmabteilung - Die Geschichte der SA

Dt. v. Karl H. Siber. D 2019, 589 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 37.10
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Siedler
Dies ist die erste umfassende Geschichte der SA, die bis zum sog. Röhm-Putsch 1934 unter ihrem schwulen Chef Ernst Röhm maßgeblich an der Etablierung der NS-Diktatur beteiligt war. Der Autor beschreibt darin den Aufstieg der rechtsextremen Ordnertruppe, die für die Hitlerbewegung den Straßenkampf gegen politische Feinde ausfocht. Bis zu den frühen 1930er Jahren verwandelte sich die SA dann von einer ... Weiterlesen

Rolf Fischer: Das radikale Leben

Rolf Fischer: Das radikale Leben

Der Kieler Maler Richard Grune und seine Zeit 1903 - 1984. D 2019, 231 S. mit zahlreichen SW-Abb., geb., € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ludwig
Der Kieler Maler Richard Grune war allergisch gegen jede Autorität und Moral, dabei als Maler und Kunstpädagoge mitfühlend und humanistisch geprägt, führte ihn sein Leben radikal und häufiger an die Abgründe menschlicher Existenz als auf die Höhen künstlerischer Erfolge. In seinem Werk hält er uns als Zeitzeuge und Opfer der Verfolgung durch die Nationalsozialisten in nur wenigen Lithographien den Spiegel ... Weiterlesen

John Boyne: Der Junge auf dem Berg

John Boyne: Der Junge auf dem Berg

Dt. v. Ilse Layer. D 2019, 304 S., Pb, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der Zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof - Adolf Hitlers Sommerresidenz. Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine ... Weiterlesen

Jennifer Ryan: Der Frauenchor von Chilbury

Jennifer Ryan: Der Frauenchor von Chilbury

Dt. v. Andrea O´Brien. D 2019, 480 S., Pb, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Kiepenheuer und Witsch
England 1940: Der Weltkrieg hat die Insel erreicht und die Frauen im Dorf Chilbury sind auf sich allein gestellt, denn die Männer sind eingezogen worden. Die Frauen gründen einen Frauenchor, der ihnen Kraft und Lebensmut gibt. In einer Nebenhandlung kümmert sich eine der Frauen des Kirchenchors als Krankenschwester rührend um einen schwer verwundeten Soldaten, der sie um einen Gefallen bittet: ... Weiterlesen

Elena Schroll / Alexander Eiling (Hg.): Lotte Laserstein - Von Angesicht zu Angesicht

Elena Schroll / Alexander Eiling (Hg.): Lotte Laserstein - Von Angesicht zu Angesicht

D 2018, 192 S., geb., € 46.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
Lotte Laserstein gilt als bedeutende Vertreterin der gegenständlichen Malerei der Weimarer Republik. In der Zeit des Nationalsozialismus emigrierte sie nach Schweden. Die in den 1920er und 1930er Jahren in Deutschland entstandenen Bilder stehen der Neuen Sachlichkeit nahe und gelten als der Höhepunkt ihres umfangreichen Schaffens. Ihrer Muse Traute Rose stand sie sehr nahe – wie nahe, das lässt sich zurzeit ... Weiterlesen

Jakob Knab: Ich schweige nicht

Jakob Knab: Ich schweige nicht

Hans Scholl und die Weiße Rose. D 2018, 262 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Theiss
»Es lebe die Freiheit!« waren seine letzten Worte. Hans Scholl wurde im Alter von nur 24 Jahren von den Nationalsozialisten hingerichtet. Heute ist sein Name vor allem mit der »Weißen Rose« verbunden. Doch der leidenschaftliche junge Mann fand erst über Umwege in den Widerstand. Als fanatischer HJ-Führer jubelte er noch dem »Führer« zu. Doch nach einer tief empfundenen Sinnkrise, die ... Weiterlesen

Bernhard Herrman / Robert Streibel: Der Wein des Vergessens

Bernhard Herrman / Robert Streibel: Der Wein des Vergessens

Ö 2018, 254 S., geb., € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Residenz
1938 befindet sich die Riede Sandgrube - eines der berühmtesten Weingüter der Wachau - im Besitz des schwulen jüdischen Geschäftsmanns Paul Robitschek. Sein Lebensgefährte ist der angebliche Baron August Rieger - sie sind Stars der Wiener Gesellschaft und ein extravagantes Liebespaar. Zusammen mit dem Verwalter des Weinguts, dem deutlich jüngeren Albert Herzog, bilden sie eine schwule Ménage à trois, die ... Weiterlesen

Ulrich Reppenhagen: Der Wald hat tausend Augen

Ulrich Reppenhagen: Der Wald hat tausend Augen

D 2018, 680 S., Broschur, € 22.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tredition
Thomas und Eric wollen sich ihren gemeinsamen Traum erfüllen und ein Ferienhaus in der Toscana kaufen. Als sie erfahren, dass ihr Haus während des letzten Kriegsjahres ein Partisanenversteck war, beginnen sie sich für die jüngere Vergangenheit ihrer Wahlheimat näher zu interessieren. Durch ihre Nachforschungen erfahren sie vom Wehrmachtshauptmann Hans Mehring, der sich 1944 entscheiden musste: für den 17jährigen geheimnisvollen Italiener ... Weiterlesen

Klaus Latzel u.a. (Hg.): Geschlechterbeziehungen und »Volksgemeinschaft«

Klaus Latzel u.a. (Hg.): Geschlechterbeziehungen und »Volksgemeinschaft«

D 2018, 240 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Welchen Einfluss nahm der Nationalsozialismus auf die geschlechtlichen Beziehungen? Der Ort von Frauen in der NS-Gesellschaft und ihre Beteiligung an der nationalsozialistischen Verfolgungs- und Mordpolitik wird seit geraumer Zeit ausgelotet. Daneben hat eine kritische Männlichkeitsforschung stereotype Bilder soldatischer Männlichkeit untersucht. Gleichwohl haben sich beide Forschungsstränge bislang hauptsächlich mit Frauen und Männern »unter sich« beschäftigt, weit seltener wurde die »Volksgemeinschaft« als ... Weiterlesen

Martin Dammann (Hg.): Soldier Studies

Martin Dammann (Hg.): Soldier Studies

Cross-Dressing in der Wehrmacht. D 2018, 128 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 30.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Der Künstler und Sammler Martin Dammann beschäftigt sich mit Kriegsfotografie und der Wirkmacht von Bildern und Geschichtsschreibung. Während seiner Bildrecherche ist er auf zahlreiche Amateurfotos von Wehrmachtssoldaten gestoßen, die sich als Frauen verkleideten - Szenen, die der NS-Ideologie zuwider liefen. Diese Funde werden nun erstmals in einem Band zur Diskussion gestellt. Dammanns kritisches Buch zeigt Bilder, die überraschende Einblicke in ... Weiterlesen

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Führers Militärgeheimnisse

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Führers Militärgeheimnisse

Drittes Buch. D 2018, 800 S. mit Abb., Broschur, € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Osburg
Pilgrims Formel vom »Serienkiller« Hitler zieht Kreise. Wie alle Serienkiller verschaffte sich Hitler Befriedigung aus dem Morden, von ihm in ungeheuerlichen Ausmaßen initiiert. Es geht in diesem dritten Buch von »Hitler 1 und Hitler 2« um die vier Schlüssel-Wege, die Hitler hin zum Massenmörder zurücklegen musste und die sich um seine Militärzeit im Ersten Weltkrieg ranken. Alle erweisen sich als ... Weiterlesen

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Von der Männerliebe zur Lust am Töten

Volker Elis Pilgrim: Hitler 1 und Hitler 2: Von der Männerliebe zur Lust am Töten

Zweites Buch. D 2018, 824 S. mit Abb., Broschur, € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Osburg
Im zweiten Buch stehen nun weitere Beweisführungen bevor. Das Ergebnis: Hitler 1 - also bis Ende 1918 - war jedenfalls von seiner Orientierung her ein Männerliebhaber. Was der erste Hitler-Homo-Biograf, Lothar Machtan, mit drei Freundschaften nachweisen konnte, vermag Pilgrim um weitere Liebes-Beziehungen des jungen Hitlers zu erweitern - zu einem gleichaltrigen Knaben, zwei Jünglingen und fünf jungen Männern. Weiterhin wird ... Weiterlesen

Rudolf Hanslian: Stephan

Rudolf Hanslian: Stephan

Fragment einer Leidenschaft. D 2018, 280 S., Broschur, € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm
Juni 1940: Der Chemiker Dr. Rainer - das Alter Ego Rudolf Hanslians - lernt auf dem Weg in den Urlaub den Studenten Stephan kennen. Scheu und mit größter Vorsicht nähern sie sich einander an, unsicher, wie der andere reagiert, auch, wo er politisch steht. Als Stephan dem Doktor in die Salzburger Alpen folgt, entwickelt sich, fernab des Kriegs und eingebettet ... Weiterlesen

Dian Hanson (Hg.): My Buddy

Dian Hanson (Hg.): My Buddy

World War II Laid Bare. D 2018, 320 S., S/W, geb., € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Taschen Verlag
Nichts für die Wochenschau: eine unerwartet hohe Zahl von Soldaten des Zweiten Weltkrieges hatte offensichtlich Spaß daran gehabt, die eigenen Kameraden nackt oder halbnackt abzulichten oder sich selbst hüllenlos vor die Kamera zu zeigen. Fotograf Michael Stokes hat über Jahre hinweg derartige Aufnahmen gesammelt. In seiner Sammlung finden sich Fotografien von Soldaten und Matrosen aus Australien, England, Italien, Polen, Russland ... Weiterlesen
Bilder ansehen

Robert M. Zoske: Flamme sein!

Robert M. Zoske: Flamme sein!

Hans Scholl und die Weiße Rose. D 2018, 368 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 27.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Ohne Hans Scholl hätte es die Weiße Rose nicht gegeben. Aber wie kam der 23-jährige dazu, sein Leben im Kampf gegen Hitler zu riskieren? Während er zum Fähnleinführer in der Hitlerjugend aufstieg, leitete er eine verbotene Jugendgruppe, die abenteuerliche Fahrten unternahm und verpönte Schriftsteller las. Er liebte Jungen und Mädchen, schrieb Gedichte und Erzählungen. Als Medizinstudent interessierte er sich vor ... Weiterlesen

Alexander Zinn: »Aus dem Volkskörper entfernt«?

Alexander Zinn: »Aus dem Volkskörper entfernt«?

Homosexuelle Männer im Nationalsozialismus. D 2018, 580 S., geb., € 51.40
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Die Verfolgung schwuler Männer in der NS-Diktatur ist erst in jüngster Zeit ins Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit gerückt. Bislang mangelte es an überregionalen Untersuchungen, die einen Überblick über Alltag und Verfolgung Schwuler im »Dritten Reich« geben. Diese Studie liefert nun eine neue und umfassende Sicht auf dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte. Im Fokus stehen nicht nur das Verfolgungsprogramm der Machthaber, ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang