Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Michelangelo«



Leon Morell: Der sixtinische Himmel

Leon Morell: Der sixtinische Himmel

D 2012, 567 S., geb., € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Scherz
Als der junge, einfache Bauernjunge Aurelio in einer Kirche einen wunderschönen Marmorengel erblickt, ist er davon so beeindruckt, dass er auf der Stelle auch Bildhauer werden will. Als stattlicher junger Mann kommt Aurelio Jahre später nach Rom. Dort gelingt es ihm, als Gehilfe in der Werkstatt von Michelangelo Buonaroti aufgenommen zu werden. Das berühmte Künstlergenie begehrt den jungen Mann wegen ... Weiterlesen

Matthias Énard: Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten

Matthias Énard: Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten

Dt. v. H. Fock & S. Müller. D 2011, 172 S., geb., € 0.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Bloomsbury Berlin
Für den osmanischen Sultan soll Michelangelo eine Brücke über das Goldene Horn bauen. Als er 1506 in Istanbul ankommt, weiß Michelangelo, dass er sich damit den Zorn des Papstes Julius II. zuziehen wird: weil der Papst einfach nicht gezahlt hatte, hat Michelangelo dessen Grabmal in Rom einfach unvollendet stehen gelassen. Das Brückenbauprojekt ist viel zu gut dotiert, als dass er ... Weiterlesen
Titel derzeit vergriffen, auf Anfragen versuchen wir gern, ihn antiquarisch zu besorgen

Volker Reinhardt: Der Göttliche

Volker Reinhardt: Der Göttliche

Das Leben des Michelangelo. D 2010, 381 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Auch wenn ihn seine Zeitgenossen wie einen Gott verehrten, war Michelangelo auch irgendwie schrecklich. Er diktierte sogar Päpsten seine Honorare, hielt sich nie an Fristen und wechselte die politischen Seiten - und trotzdem wurde er stets umworben. Noch ungewöhnlicher war jedoch seine Kunst: anstatt die Vorgaben seiner Auftraggeber umzusetzen, brachte er seine eigene, oft überraschende Sicht der Welt in Fresken, ... Weiterlesen

Justine Saracen: Sistine Heresy

Justine Saracen: Sistine Heresy

USA 2009, 252 pp., brochure, € 14.79
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Eros, art, and gorgeous blasphemy: Adrianna Borgia, survivor of the Borgia court, presents Michelangelo with the greatest temptation of her life while struggling herself with soul-threatening desires and heresies. Her growing passion for the painter Raphaela Bramante mirrors the sculptor's damnable interest in a castrato in the Sistine choir and in the ideas of secular humanism. Claimed as the epitome ... Weiterlesen

Boris v. Brauchitsch: Michelangelo

Boris v. Brauchitsch: Michelangelo

D 2009, 158 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Mit dem David in Florenz, den Fresken der Sixtinischen Kapelle und der Kuppel des Petersdoms hat Michelangelo sich in der Kunstgeschichte ein unauslöschliches Denkmal gesetzt. Damit etablierte er sich als einer der führenden Künstler der Renaissance und als künstlerisches Universalgenie. Auch heute hat sein Werk nicht an Faszination und zeitloser Wirkungskraft eingebüßt. Dieses Bändchen aus der BasisBiographien-Reihe gibt einen prägnanten ... Weiterlesen

Georgia Illetschko: Ich, Michelangelo

Georgia Illetschko: Ich, Michelangelo

D 2003, 159 S., geb., € 51.35
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Michelangelo Buonarroti war schwul und einer der größten Künstler seit Menschengedenken. 160 Seiten mit 214 Abbildungen machen seine geniale Kunst greifbar. Michelangelo berichtet in Briefen, Gedichten und Aufzeichnungen von vermeintlichen Niederlagen, Schwierigkeiten und Konflikten, die er überwiegend seinen Auftraggebern, v.a. aber Papst Julius II., anlastet. Tatsächlich konnte er bei seiner Arbeit wie kein anderer auf nahezu unerschöpfliche Ressourcen zurückgreifen, konnte ... Weiterlesen

Marita Keilson-Lauritz: Die Geschichte der eigenen Geschichte

Marita Keilson-Lauritz: Die Geschichte der eigenen Geschichte

Literatur und Kritik am Anfang der Schwulenbewegung. D 1997, 552 S., Broschur, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verlag rosa Winkel - Homosexualität und Literatur 11
Am Beispiel der ersten Publikationsorgane der Schwulenbewegung – Magnus Hirschfelds »Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen« (1899-1923) und Adolf Brands »Der Eigene« (1896-1932) – untersucht Marita Keilson-Lauritz die Rolle der Literatur und Literaturkritik für Emanzipation und Selbstbewusstsein. Dargestellt wird die Geschichte der beiden Zeitschriften – zum Teil aufgrund bisher unberücksichtigter Materialien – mit dem überraschenden Ergebnis, dass die »feindlichen Lager« eng miteinander ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang