Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Biografische Darstellungen«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 weiter >
Carolin Würfel: Ingrid Wiener und die Kunst der Befreiung

Carolin Würfel: Ingrid Wiener und die Kunst der Befreiung

Wien 1968 - Berlin 1972. D 2019, 208 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Januar 2019 - Vorbestellung möglich
»Nehmen Sie Ihr Kind von der Schule, mit ihrem Aussehen hält sie die Schüler vom Lernen ab!« rät ein Lehrer. Es ist das Wien der 1960er Jahre. Selbst der revolutionärste Avantgardist hält an den Geschlechterrollen fest. Mittendrin findet die junge Ingrid Wiener ihren Weg als Künstlerin. Das Buch zeigt, wie Unangepasstheit und Lebenshunger zu dem führen, was Emanzipation wirklich bedeutet. ... Weiterlesen

Marta Breen: Rebellische Frauen - Women in Battle

Marta Breen: Rebellische Frauen - Women in Battle

150 Jahre Kampf für Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit. Illustr. v. Jenny Jordahl. D 2019, 128 S., Farbe, geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Elisabeth Sandmann
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im März 2019 - Vorbestellung möglich
Seit über 150 Jahren kämpfen Frauen auf der ganzen Welt für ihre Rechte: Für das Recht, zu wählen - das war gleichzeitig auch der Kampf dafür, als vernünftige, rational denkende Menschen wahrgenommen zu werden. Für wirtschaftliche Unabhängigkeit, für Bildung und Beruf. Und für das Recht über den eigenen Körper und das Recht, zu leben und zu lieben, wen man will. ... Weiterlesen

Katrin Rönicke: Beate Uhse

Katrin Rönicke: Beate Uhse

Ein Leben gegen Tabus. Ö 2019, 224 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 22.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Residenz
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im März 2019 - Vorbestellung möglich
Naturistin, Kunstfliegerin, Tante Sex: Heute gilt Beate Uhse als Pionierin in Sachen sexuelle Aufklärung, in den 1970er Jahren war sie geächtet. Die »Mutter Courage« des Tabubruchs hat aus dem Nichts ein internationales Imperium aufgebaut und gilt als erfolgreichste deutsche Geschäftsfrau des 20. Jahrhunderts. Ende der 1940er Jahre startete die engagierte Aufklärerin mit dem Verkauf von Broschüren über Verhütungsmethoden und hatte ... Weiterlesen

Gerhard Fritsch: Man darf nicht leben, wie man will

Gerhard Fritsch: Man darf nicht leben, wie man will

Tagebücher. Ö 2019, 264 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Residenz
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Februar 2019 - Vorbestellung möglich
Wer war Gerhard Fritsch? Einer der bedeutendsten österreichischen Autoren der Nachkriegszeit, in einem Atemzug zu nennen mit Hans Lebert oder Thomas Bernhard? Ein reger Literaturfunktionär, der als Rezensent, Herausgeber, Lektor und Mitglied zahlreicher Jurys den Betrieb seiner Zeit maßgeblich beeinflusste? Ein Getriebener, der dreimal verheiratet und Vater von vier Kindern war und sich schließlich in Frauenkleidern erhängte? Der früh verstorbene ... Weiterlesen

Jakob Knab: Ich schweige nicht

Jakob Knab: Ich schweige nicht

Hans Scholl und die Weiße Rose. D 2018, 262 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Theiss
»Es lebe die Freiheit!« waren seine letzten Worte. Hans Scholl wurde im Alter von nur 24 Jahren von den Nationalsozialisten hingerichtet. Heute ist sein Name vor allem mit der »Weißen Rose« verbunden. Doch der leidenschaftliche junge Mann fand erst über Umwege in den Widerstand. Als fanatischer HJ-Führer jubelte er noch dem »Führer« zu. Doch nach einer tief empfundenen Sinnkrise, die ... Weiterlesen

Jürgen Egyptien: Stefan George

Jürgen Egyptien: Stefan George

Dichter und Prophet. D 2018, 504 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Theiss
Der Name Stefan Georges (1868-1933) steht für den Beginn der modernen Dichtung ebenso wie für den ambitionierten Versuch, die deutsche Kultur aus dem Geist der Antike zu erneuern. Ästhetizismus, Kulturkritik und Charisma sind zentrale Aspekte, die diese Biographie entfaltet. Dabei wird auch Georges Lebensweg detailliert nachgezeichnet. Die Begegnung mit den französischen Symbolisten, die Beziehung zu Hofmannstahl, die Zusammenarbeit mit dem ... Weiterlesen

Kevin Dubout: Der Richter und sein Tagebuch

Kevin Dubout: Der Richter und sein Tagebuch

Eugen Wilhelm als Elsässer und homosexueller Aktivist im deutschen Kaiserreich. D 2018, 540 S., Broschur, € 50.40
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Der Straßburger Jurist Eugen Wilhelm (1866 - 1951) war ein wichtiger Protagonist der ersten deutschen Homosexuellenbewegung, an deren Bestrebungen er sich - oft unter dem Pseudonym Numa Praetorius - beteiligte. Sein Tagebuch gewährt einen umfassenden Einblick in die Selbstwahrnehmung und subkulturelle Lebenswelt eines gleichgeschlechtlich begehrenden Mannes und frankophilen Elsässers im deutschen Kaiserreich um 1900. Anhand des hier erstmals ausgewerteten Selbstzeugnisses ... Weiterlesen

Robert M. Zoske: Flamme sein!

Robert M. Zoske: Flamme sein!

Hans Scholl und die Weiße Rose. D 2018, 368 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 27.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Ohne Hans Scholl hätte es die Weiße Rose nicht gegeben. Aber wie kam der 23-jährige dazu, sein Leben im Kampf gegen Hitler zu riskieren? Während er zum Fähnleinführer in der Hitlerjugend aufstieg, leitete er eine verbotene Jugendgruppe, die abenteuerliche Fahrten unternahm und verpönte Schriftsteller las. Er liebte Jungen und Mädchen, schrieb Gedichte und Erzählungen. Als Medizinstudent interessierte er sich vor ... Weiterlesen

Thomas Blubacher: »Ich jammere nicht, ich schimpfe« - Ruth Hellberg

Thomas Blubacher: »Ich jammere nicht, ich schimpfe« - Ruth Hellberg

Ein Jahrhundert Theater. D 2018, 420 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Fast ein ganzes Jahrhundert stand Ruth Hellberg auf der Bühne oder vor der Kamera, war befreundet mit Bertholt Brecht. Bald feierte sie Triumphe in Hamburg, Berlin, Leipzig und Wien, wirkte in Fritz Langs Science-Fiction-Film »Metropolis« mit. Für Gustaf Gründgens leidenschaftlich schwärmend, zog sie kurzerhand zu ihm in die Wohnung und strapazierte die Nerven seiner Ehefrau Erika Mann, weil sie in ... Weiterlesen

Michael Schindhelm: Walter Spies - Ein exotisches Leben

Michael Schindhelm: Walter Spies - Ein exotisches Leben

D 2018, 248 S. mit Abb., geb., € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hirmer
Walter Spies, ein schwuler, lebenshungriger, hoch talentierter Maler, Musiker und Lebenskünstler, war der Sohn eines Industriemagnaten. Nach der Trennung von seinem Geliebten, dem Filmregisseur Friedrich Murnau, heuerte der Aussteiger 1923 als Matrose an und reiste über Java nach Bali. Vermutlich wie kein Europäer vor oder nach ihm tauchte der junge Deutsche in die balinesische Kultur ein und wurde von ... Weiterlesen

Detlef Grumbach (Hg.): Große Oper

Detlef Grumbach (Hg.): Große Oper

Andreas Meyer-Hanno, die Schwulenbewegung und die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung. D 2018, 200 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm
Andreas Meyer-Hanno (1932-2006) hatte sich schon Mitte der 1950er Jahre einen Namen als Opernregisseur und Oberspielleiter an den Staatstheatern in Karlsruhe und Braunschweig gemacht, 1976-1993 war er Professor an der Musikhochschule in Frankfurt. Auf wohl einzigartige Weise verband der Sohn einer jüdischen Mutter und eines kommunistischen Vaters (von den Nazis ermordet) seit Beginn der 1970er Jahre seine bürgerliche Karriere mit ... Weiterlesen

Sven Oliver Müller: Leonard Bernstein - Der Charismatiker

Sven Oliver Müller: Leonard Bernstein - Der Charismatiker

D 2018, 300 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Reclam
Leonard Bernstein war einer der ersten internationalen Medienstars der klassischen Musik. Er erreichte ein Millionenpublikum. Der den USA geborene Sohn jüdischer Einwanderer machte sich einen Namen als Dirigent, Komponist, Autor, Lehrer, Manager, Musikvermittler. Seine »West Side Story« ist eines der populärsten Musicals des amerikanischen Musiktheaters. Stets positionierte er sich auch zu aktuellen politischen Fragen. Er betrieb Wahlkampf für John F. ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang