Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Männlichkeit als Forschungsgegenstand«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Julia Bertschik / Michael Fürst / Elke-Vera Kotows: Am I Dandy?

Julia Bertschik / Michael Fürst / Elke-Vera Kotows: Am I Dandy?

D 2016, 184 S., Broschur, € 20.50
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Wer oder was ist aber ein Dandy? Der anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Schwulen Museum Berlin entstandene Katalog versucht dieser Frage auf den Grund zu gehen. Indem historische Dandy-Entwürfe eines »Beau« Brummell oder Oscar Wilde mit aktuellen Erscheinungsformen des Dandytums erstmals zusammengebracht werden, ist es möglich, die Vielfältigkeit dieses Phänomens zu präsentieren. Dazu gehören auch die Femme Dandy und ihre ... Weiterlesen

Mario Testino: SIR

Mario Testino: SIR

D 2016, 500 S., geb., € 59.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Taschen Verlag
In »Sir« zeigt Star-Fotograf Mario Testino über 300 Aufnahmen aus seinem immensen Archiv, die Männer und Inszenierungen von Männlichkeit in all ihren zeitgenössischen Facetten illustrieren - Dandys und Gentlemen, Machos und androgyne Jünglinge, VIPs und namenlose Beaus, Aufnahmen zwischen souveräner Zwanglosigkeit und narzisstischer Selbstinszenierung. Unter den Porträtierten finden sich u.a. Brad Pitt, George Clooney, Jude Law, Colin Firth, David Beckham, ... Weiterlesen

Thomas Wortmann und Sebastian Zilles (Hg.): Homme fragile

Thomas Wortmann und Sebastian Zilles (Hg.): Homme fragile

Männlichkeitsentwürfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann. D 2016, 320 S., Broschur, € 51.19
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Königshausen und Neumann
In »Homme fragile« analysieren verschiedene Autoren Männlichkeitsentwürfe in Texten von Heinrich und Thomas Mann. Unter anderem werden der männliche Schein sowie sexuelle Devianz als Moment des Karnevalesken in Thomas Manns »Felix Krull« untersucht. »Verweichlichte Männer und halbe Helden« werden von den Herausgebern in Thomas Manns Werk thematisiert. Y. Elsagh widmet sich den »Jammermännchen« - den »Männerchen« in Thomas ... Weiterlesen

Ernest Borneman: Das Patriarchat

Ernest Borneman: Das Patriarchat

Ursprung und Zukunft unseres Gesellschaftssystems. D 2015 (Reprint), 694 S., Broschur, € 25.69
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Fischer Taschenbuch
»Das Patriarchat«, an dem Ernest Borneman vierzig Jahre lang gearbeitet hat, beschreibt die Konterrevolution der Männer gegen die frauenrechtlichen Gesellschaftsstrukturen der Alten Welt, gegen die gesellschaftliche und sexuelle Gleichberechtigung. Borneman stellt die frauenrechtliche Kultur der Vorgeschichte dar und vermittelt seinen Leserinnen damit die Erkenntnis dessen, was sie waren: Schöpferinnen einer der besten und gerechtesten Gesellschaftsordnungen, die es je in der ... Weiterlesen

Gregor Schuhen (Hg.): Der verfasste Mann

Gregor Schuhen (Hg.): Der verfasste Mann

Männlichkeiten in der Literatur und Kultur um 1900. D 2014, 319 S., Broschur, € 35.97
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Transcript
Aus Sicht der »Men's Studies« gilt der Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert als besonders folgenreiche Umbruchs- bzw. Krisenzeit. Die Fin de Siècle-Stimmung machte auch vor dem Modell hegemonialer Männlichkeit keinen Halt. Die Beiträge des Bandes zeigen: Mit Krisensymptomen wie Homosexualität, Degeneration, Erschöpfung sowie Bedrohung durch neue Frauenbilder ging eine Pluralisierung von Männerbildern einher. Neben dem Homosexuellen betraten der Dandy, ... Weiterlesen

Ralf Bönt: Das entehrte Geschlecht

Ralf Bönt: Das entehrte Geschlecht

Ein notwendiges Manifest für den Mann. D 2012, 159 S., Broschur, € 13.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pantheon
Der Feminismus hat als notwendige revolutionäre Bewegung viel erreicht - allerdings überwiegend für die Frauen. Die Männer stecken nach wie vor fest in den zutiefst unmodernen, rückständigen Regeln einer präfeministischen Gedankenwelt. Im Grunde muss nun - orientiert am feministischen Vorbild - ein neues Bild vom Mann entworfen werden, das Diffamierungen, Klischees und Schuldzuweisungen überwindet und letztendlich in der Konsequenz auch ... Weiterlesen

Hochschule für Künste Bremen (Hg.): Der schöne Mann / Das Magazin

Hochschule für Künste Bremen (Hg.): Der schöne Mann / Das Magazin

D 2012, 291 S. mit zahlreichen S/W- u. Farbfotos, Broschur, € 14.39
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Textem
»Der schöne Mann / Das Magazin« präsentiert ein Vision zum Verhältnis Mann und Mode. Sie stammt von Studierenden der Studienrichtung Integriertes Design an der Hochschule für Künste in Bremen. 15 Kollektionen sollen diese Vision visualisieren. Darüber hinaus führten die Studenten Interviews mit internationalen Designern und Autoren, luden Philosophen und Essayisten dazu ein, sich mit Textbeiträgen einzubringen. Schließlich formulierten sie auch ... Weiterlesen

Lewis C. Seifert: Manning the Margins

Lewis C. Seifert: Manning the Margins

Masculinity & Writing in Seventeenth-Century France. USA 2010, 339pp., brochure, € 38.20
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Over the past decades, a rich body of scholarship has uncovered the crucial roles women played in 17th-century France, a period often reduced to »classical« male authors and »absolutist« kings. But the clearer perspective we now have of women has exposed the need to take a fresh look at men and masculinity. Examining ideals of polite masculine conduct, the figure ... Weiterlesen

Kathrin Peters: Rätselbilder des Geschlechts

Kathrin Peters: Rätselbilder des Geschlechts

Körperwissen und Medialität um 1900. D 2010, 231 S. mit zahlreichen S/W-Abb., Broschur, € 26.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Was hat eine Aktfotografie Wilhelm von Gloedens mit Zeichnungen von extrahierten Geschlechtsorganen zu tun? Was die Studiofotografie eines »Mannweibs« vor romantischem Prospekt mit der vielspaltigen Tabelle sexueller Zwischenstufen? Oder die Künstleranatomie des Anthropologen Gustav Fritsch mit dem Röntgenbild eines Beckens, das Rudolf Virchow zur Begutachtung vorlag? Ikonografisch und medientechnisch kaum etwas, epistemologisch aber sehr viel. Innerhalb der Prozeduren, mittels derer ... Weiterlesen

Sebastian Scheele: Geschlecht, Gesundheit, Gouvernementalität

Sebastian Scheele: Geschlecht, Gesundheit, Gouvernementalität

Selbstverhältnisse und Geschlechterwissen in der Männergesundheitsförderung. D 2010, 139 S., Broschur, € 17.37
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ulrike Helmer
Männer sind Gesundheitsmuffel - von dieser Einsicht muss in der Männergesundheitsförderung ausgegangen werden. Wie kann man Männlichkeitsvorstellungen mobilisieren, um bei der Zielgruppe überhaupt anzukommen? Der Autor zeichnet die Entstehung der Männergesundheitsförderung nach und kontextualisiert sie mit Foucaults Begriff der Gouvernementalität. Einzelne Kapitel befassen sich mit dem Gender Mainstreaming, dem Konnex zwischen Schwulenbewegung und HIV-Prävention sowie den Männerbewegungen. Der Autor kann ... Weiterlesen

Werkstatt Schwule Theologie: Das ewig Männliche

Werkstatt Schwule Theologie: Das ewig Männliche

15. Jahrgang (2010). D 2010, 146 S., Broschur, € 12.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Im neuen Heft der Werkstatt Schwule Theologie nähern sich die Autoren dem Prinzip des ewig Männlichen. Was und wer ist ein Mann? Was macht das Männliche aus? Hier treffen Offenbarungswissen, kirchlich-orthodoxe Lehre, sozialwissenschaftliche Forschung und medizinisch-psychologische Diagnostik aufeinander. Die Aufsätze in dieser Ausgabe der Werkstatt sind zwischen Erfahrung und Reflexion angesiedelt. Sie reichen von der Konstruktion der Männlichkeit über filmische ... Weiterlesen

Pinar Selek: Zum Mann gehätschelt - zum Mann gedrillt

Pinar Selek: Zum Mann gehätschelt - zum Mann gedrillt

Männliche Identitäten. D 2010, 237 S., Broschur, € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Orlanda Frauenverlag
Wie werden aus Menschen Männer? Und was bedeuten Mannsein und Männlichkeit vor dem Hintergrund der Forderung nach einer Gleichberechtigung der Geschlechter? Die türkische Soziologin Pinar Selek geht diesen Fragen am Beispiel der Türkei nach. Das Mannwerden wird dort von einschneidenden Erlebnissen wie Beschneidung, Wehrdienst, Arbeitssuche oder Heirat markiert. Auch wird Fragen der Homosexualität und Transsexualität nachgegangen. Insgesamt lädt dieses Buch ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang