Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Kunst«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Verena Borgmann, Frank Laukötter (Hg.): Sie. Selbst. Nackt

Verena Borgmann, Frank Laukötter (Hg.): Sie. Selbst. Nackt

D 2013, 144 S., geb., € 41.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Als Pionierin der Moderne legte Paula Modersohn-Becker (1876–1907) mit ihren Selbstakten den Grundstein für die Aktmalerei der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. Noch vor Richard Gerstl und Egon Schiele hatte sie sich diesem Bildthema mit erstaunlicher Sicherheit und bewunderungswürdigem Mut zugewandt, das zu dieser Zeit noch brisant und kaum bekannt war. Auch unter männlichen Künstlern war ein Selbstakt damals eine ... Weiterlesen

Nina Schleif (Hg.): Reading Andy Warhol

Nina Schleif (Hg.): Reading Andy Warhol

D 2013, 304 S., geb., € 40.91
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Das Medium des Drucks beschäftigte Andy Warhol seit seinen Studientagen zeitlebens. Beginnend mit Illustrationen zu berühmten Geschichten von Truman Capote oder Katherine Anne Porter, schuf er als erfolgreicher Grafiker auch verspielte Themenhefte, die er in der New Yorker Modewelt als Werbegeschenke verteilte. Er übernahm die Gestaltung von Bucheinbänden großer Verlage und bereicherte die Gedichtbände befreundeter Schriftsteller mit Siebdrucken und Lithografien. ... Weiterlesen

Arken - Museum for Moderne Kunst (Hg.): Frida Kahlo - Ein Leben in der Kunst

Arken - Museum for Moderne Kunst (Hg.): Frida Kahlo - Ein Leben in der Kunst

D 2013, 112 S., Broschur, € 20.35
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Leben und Werk von Frida Kahlo (1907–1954) sind untrennbar miteinander verwoben. Als Tochter eines deutschstämmigen Fotografen an das Posieren gewöhnt, steuerte Kahlo schon früh die Wahrnehmung ihrer Person. In ihren Gemälden und den schmerzerfüllten Selbstporträts seziert sie ihr Innerstes und beschreitet damit einen neuen künstlerischen Weg. Auf den Porträts befreundeter Fotografen trägt sie traditionelle Kleidung und stilisiert ihre »Mexicanidad« zum ... Weiterlesen

Stephen Farthing (Hg.): Derek Jarman: Die Skizzenbücher

Stephen Farthing (Hg.): Derek Jarman: Die Skizzenbücher

D 2013, 256 S., 400 Abb., geb., € 49.34
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Deutscher Kunstverlag
Die Filme des schwulen Regisseurs Derek Jarman erheben den ästhetischen Anspruch eines Kunstwerks: Spielfilme wie »Caravaggio«, »Edward II« oder »Sebastiane« inszenieren eine schwule Ästhetik, sie bestechen durch ihre Dramatik und ihre Magie. In etwa 30 Skizzenbüchern hielt Jarman seit den 1970er Jahren mit Zeichnungen die Einfälle für seine Filmsets fest und setzte Dialogfetzen, Textfragmente oder Gedankensplitter daneben. In der Gleichwertigkeit ... Weiterlesen

Pih Darren: Glam

Pih Darren: Glam

D 2013, 164 S., Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Kerber
Glam entstand in den frühen 1970er Jahren und ist bis heute eines der unverkennbarsten und von der Kritik zugleich missachteten Stilphänomene der Kunst- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Die Bedeutung für die Entstehung queerer Subkultur ist nicht zu unterschätzen. Vor allem bekannt durch die Musik dieser Ära ist der Stil mit seiner Nähe zu Theatralik, Künstlichkeit, Mythologisierung und Androgynie auch ... Weiterlesen

Catherine Lord / Richard Meyer: Art and Queer Culture

Catherine Lord / Richard Meyer: Art and Queer Culture

USA 2013, 412 pp, hardbound, € 69.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Phaidon
»Art and Queer Culture« is the first major historical survey to consider the ways in which the codes and cultures of homosexuality have provided a creative resource for visual artists. Attempts to trouble the conventions of gender and sexuality, to highlight the performative aspects of identity and to oppose the tyranny of the normal are all woven into the historical ... Weiterlesen

Norbert Bisky: Paraisópolis

Norbert Bisky: Paraisópolis

D 2013, 127 S., geb., € 36.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Norbert Biskys Arbeiten wirken spielerisch, mit leichter Hand und klarer Farbigkeit zu Papier gebracht. Oft sind Gruppen männlicher Akte vor abstrakten Formen zu sehen, die Assoziationen zu Strand und Meer wecken. Trotz des teilweise sehr kleinen Formats der Aquarelle entsteht durch den Kontrast der kräftigen Farben und des großzügig integrierten weißen Raums der Eindruck von großer Leichtigkeit. Die einzelnen Figuren ... Weiterlesen

Thierry Dufrene: Giacometti - Genet

Thierry Dufrene: Giacometti - Genet

Masken und modernes Portrait. Dt. v. Eveline Passet. D 2013, 156 S., Broschur, € 15.21
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Matthes und Seitz
Alberto Giacometti und Jean Genet sind zwei elementare Schlüsselfiguren in den Künsten des 20. Jahrhunderts. Die beiden Künstler sind sich zeitlebens auch begegnet. Giacometti fertigte drei Portraits Genets an, während Genet ein Buch über Giacometti schrieb. Ausgehend von dieser Begegnung der beiden Künstler, befasst sich der Autor mit dem wechselseitigen Blick von bildender auf die schreibende Kunst und umgekehrt. Daraus ... Weiterlesen

Carmen Sánchez: Kunst und Erotik in der Antike

Carmen Sánchez: Kunst und Erotik in der Antike

Dt. v. A. Lutter u. K. Uhlig. D 2013, 165 S. mit S/W-Abb., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Die Antike - gemeint sind alte Griechen und Römer - ist mit Sexualität, Körperlichkeit und deren Darstellung überraschend scham- und tabufrei umgegangen. Gerade der nackte Mann galt als Inbegriff der Schönheit. Olympiaden wurden nackt ausgetragen. Homoerotik war bei den alten Griechen gang und gäbe. Ausgehend von diesen Grundsteinen bildete sich eine ikonografische Tradition heraus, die durch das Mittelalter unterbrochen und ... Weiterlesen

Walter Pfeiffer: Scrapbooks 1969 - 1985

Walter Pfeiffer: Scrapbooks 1969 - 1985

CH 2012, 460 S., Farbe, geb. im Schuber, € 92.49
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Edition Patrick Frey
Walter Pfeiffers Scrapbooks aus den Jahren 1969 bis 1985 sind eine Wunderkammer ganz eigener Art. Pfeiffers Polaroids und Fotografien wechseln sich ab mit Fundstücken - Zeitungsausschnitten, Postkarten, Verpackungen, Fahrscheinen - und kurzen sprachspielerischen Notizen. All dies fügt Pfeiffer zu einer Großcollage voller überraschender Bezüge und Gegenüberstellungen, die zugleich visuelles Tagebuch und kreativer Humus seiner künstlerischen Arbeit ist. Pfeiffers scharfer Blick ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim: Ein Penis stirbt immer zuletzt

Rosa von Praunheim: Ein Penis stirbt immer zuletzt

D 2012, 207 S. illustriert, Broschur, € 15.21
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Martin Schmitz
Rosa von Praunheim drehte unzählige Spiel- und Dokumentarfilme und zählt damit zu den produktivsten schwulen Filmemachern weltweit. Mit seiner Doku »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« (1970) schrieb er deutsche Filmgeschichte und fungierte als Wegbereiter für die moderne deutsche Schwulenbewegung. Später engagierte er sich auch vehement im Kampf gegen die Diskriminierung von Aids-Kranken. Inzwischen ... Weiterlesen

Doris Guth u. Elisabeth Priedl (Hg.): Bilder der Liebe

Doris Guth u. Elisabeth Priedl (Hg.): Bilder der Liebe

Liebe, Begehren und Geschlechterverhältnisse in der Kunst der Frühen Neuzeit. D 2012, 336 S. mit Abb., Broschur, € 35.77
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
In den literarischen und künstlerischen Werken nimmt der Liebesdiskurs seit der Frühen Neuzeit einen zunehmend wichtigen Stellenwert ein. Dabei geht es um zentrale gesellschaftliche Fragen: zum einen das Geschlechterverhältnis, zum anderen das Verhältnis zwischen privatem und öffentlichem Bereich. Die verschiedenen Liebesmodelle (wie Ehe, Konkubinat oder homoerotische Beziehung) schlagen sich auch in der Kunst in vielfältigen Repräsentationsformen nieder, die sich differenzieren ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang