Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Pier Paolo Pasolini (R): Große Vögel - kleine Vögel

Pier Paolo Pasolini (R): Große Vögel - kleine Vögel

I 1966, italien. OF, dt. SF, dt. UT, 85 Min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Der alte Totò und sein Sohn Ninetto ziehen unbekümmert durch die römische Provinz. Da gesellt sich ein sprechender Rabe zu den Kleinbürgern und verwickelt sie in philosophische Gespräche über Marxismus, Religion und die Bestimmung des Menschen. Er erzählt ihnen eine Legende aus dem Jahr 1200: Bruder Cicillio und Bruder Ninetto bekamen vom Heiligen Franziskus den Auftrag, den Falken und Spatzen ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini (R): Edipo Re - Bett der Gewalt

Pier Paolo Pasolini (R): Edipo Re - Bett der Gewalt

I 1967, italien. OF, dt. SF, dt. UT, 94 Min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Das Königspaar von Korinth nimmt ein Findelkind als eigenen Sohn an und nennt es Ödipus. Als den Herangewachsenen im Traum Furcht und Zweifel über seine wahre Herkunft überkommen, pilgert er zum Orakel von Delphi, das ihm Schreckliches prophezeit: Ödipus werde seinen Vater erschlagen und seine Mutter zur Gattin nehmen. Verzweifelt irrt er durchs Land und tötet im Streit einen Reisenden, ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Kleines Meerstück

Pier Paolo Pasolini: Kleines Meerstück

Dt. v. Maria Fehringer. Ö/I 2015, 160 S., geb., € 19.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
folio
Zwei der wichtigsten Prosastücke des jungen Pasolini, die für sein späteres Werk prägend wurden: »Kleines Meerstück« erzählt von einer Kindheit in den Gassen des friaulischen Sacile und von den einsamen Spielen am Ufer des Po bei Cremona. Die Bilderwelt eines homerischen Meeres dient dem kindlichen Alter Ego des Autors als innerer Spiegel. »Romàns« hingegen ist Pasolinis erste Hinwendung zum Realismus ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Die lange Straße aus Sand

Pier Paolo Pasolini: Die lange Straße aus Sand

Italien zwischen Armut und Dolce vita. Dt. v. C. Gräfe u. A. Kopetzki. D 2015, 144 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Corso Verlag
Im Jahr 1959 fährt Pasolini mit einem Fiat Millecento die gesamte italienische Küste entlang, eine Reise - »La lunga strada di sabbia« - ist ein eigenwilliges Dokument dieser Zeit, einer Zeit zwischen dem Ende der Traditionen und der aufziehenden Globalisierung. Wie ein Besessener, der die Sünden und Laster seiner Zeit auf sich genommen hat, um die Normalität als kriminellen Wahn ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Petrolio

Pier Paolo Pasolini: Petrolio

Dt. v. Moshe Kahn. D 2015, 720 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wagenbach
Mit der Ermordung 1975 endete Pasolinis Arbeit an seinem Hauptwerk, dem Roman »Petrolio«, bevor er es vollenden konnte. Als sich die Nichte Pasolinis 17 Jahre später entschloss, den Roman in einer sorgfältig kommentierten Form zu veröffentlichen, verursachte er einen Riesenskandal. Pasolinis Bilder der Macht kommen aus einem Zentrum der Macht, dem Erdölkonzern ENI. Es sind Grenzüberschreitungen, bittere und satirische Bilder ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Saint Paul

Pier Paolo Pasolini: Saint Paul

A Screenplay. USA/UK 2014, 240 pp., hardback, € 26.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verso
This is the screenplay to an unfinished film about the apostle Paul by Pier Paolo Pasolini, legendary gay filmmaker, novelist, poet, and radical intellectual activist. Written between the appearance of his renowned film »Teorema« and the controversial »Salò, or the 120 Days of Sodom«, »St Paul« was deemed too risky for investors. At once a political intervention and cinematic breakthrough, ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini und Andreas Altmann: Indien

Pier Paolo Pasolini und Andreas Altmann: Indien

Dt. v. Toni Kienlechner. D 2014, 123 S. mit zahlreichen farb. Abb., geb., € 27.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Corso Verlag
Der vierte Band der Pasolini-Edition führt nach Indien. 1960 bereiste Pasolini gemeinsam mit Alberto Moravia und Elsa Morante über viele Wochen den Subkontinent, bestaunte das Land, seine Menschen, die irritierenden Riten, Religionen und Kulturen. Andreas Altmann - einer der bekanntesten deutschen Reiseschriftsteller, Pasolini- und Indienkenner - war exklusiv für dieses Buch 50 Jahre später auf den Spuren Pasolinis unterwegs im ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Rom, Rom

Pier Paolo Pasolini: Rom, Rom

D 2014, 118 S., geb., € 15.32
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Erzählungen aus und über Rom, von ebenso durchtriebenen wie liebenswerten halbwüchsigen Römern. Der Dichter und angehende Filmemacher Pasolini ist ihnen ganz nah - selbst sehr jung, schwul und eben in der Stadt am Tiber angekommen, die wir mit seinen Augen neu entdecken. Jede dieser Geschichten ist eine zärtliche Liebeserklärung an die Stadt Rom und ihre Bewohner - besonders die benachteiligten ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Reisen in 1001 Nacht

Pier Paolo Pasolini: Reisen in 1001 Nacht

Dt. v. Annette Kopetzki. D 2011, 144 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Corso Verlag
Pier Paolo Pasolini - der im Umgang manchmal recht schroff sein konnte - registrierte dennoch seine Umwelt mit großer Sensibilität. Die Suche nach Schönheit und ursprünglicher Reinheit zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben und sein filmisches Schaffen. Um entsprechende Darsteller und Drehorte für seine Filme zu finden, unternahm Pasolini zahlreiche Reisen - darunter auch in die arabische ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Amado mio

Pier Paolo Pasolini: Amado mio

Dt. v. Maja Pflug. D 2011 (Neuaufl.), 91 S., Pb, € 9.15
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pasolinis Roman »Amado mio« ist dem Thema Freundschaft und Pasolinis friaulischer Heimat gewidmet. Er lädt den Leser ein, Erinnerungen an (homo-)erotische Freundschaften im Friaul mit dem Autor zu teilen. Schilderungen vom Badespaß, Flirts und Tanzgelagen lassen in der Vorstellung einen heißen Sommer in Italien erstehen. Im Zentrum steht eine ungehörige Sommerliebe: beim Toben am Strand macht Desiderio eine wunderliche Entdeckung ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Ragazzi di vita

Pier Paolo Pasolini: Ragazzi di vita

Dt.v. Moshe Kahn. D 2009, 239 S., Pb, € 12.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pasolini lenkte mit diesem Roman die Aufmerksamkeit des Lesers auf die vernachlässigte Peripherie Roms und die triste Realität einer zur Primitivität verdammten Jugend am Rande der Zivilisation. Riccetto und seine Freunde kämpfen sich durch den römischen Vorstadtdschungel voller Armut und Gewalt. Immer hungrig und geil, leben diese Kerle leicht und schnell, jenseits von gut und böse, stets am Rande des ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini (R): Accattone - Wer nie sein Brot mit Tränen aß

Pier Paolo Pasolini (R): Accattone - Wer nie sein Brot mit Tränen aß

I 1961, italien.OF, dt.SF, dt.UT, 115 min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Filmgalerie 451
In einer der ärmsten Trabantenstädte Roms lebt und »arbeitet« der junge Zuhälter Accattone. Seine Bekanntschaft mit Stella, einem unverdorbenen Mädchen, lässt in ihm das Verlangen nach einem ehrlichen, bürgerlichen Leben reifen. Um diese Idee zu verwirklichen, nimmt er sogar eine feste Arbeit an, gibt diese aber bereits am ersten Tag wieder auf. Als er bei seiner Rückkehr Stella in Gesellschaft ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Freibeuterschriften

Pier Paolo Pasolini: Freibeuterschriften

Dt.v. Thomas Eisenhardt. D 2006, 174 S., Broschur, € 11.21
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wieder aufgelegt wird dieses zivilisationskritische Manifest von Pier P. Pasolini, das den treffenden Untertitel »Die Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft« trägt. Die »Freibeuterschriften« Pasolinis lösten bei ihrem Erscheinen 1975 ein gewaltiges Echo aus, reflektieren Pasolinis Gedanken doch die Krise der Moderne, die sich blindlings auf den Fortschritt der Zivilisation verließ. Gleichzeitig markierten die »Freibeuterschriften« ein Umdenken: Massenkultur ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Wie eine Viole in Casarsa. Friulanische Gedichte.

Pier Paolo Pasolini: Wie eine Viole in Casarsa. Friulanische Gedichte.

Dt. v. Anna-Maria Kanzian. A 2003, 221 S., Broschur, € 19.80
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pasolinis erster Gedichtband »Poesie a Casarsa« war nicht nur ein Zeugnis seiner poetischen Kraft sondern auch eine politische Demonstration gegen die sprachliche Vereinnahmung seiner friulanischen Heimat. Seine Bemühungen um die regionale Dichtung waren Ausgangspunkt für eine Reihe von Dichter und Dichterinnen, die in den alten Formen der Sprache und Dichtung des Friaul revolutiuonär neue Möglichkeiten des Ausdrucks suchten und fanden. ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Die Türken in Friaul.

Pier Paolo Pasolini: Die Türken in Friaul.

Dt. v. H. Kitzmüller & H. Ogris. A 2003, 133 S., Broschur, € 14.80
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
In diesem erst im Nachlass entdeckten Jugendwerk des großen italienischen Dichters verarbeitet Pasolini in friulanischer Sprache geschichtliche Ereignisse zur Zeit der Türkeneinfälle im 15. Jahrhundert. Der lyrische Einakter setzt die historischen Auseinandersetzungen in Bezug zur aktuellen politischen Situation und spielt damit auf die deutsche Besetzung Friauls in den Jahren 1943-45 an, als ganze Dörfer den Vergeltungsmaßnahmen der Nazis gegen Partisanen ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Teorema

Pier Paolo Pasolini: Teorema

I 1968, OF, dt.SF, dt.UT, 93 min., € 23.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
cmv
Mit diesem Film rief Regisseur Pasolini 1968 die italienische Zensur auf den Plan - denn zum ersten Mal wurde ein nackter Mann in einem Film gezeigt. Eine reiche Industriellenfamilie in Mailand bekommt Besuch von einem geheimnisvollen, attraktiven Mann, den der Sohn mit nach Hause bringt. Nacheinander verfallen alle Mitglieder der Familie (Sohn, Tochter, Mutter, Vater, Dienstmädchen) dem mysteriösen Fremden. Mit ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Erotische Geschichten aus 1001 Nacht

Pier Paolo Pasolini: Erotische Geschichten aus 1001 Nacht

Arabian Nights. I/F 1973, italien.OF, dt.SF, 125 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Euro Video
Weniger kirchenkritisch als seine beiden Vorgänger aus der Trilogie des Lebens gibt sich der letzte Teil und erzählt erotische Episoden aus »Märchen aus tausendundeiner Nacht«. Im Zentrum steht die Liebe des jungen Nur-ed-Din zu seiner Sklavin Zumurrud. Die junge Frau wird von Räubern entführt. Ihr geliebter Herr macht sich nun auf die Suche nach der Entführten, ohne zu wissen, dass ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Decameron

Pier Paolo Pasolini: Decameron

Erotische Episoden aus dem Mittelalter. I/F/BRD 1970, italien.OF, dt.SF, 106 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Euro Video
Basierend auf der Novellensammlung »Il Decamerone« des florentinischen Dichters Giovanni Boccaccio, wurden 1970 acht Szenen aus diesem Klassiker der erotischen Literatur unter der Regie von Pier Paolo Pasolini drastisch verfilmt. Eindeutig zielte dieser Film mit seinen für das Italien der 70er Jahre doch recht freizügigen Liebesszenen auf die bigotte katholische Kirche mit ihrer nicht weniger bigotten Doppelmoral. Der Skandal - ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Pasolinis tolldreiste Geschichten: The Canterbury Tales

Pier Paolo Pasolini: Pasolinis tolldreiste Geschichten: The Canterbury Tales

I/F 1972, italien.OF, dt.SF, engl. SF, 106 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Euro Video
Einer der Filme aus Pasolinis Trilogie des Lebens: im England des 14. Jahrhunderts pilgert der Dichter Geoffrey Chaucer mit Anderen zum Grabmal des Heiligen Thomas Beckett nach Canterbury. Aus der Feder Chaucers erfahren wir, wie eine junge Ehefrau ihren vorübergehend erblindeten Gatten betrügt, wie zwei Männer beim Sex erwischt und von der Kirche schließlich vor die Wahl gestellt werden, entweder ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

2 DVDs mit Booklet in einer Collector's Box. I 1975, italien. OF, dt. SF, dt. UT, 111 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Euro Video
Am 2. November 1975 wurde die schrecklich zugerichtete Leiche des wohl wichtigsten, gleichsam radikalsten italienischen Regisseurs Pier P. Pasolini in der römischen Hafenstadt Ostia aufgefunden. Der Verdacht fiel auf den Strichjungen Pino Pelosi, der den Mord auch gestand. Und - obwohl vieles dagegen sprach, dass es Pelosi allein gewesen sein konnte - war die italienische Justiz schnell mit einer Verurteilung ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Medea

Pier Paolo Pasolini: Medea

I/BRD/F 1969, OF, dt.SF, dt.UT, 106 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Für die Titelrolle in der Verfilmung der antiken Tragödie über die Liebe des Argonautenführers Jason zur Königstochter Medea hat Pasolini seine Freundin, die Operndiva Maria Callas, gewinnen können. Jason ist mit den Argonauten auf der Suche nach dem Goldenen Vlies - mit Hilfe von dessen magischen Kräften will Jason seinen Onkel vom Königsthron stoßen, der diesen unrechtmäßig an sich gerissen ... Weiterlesen

Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

2 DVDs mit Booklet in einer Collector's Box. I 1975, italien. OF, dt. SF, dt. UT, 111 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pier P. Pasolinis letzter Film basiert auf »120 Tage von Sodom«, das der Marquis de Sade am Ende des Ancient Régime im Gefängnis schrieb. Der Film versetzt die ursprüngliche Handlung in die finale Phase des Mussolini-Faschismus. Eine Gruppe von faschistischen Großbürgern nehmen junge Männer und Frauen gefangen und benutzen sie als Lust- und Folterobjekte für ihre sexuellen Spiele. In einer ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang