Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Erschienen bei Wallstein

Seiten: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Norman Domeier u.a.: Gewinner und Verlierer

Norman Domeier u.a.: Gewinner und Verlierer

Beiträge zur Geschichte der Homosexualität in Deutschland im 20. Jahrhundert. Hirschfeld-Lectures. Bd.7. D 2015, 110 S., Pb, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 7
Lange Zeit galt es in der deutschen Geschichtswissenschaft als wenig seriös und geradezu karriereschädlich, Homosexualitätsgeschichte zu betreiben - egal, ob in eigenständiger Form oder integriert in eine umfassendere Politik-, Sozial- und Kulturgeschichte. Dies hat sich erst in den letzten Jahren mit zahlreichen innovativen Arbeiten zu allen Epochen geändert. Doch nach wie vor hinkt die deutsche Forschung der englischsprachigen Geschichtswissenschaft hinterher, ... Weiterlesen

Robert Beachy: Ich bin schwul

Robert Beachy: Ich bin schwul

W.H. Auden im Berlin der Weimarer Republik. Hirschfeld-Lectures. Bd.6. D 2014, 55 S., Broschur, € 10.18
Keine Versandkosten für E-Books
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 6
Das Weimarer Berlin wird schon lange als Spielplatz sexueller Minderheiten gehandelt. Die Hauptstadtabenteuer ausländischer und auch deutscher Besucher waren jedoch mehr als bloßer »Sex-Tourismus«. Das Berlin zur Zeit der Weimarer Republik war insofern einzigartig, als es Auden, seinen Freunden und Gleichgesinnten wie kein anderer Ort sonst erlaubte, schwules Selbstbewusstsein und Sensibilität zu entwickeln. So boten die lebhafte wissenschaftliche Erforschung der ... Weiterlesen

Claudia Breger: Nach dem Sex?

Claudia Breger: Nach dem Sex?

Sexualwissenschaft und Affect Studies. Hirschfeld-Lectures. Bd.5. D 2014, 56 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 5
Ausgangspunkt von Claudia Bregers Essay ist die Beobachtung, dass die Kategorie des Affekts aktuell ähnlich eingesetzt wird wie die der Sexualität im 20. Jahrhundert (zum Beispiel als subversive Kraft), dabei aber oft gegen das Sexuelle und insbesondere das theoretische Erbe der Psychoanalyse abgegrenzt wird. Daraus ergibt sich die Herausforderung, Sex(ualität) und Affekt zusammenzudenken. Auf historischer Ebene wird erkundet, ob das ... Weiterlesen

Kai Kauffmann: Stefan George

Kai Kauffmann: Stefan George

D 2014, 251 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Stefan George war ein wichtiger Lyriker des deutschen Symbolismus und Zentrum eines homoerotischen bis homosexuellen Kreises von Freunden und Jüngern, der sich spätestens ab 1910 als eine geistige Elite verstand. Das Buch schildert das Leben und Wirken Georges und versucht dabei, abwägend seiner facettenreichen Persönlichkeit gerecht zu werden. Das von George selbst stilisierte Bild eines ganz im Zeichen einer dichterischen ... Weiterlesen

Johannes von Müller: »Einen Spiegel hast gefunden, der in allem Dich reflectirt«

Johannes von Müller: »Einen Spiegel hast gefunden, der in allem Dich reflectirt«

Briefe an Graf Louis Batthyány Szent-Ivanyi 1802-1803. D 2014, 2 Bd., 1024 S., 24 Abb., geb., € 60.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Der Schweizer Gelehrte Johannes von Müller, der als der größte Geschichtsschreiber der Goethezeit galt, wurde 1802/03 in Wien von seinem Schützling Fritz von Hartenberg um sein ganzes Vermögen betrogen. Der junge Mann fingierte Liebesbriefe eines ungarischen Grafen Batthyány und behauptete darin, mit Müller eine Liebesbeziehung eingehen zu wollen. Müllers Versuche über fast ein Jahr hinweg des Angebeteten habhaft zu werden, ... Weiterlesen

Jeffrey Weeks: Sexuelle Gleichberechtigung

Jeffrey Weeks: Sexuelle Gleichberechtigung

Gender, Sexualität und homosexuelle Emanzipation in Europa. Hirschfeld-Lectures. Bd.4. Dt. v. Karin Wördemann. D 2014, 60 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 4
Magnus Hirschfeld setzte im Kampf für die Gleichberechtigung von Homosexuellen seine Hoffnungen auf die Wissenschaft, was sich in biologistischen Argumentationsmustern widerspiegelt: körperliche und genetische Ursachen der Homosexualität bildeten die Grundlage der Diskussionen, die nicht nur in den Sexualwissenschaften noch lange Zeit einflussreich bleiben sollten. Erst in den 1970er Jahren wurden diese Muster von neuen, radikaleren Bewegungen durchbrochen und grundlegend infrage ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Gerecht und Geschlecht

Luise F. Pusch: Gerecht und Geschlecht

Neue sprachkritische Glossen. D 2014, 140 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Anfang 2013 gab es in Deutschland einen »Aufschrei« gegen den alltäglichen Sexismus, losgetreten durch eine sexistische Bemerkung des Spitzenkandidaten der FDP. Nach der Wahl war die FDP weg vom Fenster, erstmals nicht mehr im Bundestag vertreten, geschweige denn in der Regierung. Der Feminismus, lange totgesagt oder für überholt erklärt, ist neu erstarkt und lehrt den Brüderles das Fürchten. Sexismus in ... Weiterlesen

Sibylle Duda: Die Sprachwandlerin - Luise F. Pusch

Sibylle Duda: Die Sprachwandlerin - Luise F. Pusch

Zurufe und Einwürfe von Freundinnen und Weggefährtinnen. D 2014, 142 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Von »Die Menstruation ist bei jedem etwas anders« bis zur Einführung des generischen Femininums an der Universität Leipzig im Sommer 2013 - Luise F. Pusch begleitet seit über 30 Jahren mit ihren kritischen Beiträgen die Diskussion feministischer Positionen. Mit Witz, Ironie und dem Handwerk der professionellen Linguistin entlarvt sie Woche für Woche in ihren Glossen alltägliche Sexismen. Neben der sprachwissenschaftlichen ... Weiterlesen

Thomas Bauer/ Berthold Höcker u.a.: Religion und Homosexualität

Thomas Bauer/ Berthold Höcker u.a.: Religion und Homosexualität

Aktuelle Positionen. Hirschfeld-Lectures. Bd.3. D 2013, 103 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 3
Die vier monotheistischen Großreligionen - Katholizismus, Protestantismus, Judentum und Islam - tun sich schwer mit der sexuellen Lust am eigenen Geschlecht. Der Umgang damit ist mindestens umstritten, wenn Homosexualität nicht gar völlig abgelehnt und unter Strafe gestellt wird. Abgesehen von liberaleren Auslegungen der zentralen Religionstexte und -praxen - resultiert dieser komplizierte Umgang mit Homosexualität aus der exklusiven Zuspitzung der Sexualität ... Weiterlesen

Federico García Lorca: Prosa

Federico García Lorca: Prosa

Dt. v. Enrique Beck. D 2013, 512 S., geb., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Weltbekannt ist Federico García Lorca durch seine Theaterstücke und seine Lyrik geworden. Aber Prosa? Auch wenn es sich nur bei einem kleinen Teil um genuin literarische Texte handelt, sind Lorcas Vorträge, Ansprachen und Interviews oft durch einen ausgesprochen poetischen Charakter der Sprache gekennzeichnet. Diese Texte eröffnen uns Zugänge zum Verständnis seines dramatischen und lyrischen Werkes. Wertvolle Informationen über sein Leben ... Weiterlesen

Andreas Kraß: »Meine erste Geliebte«

Andreas Kraß: »Meine erste Geliebte«

Magnus Hirschfeld und sein Verhältnis zur schönen Literatur. Hirschfeld-Lectures. Bd.2. D 2013, 80 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 2
Magnus Hirschfeld verband ein inniges und vielschichtiges Verhältnis mit seiner »ersten Geliebten« - der schönen Literatur. In seinem Standardwerk zur Homosexualität berief er sich auf Goethe und Schiller als Vorreiter im sexuellen Befreiungskampf und schrieb eine kleine, aber viel beachtete Literaturgeschichte der Homosexualität. Mit den SchriftstellerInnen seiner Zeit war Hirschfeld bestens vernetzt. Er wurde in zahlreichen literarischen Werken porträtiert. Döblins ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Die dominante Kuh

Luise F. Pusch: Die dominante Kuh

Neue Glossen. D 2013, 144 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Solche sprachlichen Entgleisungen gibt es immer wieder: ein Damenstudent wird zum Tanz gebeten. Die Caprese wird mit Büffelmilch-Mozzarella zubereitet. Oder: auf Facebook werden zwei Freundinnen zu »Freunde«. Da ist immer wieder die feministische Sprach- und Gesellschaftskritik gefordert. Welches Genus hat das Wort »Single«? Wie lautet das männliche Pendant zu »Entjungferung«? In dieser zweiten Glossensammlung beantwortet Luise F. Pusch diese und ... Weiterlesen

Horst Bienek: Workuta

Horst Bienek: Workuta

D 2013, 80 S., geb., € 15.32
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Weil er jemandem ein an sich öffentlich zugängliches Telefonbuch von Potsdam beschafft hatte, wurde Horst Bienek im März 1952 von einem sowjetischen Militärtribunal zu 20 Jahren Zwangsarbeit wegen Spionage verurteilt. 35 Jahre danach stellte sich der schwule Autor noch einmal seinen furchtbaren Erfahrungen der Lagerhaft im sibirischen Arbeitslager Workuta nördlich des Polarkreises. In dem autobiografischen Roman »Zelle« hatte er das ... Weiterlesen

Dagmar Herzog : Paradoxien der sexuellen Liberalisierung

Dagmar Herzog : Paradoxien der sexuellen Liberalisierung

Hirschfeld-Lectures. Bd.1. D 2013, 48 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 1
Was können, was müssen wir heute aus dem komplexen Vermächtnis des Sexualrechtsaktivisten Magnus Hirschfeld und Johanna Elberskirchen lernen? Was haben die Nationalsozialisten sich von jüdischen, linken und feministischen Sexualreformern der Weimarer Zeit abgeschaut, was haben sie davon abgewehrt und was haben sie aggressiv verschmäht? Welche Entwicklung durchlief das Phänomen der Homophobie während des »Dritten Reiches«? Was wurde davon an die ... Weiterlesen

Reinhard Laube / Verena Nolte: Horst Bienek - Ein Schriftsteller in den Extremen des 20. Jahrhunderts

Reinhard Laube / Verena Nolte: Horst Bienek - Ein Schriftsteller in den Extremen des 20. Jahrhunderts

D 2012, 286 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Der schwule Autor Horst Bienek wurde als 16jähriger 1946 aus Oberschlesien vertrieben und 1951 von Bertolt Brecht als Meisterschüler ans Berliner Ensemble geholt. Zu 25 Jahren Zwangsarbeit im sibirischen Gulag verurteilt kam er nach vier Jahren im Zuge einer Amnestie frei und ging in die BRD. Er arbeitete vor allem journalistisch, als Lektor und ab 1968 als freier Schriftsteller in ... Weiterlesen

Federico García Lorca: Stücke

Federico García Lorca: Stücke

Dt. v. Enrique Beck. D 2011, 616 S., geb., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Federico García Lorca war wohl Spaniens bedeutendster Dramatiker des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig durch Werke wie »Bluthochzeit« oder »Bernarda Albas Haus« ein Modernisierer der klassischen Tragödie. In seinen experimentelleren Stücken finden sich expressionistische und surrealistische Einflüsse - gleichzeitig ließ er sich auch durch das Marionettentheater, die volkstümliche Farce, das historische Versdrama, die burleske Tragikomödie und das poetische Drama inspirieren. Trotz ... Weiterlesen

Luise F. Pusch: Deutsch auf Vorderfrau

Luise F. Pusch: Deutsch auf Vorderfrau

Sprachkritische Glossen. D 2011, 142 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein
Doppelformen wie »Bürgerinnen und Bürger« sind brav, aber das kann nicht alles gewesen sein. Eine Frau will nicht länger »der Vormund« sein, eine andere findet, »der Azubi« passe nicht zu ihr, und »die Azubine« schon gar nicht. Aus Konfusion kann dann auch Gutes entstehen - die Anregung, alle Menschen, die Frauen lieben, als »Lesben« (wenn männlich), bzw. als »Lesbinnen« (wenn ... Weiterlesen

Signe v. Scanzoni: Als ich noch lebte

Signe v. Scanzoni: Als ich noch lebte

Ein Bericht über Erika Mann, D 2010, 244 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wallstein
Signe von Scanzoni war Erika Manns Freundin. Zwar kannten sich beide schon aus ihrer Kinderzeit, aber es war eine zufällige Begegnung 1957, die eine etwa 10jährige leidenschaftliche Beziehung beginnen ließ. Erika Mann wurde 1969 bei einem Unfall schwer verletzt und musste schließlich am Gehirn operiert werden – eine Operation, die freilich zu ihrem Tod führte. In dem Jahr nach Erikas ... Weiterlesen


Seiten: < zurück  1 2 3 4 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang