Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Walt Whitman«

Walter Whitman
Walter Whitman

Mehr Informationen über Walt Whitman in der Wikipedia



Walt Whitman: Das abenteuerliche Leben des Jack Engle

Walt Whitman: Das abenteuerliche Leben des Jack Engle

Dt. v. Stefan Schöberlein. D 2017, 160 S., geb., € 22.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Das kulturelle Gedächtnis
Der erst kürzlich auch im englischen Original wiederentdeckte New-York-Roman Walt Whitmans in einer kunstvollen Übersetzung mit zahlreichen Anmerkungen und zeitgenössischen Bildern. – Vom Anwalt bis zu Straßenjungen reicht die Palette der Beobachtungen, die sich zu einem wie stets bei Whitman homoerotischen Bild zusammensetzen, fast könnte man meinen, das Buch sei Edmund Whites Inspiration für »Hotel de Dream« gewesen. Ein feiner ... Weiterlesen

Walt Whitman: Grasblätter

Walt Whitman: Grasblätter

Dt. v. Jürgen Brocan. D 2009, 861 S., geb., € 40.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Seine Zeitgenossen taten sich eher schwer mit ihm. Sie hielten ihm die Homoerotik und die angebliche »Obszönität« seiner Gedichte vor. Später avancierte Walt Whitman sozusagen zu einem der Gründerväter der amerikanischen Dichtung. Bei Whitman erleben wir ein Amerika im Aufbruch: die Menschen sollen Freiheit und Gleichheit erreichen. Er setzt sich die kulturellen, sozialen und politischen Verhältnisse seiner Zeit auseinander ... Weiterlesen

Michael Cunningham: Helle Tage

Michael Cunningham: Helle Tage

Dt. v. Georg Schmidt. D 2006, 382 S., Pb, € 9.77
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

btb
Wie schon in »Ein Zuhause am Ende der Welt« und in »Die Stunden« verbindet Michael Cunninghams neues Buch mehrere Zeit- und Beobachtungsebenen, um etwas Neues aus etwas Altem entstehen zu lassen. Drei raffiniert miteinander verflochtene Geschichten – eine spielt während der industriellen Revolution, eine in der Gegenwart, eine in der Zukunft – beschreiben das Leben in New York. Es geht ... Weiterlesen

Marita Keilson-Lauritz: Die Geschichte der eigenen Geschichte

Marita Keilson-Lauritz: Die Geschichte der eigenen Geschichte

Literatur und Kritik am Anfang der Schwulenbewegung. D 1997, 552 S., Broschur, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Verlag rosa Winkel - Homosexualität und Literatur 11
Am Beispiel der ersten Publikationsorgane der Schwulenbewegung – Magnus Hirschfelds »Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen« (1899-1923) und Adolf Brands »Der Eigene« (1896-1932) – untersucht Marita Keilson-Lauritz die Rolle der Literatur und Literaturkritik für Emanzipation und Selbstbewusstsein. Dargestellt wird die Geschichte der beiden Zeitschriften – zum Teil aufgrund bisher unberücksichtigter Materialien – mit dem überraschenden Ergebnis, dass die »feindlichen Lager« eng miteinander ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang