Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

Josef Winkler: Das Zöglingsheft des Jean Genet

D 2010, 117 S., Pb,  6.17
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Inhalt
Anfang der 90er Jahre begab sich der Kärntner Autor Josef Winkler auf die Spuren des von ihm hoch geschätzten Jean Genet. Er besuchte dabei Orte, die mit dem verstorbenen französischen Autor in Verbindung standen. Das erste Kapitel zeigt einen Josef Winkler, der das Hotel aufsucht, in dem Genet gestorben ist. In der Folge besuchte Winkler Stationen von Genets Kindheit und Jugend - Institutionen, die ihn als Zögling sahen. Diese Stationen sind von essenzieller Wichtigkeit für Genets späteres Schreiben. Und schließlich suchte Winkler nach Genets Grab in Marokko. Mit dieser Hommage an einen toten Schriftsteller und Dramaturgen griff Winkler eine Tradition wieder auf, die nahezu in Vergessenheit geraten ist: ein Schriftsteller erweist seinem literarischen Vorbild posthum in seinem eigenen Werk Reverenz.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang