Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Literatur und Literaturgeschichte«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Donat Blum u. a. (Hg.): Glitter

Donat Blum u. a. (Hg.): Glitter

No. 4 - Die Gala der Literaturzeitschriften. Ca. 48 S., € 8.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Mit Texten von: Judith Baumgärtner, Esther Brunner, Michaela Dudley, Christoph Geiser, Kim de l’Horizon, Yael Inokai, Siham Karimi, Ozan Zakariya Keskinkilic, Elias Kosanke, Selma Matter, Marguerite Meyer, Laura Naumann, Azadê Pesmen, Caspar Shaller, Mikrotexte

Vielfältig ist sie geworden: die vierte Ausgabe von Glitter. Und damit ein Gegenbeweis zu so vielem, das falsch läuft im deutschsprachigen Literaturbetrieb: Schwarze Autor*innen, People of Color, ... Weiterlesen

Martin Schnick:

Martin Schnick: "Entweder die Tapete verschwindet oder ich!"

Kuriose und mysteriöse Todesfälle berühmter Dichter. D 2020, 180 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Charles Verlag
Schriftsteller leben gefährlich: Einige erliegen ihrer Alkoholsucht oder richten sich mit Drogen zugrunde, andere ereilt ein Unglück in Form eines herabstürzenden Astes. Viele versterben an unheilbaren Krankheiten werden Opfer von Gewaltverbrechen. Nicht wenige scheiden freiwillig aus dem Leben. Doch am Ende bleiben viele Fragen offen. - Wer’s einmal genau wissen möchte, wie weltbekannte Literatinnen und Literaten aus dem Leben geschieden ... Weiterlesen

Heiner Boehncke / Hans Sarkowicz / Ferdinand Grimm: Der fremde Ferdinand

Heiner Boehncke / Hans Sarkowicz / Ferdinand Grimm: Der fremde Ferdinand

Märchen und Sagen des unbekannten Grimm-Bruders. D 2020, 300 S., geb., € 45.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Die Andere Bibliothek
Ferdinand Grimm war der bunte unter den sechs Geschwistern der Familie: schwul und von allen außer der Schwester Lotte geschmäht. Er sammelte und publizierte Märchen und Sagen, war ein großer Kenner der Schriftkultur seiner Zeit, er schrieb wunderbare Briefe. Doch die »Brüder Grimm« blieben immer nur Jacob und Wilhelm. Ferdinand fehlte nicht nur der unbändige Lern- und Arbeitseifer seiner berühmten ... Weiterlesen

Jeremy Reed: Rimbauds Delirium

Jeremy Reed: Rimbauds Delirium

Dt. v. Pociao. CH 2020, 120 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Bilger Verlag
»Rimbauds Delirium« ist eine sensible Interpretation von Leben und Werk des genialen Dichters Arthur Rimbaud. Jeremy Reed rückt die entscheidende Periode der Jahre 1871- 1873 in den Mittelpunkt, als der 17-jährige Schüler die heimatliche Provinz verlässt, um seinen Aufenthalt in der Hölle zu erleben. Jeremy Reed bringt seine eigene poetische Vorstellungskraft ein, um Rimbauds Frühreife, seinen Beinahe-Wahnsinn, seine Drogenabhängigkeit und ... Weiterlesen

Christa Binswanger: Sexualität - Geschlecht - Affekt

Christa Binswanger: Sexualität - Geschlecht - Affekt

D 2020, 400 S., Broschur, € 49.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Unterscheiden sich Männlichkeit und Weiblichkeit in der Sexualität? Sind Begehren und damit einhergehende Affekte geschlechtsspezifisch? Christa Binswanger untersucht die Wechselwirkung von Sexualität, Geschlecht und Affekt in deutschsprachiger Literatur von 1954 bis 2008. Sexuelle Scripts dienen ihr auf intrapsychischer, interpersoneller und kultureller Ebene als Analyseinstrument für ausgewählte literarische Texte, die historisch eingeordnet und einem Queer Reading unterzogen werden. Die Metapher des ... Weiterlesen

Kai Linke: Good White Queers?

Kai Linke: Good White Queers?

Racism and Whiteness in Queer U.S. Comics. D 2020, 330 pp., brochure, € 40.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
How do white queer people portray our own whiteness? Can we, in the stories we tell about ourselves, face the uncomfortable fact that, while queer, we might still be racist? If we cannot, what does that say about us as potential allies in intersectional struggles? A careful analysis of »Dykes To Watch Out For« and »Stuck Rubber Baby« by queer ... Weiterlesen

Alan Bennett: Der souveräne Leser

Alan Bennett: Der souveräne Leser

Dt. v. Ingo Herzke. D 2020, 144 S., geb., € 18.50
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wagenbach
Seine Liebe zu Büchern entdeckte Alan Bennett früh. Im Gefolge von Dr. Doolittle begann er in der Armley Public Library in Leeds diesem Hobby ausgiebig zu frönen, obwohl seine Mutter Bücher aus der Bibliothek als unhygienisch empfand. Bis heute liest Bennett gerne ausgeliehene Bücher und erfreut sich an hineingekritzelten Kommentaren. Seine eigenen Lektüreeindrücke, akkurat vermerkt in seinen detaillierten Tagebüchern, zeugen ... Weiterlesen

Donat Blum u. a. (Hg.): Glitter

Donat Blum u. a. (Hg.): Glitter

No. 3 - Die Gala der Literaturzeitschriften. Ca. 48 S., € 8.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Mit Texten von: Mirjam Wittig, Johannes Koch, Lou Meili, Maurizio Onano, Ralph Tharayil, Annette Hug, ZUCKERKLUB, Lynn Takeo Musiol & Eva Tepest, Darja Keller, Martin Frank, Samantha Bohatsch, Joachim Helfer, Mikrotexte

Im deutschsprachigen Raum herrscht die Meinung vor, queere Themen gingen nur Queers etwas an. Entsprechende Literatur wird in die Nische gedrängt. Eine queere Literaturzeitschrift gab es vor Glitter noch nie.
Dabei bietet gerade Literatur die Möglichkeit angemessen über LGBT-Themen zu reflektieren und sie ... Weiterlesen

Diedrich Diederichsen / Anselm Franke / Haus der K: Liebe und Ethnologie

Diedrich Diederichsen / Anselm Franke / Haus der K: Liebe und Ethnologie

Die koloniale Dialektik der Empfindlichkeit (nach Hubert Fichte). D 2019, 216 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 48.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Sternberg
Lässt sich der ethnografische Blick »zurückgeben«, restituieren? Im Kontext von Ethnologie und ästhetischer Avantgarde der Nachkriegs-BRD untersucht die Ausstellung Hubert Fichtes Schreiben und macht es zum Ausgangspunkt für neue künstlerische Arbeiten zu Fragen von Repräsentation und Restitution, Entgrenzung und Kanonisierung und dem Fortschreiben kolonialer Machtverhältnisse. Von Hamburgs Subkulturen der 1960er Jahre zu psychiatrischen Praktiken im (post-)kolonialen Senegal, von den polymorphen ... Weiterlesen

Didier Eribon: Theorien der Literatur

Didier Eribon: Theorien der Literatur

Geschlechtersystem und Geschlechtsurteile. Ö 2019, 88 S., Broschur, € 11.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Passagen Verlag
Dass literarisches Erzählen theoretische Qualitäten besitzt, die auch für wissenschaftliche Disziplinen wie die Soziologie fruchtbar gemacht werden können, bewies Didier Eribon bereits mit seinem Bestseller »Rückkehr nach Reims«. In Theorien der Literatur erkundet er nun die theoretischen Möglichkeiten von Literatur anhand bedeutender Werke der französischen Literaturtradition. Vor allem am Beispiel von Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« durchleuchtet ... Weiterlesen

Barbara Vinken / Ulrike Sprenger (Hg.): Marcel Proust und die Frauen

Barbara Vinken / Ulrike Sprenger (Hg.): Marcel Proust und die Frauen

D 2019, 250 S., Broschur, € 27.76
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Insel
Ohne die Frauen ist Prousts Schreiben nicht zu verstehen. Bereits in der Eingangsszene der Recherche ist Imagination mit Weiblichkeit verknüpft, wenn der Träumer eine Frau halluziniert, die aus einer falschen Lage seines Schenkels heraus geboren wird. Schließlich identifiziert sich der Erzähler selbst mit einer Frau, wenn er mit dem Buch, das er im Begriff zu schreiben ist, »schwanger« geht. Das ... Weiterlesen

Hans-Peter Weingand (Hg.): Der unbekannte Peter Rosegger

Hans-Peter Weingand (Hg.): Der unbekannte Peter Rosegger

Ö 2018, 320 S., geb., € 19.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Man sagt, Peter Rosegger habe so viel geschrieben, dass er von jeder politischen Richtung vereinnahmt werden könnte. Das ist wohl wahr. Völlig unbekannt ist jedoch, dass es offen schwule Gedichte gibt, einen Roman mit einem schwulen Protagonisten, queere Gestalten, die sich in den Geschichten aus Roseggers Waldheimat herumtreiben. Das Leben und Nachleben des steirischen Schriftstellers Peter Rosegger bietet jenseits seiner ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang