Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Andrea Weiss: Paris war eine Frau

Andrea Weiss: Paris war eine Frau

Die Frauen von der Left Bank. D 2006, 236 S., Broschur,  15.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Paris übte seit jeher eine mächtige Faszination auf Künstler aus aller Welt aus. Nicht anders erging es da einer Gruppe junger Künstlerinnen in den 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes, Gertrude Stein, die Verlegerin Alice B. Toklas und die Fotografin Gisèle Freund - alle zusammen bildeten sie eine verschworene Gemeinschaft von Frauen, in dem auch lesbische Verhältnisse nicht tabu waren. Man nannte sie die Frauen von der Left Bank. Und ihnen allen war gemeinsam, dass sie die vorgezeichneten Bahnen eines angepassten Lebens verließen und mit neuen Formen des Zusammenlebens und in der Kunst experimentierten. Außerdem entwickelten diese Frauen ein neues weibliches Selbstbewusstsein, das zu dieser Zeit bei weitem nicht selbstverständlich war und für die nachfolgenden Frauengenerationen vorbildhaft wirkte.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang