Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Wolfgang Förster: Die Zerstörung des Puppenhauses

Wolfgang Förster: Die Zerstörung des Puppenhauses

D 2018, 66 S., Broschur,  14.30
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Vindobona
Inhalt
In dieser autobiografischen Geschichte erzählt der Autor, ausgehend von zahlreichen Erinnerungen und Assoziationen während der langen Genesung nach einem Schlaganfall die Geschichte seiner Familie, die sich über Generationen als eine Geschichte mutiger Frauen darstellt: Engagement in der Arbeiterbewegung, Widerstand während der NS-Zeit, aber auch Nazis und Juden in der weiteren Verwandtschaft, Opfer und Überlebende. Zugleich ist die Erzählung ein Querschnitt durch das Nachkriegsösterreich - seine nicht bewältigte Vergangenheit, das Leben im geteilten Wien der frühen 1950er Jahre und der beginnende gesellschaftliche Aufbruch in den 1960ern, den der Autor als Aktivist der Schwulenbewegung (später als Obmann der HOSI Wien) bewusst miterlebt. Doch warum wurde in der Familie über so vieles nicht gesprochen? Schließlich vermischen sich die Erlebnisse des Kranken mit jenen der »mutigen Frauen« in seiner Familie zu einem finalen Desaster.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang