Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Israel«

Israel
Israel ist fraglos der liberalste Staat in Bezug auf Lesben und Schwule des Mittleren Ostens; nicht nur ist Homosexualität entkriminalisiert, es gibt ein Antidiskriminierungsgesetzt und gerade in Tel Aviv eine der lebendigsten lesbisch-schwulen Szenen weltweit. Von diesem kulturellen Leben ist zwar relativ viel bei uns bekannt, was das Medium Film angeht; unsere literarische Wahrnehmung ist dagegen noch recht eng.

Mehr zu Homosexualität in Israel in der Wikipedia.

Unsere besondere Empfehlung zum Thema

Tsivia Barkai Yacov (R): Das Mädchen mit den roten Haaren
Tsivia Barkai Yacov (R): Das Mädchen mit den roten Haaren
Israel 2018, hebr. OF, dt. UT, 92min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber

Familienzwang gegen erste Liebe: Die strenge Religiosität des Vaters verstellt der 17jährigen Benny den Weg zur gleichaltrigen Yael. Israel als Brennpunkt gesellschaftlicher Widersprüche.
Titel kaufen / mehr zum Inhalt


Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Ofir Raul Graizer (R): The Cakemaker

Ofir Raul Graizer (R): The Cakemaker

Israel/D 2017, dt.-hebr.-engl. OF, dt., engl. UT, 104 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Indigo
Thomas, ein Konditor aus Berlin, hat eine schwule Affäre mit Oren, einem verheirateten Mann aus Israel, der bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist. Auf der Suche nach Lebenszeichen des Geliebten begibt Thomas sich in dessen Heimat und kommt dort der Familie näher. Er arbeitet für Anat, Orens Witwe, in deren Café, ohne dass diese über die wahre Natur von Thomas´ ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Frederick Schindler / Arye Sharuz Shalicar: Queer in Israel

Frederick Schindler / Arye Sharuz Shalicar: Queer in Israel

D 2018, 180 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hentrich u. Hentrich
Hinter den bunten Bildern der jährlichen Gay Pride Parade in Tel Aviv steht eine Dimension der rechtlichen Gleichstellung von Homosexuellen, mit der Israel nicht nur eine Inselposition im Nahen Osten einnimmt, sondern die zu den progressivsten weltweit gehört. Sie ermöglicht alternative Eltern- und Familienkonzepte, die in Deutschland bisher weitgehend unbekannt sind. Gleichzeitig offenbart sich an diesem Thema die tiefgreifende Spaltung ... Weiterlesen

Ronit Matalon: Und die Braut schloss die Tür

Ronit Matalon: Und die Braut schloss die Tür

Dt. v. Gundula Schiffer. D 2018, 160 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Luchterhand
Kurz vor ihrer Hochzeit schließt sich Margi in ihrem Zimmer ein und verkündet: »Ich heirate nicht.« Aber warum? Die Braut bleibt stumm - was bei den anderen einen Tumult an schmerzlichen Erinnerungen und unterdrückten Konflikten hervorruft. Der Bräutigam Matti kann nicht anders, als an ihrer Liebe zu zweifeln. Ihre Mutter Nadja muss daran denken, dass sie vor zehn Jahren ihre ... Weiterlesen

Maysaloun Hamoud (R): In Between

Maysaloun Hamoud (R): In Between

ISRAEL 2016, hebr. OF, arab. SF, engl. UT, 99 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
The film follows Layla, Salma and Nour, three Palestinian women living in the heart of Tel Aviv who lead complex lives while occupying an uneasy position within their predominantly Jewish society. Independent lawyer Layla refuses to compromise on her underground lifestyle, lesbian DJ Salma maintains a facade of propriety in the presence of her conservative Christian family and traditionally educated ... Weiterlesen

Michal Vinik (R): Barash

Michal Vinik (R): Barash

ISRAEL 2015, OF, dt. UT, 85 MIn., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics (lesbian)
Die 17-jährige Naama Barash lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Tel Aviv. Eines Tages taucht Dana in der Schule auf: blond, wunderschön und wilder als alle anderen. Sie zeigt Naama, wie Mädchen sich küssen, und nimmt sie mit zu den verbotenen Partys. Naama rasiert sich für ihren Schwarm sogar die Haare ab. Doch Dana ist kein Mädchen, das ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Marko Martin: Tel Aviv - Schatzkästchen und Nussschale, darin die ganze Welt

Marko Martin: Tel Aviv - Schatzkästchen und Nussschale, darin die ganze Welt

D 2016, 160 S. mit Abb., geb, € 15.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Corso Verlag
Ein verwitweter Opernfan und grundgütiger Auschwitz-Überlebender, fesselt den ehemaligen Männer-Herausgeber und Autor des Buches samt seinen Tel-Aviver Club-Freunden - äthiopisch-irakisch-weißrussisch-argentinisch-stämmige Juden und Araber - mit seinen Erinnerungen derart, dass sie vergessen, am Morgen nach der Party zum Strand zu gehen und stattdessen atemlos lauschen, wie in der schnelllebigen Stadt die Zeit rückwärts zu laufen scheint. Martin besucht die Strände der ... Weiterlesen

Jean Mattern: September

Jean Mattern: September

Dt. v. Holger Fock u. Sabine Müller. D 2016, 208 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Berlin Verlag
Zwei Journalisten, ein BBC-Korrespondent und ein rätselhafter New Yorker, frisch akkreditiert, um über die Spiele zu berichten, begegnen sich am Vorabend der großen Eröffnungszeremonie der Olympiade von München. Männer wie Frauen schwärmen mehr oder weniger heimlich vom US-Schwimmer Mark Spitz. Doch die beiden Männer sind zuerst fasziniert voneinander, versuchen, sich eigentlich aus dem Weg zu gehen und benehmen sich wie ... Weiterlesen

Elliot Tiber: After Woodstock

Elliot Tiber: After Woodstock

The True Story of a Belgian Movie, an Israeli Wedding, and a Manhattan Breakdown. USA 2015, 462 pp., hardbound, € 27.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Square One
During the summer of 1969, Elliot Tiber helped start the gay liberation movement and saved the Woodstock Festival from cancellation. In this third volume of his memoirs, Tiber chronicles his adventures in the entertainment industry. Guided as much by chutzpah as by his creative drive, Tiber travels around the world. Along the way, Tiber meets the celebrated Belgian playwright and ... Weiterlesen

Shani Boianjiu: Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst

Shani Boianjiu: Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst

Dt. v. M. Hummitzsch u. U. Blumenbach. D 2015, 332 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kiepenheuer und Witsch
Lea, Avishag und Yael leben in einem israelischen Dorf an der Grenze zum Libanon. Ihr Alltag ist geprägt von Unbeständigkeit, Langeweile und Krieg. Es gilt, die Zeit bis zum Militärdienst - so gut es geht - mit makabren Spielen und heimlichen Liebschaften totzuschlagen. Als die Mädchen eingezogen werden, ist es mit der Kindheit von heute auf morgen vorbei. Was sie ... Weiterlesen

Eytan Fox (R): I Love Tel Aviv - DVD-Box

Eytan Fox (R): I Love Tel Aviv - DVD-Box

5 DVDs im Schuber, OF, dt. UT, 518 Min., € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Pro-fun
Die DVD-Box »I Love Tel Aviv« vereint erstmals 5 Filme des Erfolgsregisseurs Eytan Fox in einem günstigen Sammelschuber und bietet über 8 Stunden bester queerer Unterhaltung aus Israel. In der Box sind diese Filme enthalten: »Yossi und Jagger«- Die Geschichte einer Liebe zwischen Grenzen und Gegensätzen erzählt vom Zusammentreffen zweier Soldaten unter permanenter Kriegsbedrohung. »Yossi« - Das Sequel zu diesem ... Weiterlesen

Ursula Raberger: Israelischer queerer Film

Ursula Raberger: Israelischer queerer Film

Ö 2014, 350 S., geb., € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Zaglossus
Im Bereich des queeren Kinos der 2000er-Jahre hat kaum ein Land ein so erstaunlich reichhaltiges Portfolio produziert wie Israel. Es ist die spezifische Situation, in der diese Filme entstehen, mit der Ursula Raberger sich in ihrem Buch eingehend beschäftigt. Sie zeigt, wie ganz unterschiedliche Faktoren hier zusammenspielen: die erst junge nationalen Geschichte des Staates Israel, die progressive Rechtsstaatlichkeit in Bezug ... Weiterlesen

Jossi Avni: Der Garten der toten Bäume

Jossi Avni: Der Garten der toten Bäume

Dt. v. K.Hacker u. M.Lemke. D 2014 (Neuaufl.), 197 S., Broschur, € 14.39
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm
Neuauflage dieses israelischen Romans, den Kritiker nicht zu unrecht mit »Generation X« verglichen haben. Beschrieben wird eine israelische Gesellschaft, die mit den Idealen der Gründergeneration nichts mehr am Hut hat. In kurzen Episoden wird das Bild einer schwulen Subkultur entworfen, die versucht, zwischen abendländischem und orientalischem Lebensstil, zwischen Ausnahmezustand und Partys ihren Weg zu finden. Nächtliche Begegnungen in den Parks ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang