Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Schwule Geschichte und politische Bewegung

  
Mary Bernstein and Verta Taylor (eds.): The Marrying Kind?

Mary Bernstein and Verta Taylor (eds.): The Marrying Kind?

Debating Same-Sex Marriage Within the Lesbian and Gay Movement. USA 2013, 416 pp., brochure, € 34.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
University of Minnesota Press
As the fight for same-sex marriage rages across the United States and lesbian and gay couples rush to marriage license counters, the goal of marriage is still fiercely debated within the LGBT community. This book draws on empirical research to examine these debates and how they are affecting marriage equality campaigns. The essays in this volume analyze the rhetoric, strategies, ... Weiterlesen

L'Homme 24,1 (2013): Romantische Liebe

L'Homme 24,1 (2013): Romantische Liebe

Ö/D 2013, 174 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Böhlau
Das neue Heft der Europäischen Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft setzt sich kritisch mit dem kulturellen Konzept der romantischen Liebe auseinander, das in der europäischen Moderne seit der Aufklärung zur hegemonialen Leitidee wurde. Bis heute über die Postmoderne hinaus entfaltet es in verschiedenen zeitgenössischen Spielarten ihre Wirkung. An Fallbeispielen wird aufgezeigt, ob - bzw. wie - dieses Konzept angeeignet, weiterentwickelt und ... Weiterlesen

Sebastian Winter: Geschlechter- und Sexualitätsentwürfe in der SS-Zeitung »Das Schwarze Korps«

Sebastian Winter: Geschlechter- und Sexualitätsentwürfe in der SS-Zeitung »Das Schwarze Korps«

Eine psychoanalytisch-sozialpsychologische Studie. D 2013, 441 S., Broschur, € 51.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
In den NS-Entwürfen zur Geschlechterordnung und zur Sexualität wurde die bürgerliche Geschlechterkomplementarität durch »Kameradschaft« abgelöst. Sexualität sollte nicht der individuellen Lust, sondern dem »Volk« dienen. Dem gegenüber standen antisemitische und homophobe Feindbilder von Prüderie, Lüsternheit und Homosexualität. Sowohl die Selbst- als auch die Feindbilder waren als Sinnstiftungsangebote gedacht. Aus ihnen leitete sich eine affektive Attraktivität ab, die sich zur Verleugnung ... Weiterlesen

Gordon Ball: East Hill Farm

Gordon Ball: East Hill Farm

Seasons with Allen Ginsberg. USA 2013, 456 pp, brochure, € 18.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
During the late 1960s, when peace, drugs, and free love were direct challenges to conventional society, Allen Ginsberg, treasurer of Committee on Poetry, Inc., funded what he hoped was »a haven for comrades in distress« in rural upstate New York. East Hill Farm soon became home to those who sought pastoral enlightenment in the presence of Ginsberg's brilliance and generosity. ... Weiterlesen

Jaime Harker: Middlebrow Queer

Jaime Harker: Middlebrow Queer

Christopher Isherwood in America. USA 2013, 203 pp, brochure, € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
University of Minnesota Press
How could one write about gay life for the mainstream public in Cold War America? Many midcentury gay American writers, hampered by external and internal censors, never managed to do it. But Christopher Isherwood did, and what makes his accomplishment more remarkable is that while he was negotiating his identity as a gay writer, he was reinventing himself as an ... Weiterlesen

Fachverband Homosexualität u. Geschichte (Hg.): Invertito Jg. 14

Fachverband Homosexualität u. Geschichte (Hg.): Invertito Jg. 14

D 2013, 199 S., Broschur, € 19.53
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Invertito 14
Das 14. Jahrgangsheft bietet in Schwerpunktbeiträgen mit »Transgressionen« einen Streifzug durch Leben und Werk von Emma Trosse, Karin Lindeqvist analysiert das Bild der Weimarer Republik in Agnete Holks Roman »Et Vildskud«. Jan-André Jodjohn geht den Ideen und Motiven einer Zusammenarbeit zwischen Männerbund und Frauenbewegung nach, Christian Alexander Wäldner präsentiert seine Forschungsergebnisse zu homosexuellen Opfern des Nationalsozialismus am Beispiel des ... Weiterlesen

Marita Keilson-Lauritz: Kentaurenliebe

Marita Keilson-Lauritz: Kentaurenliebe

Seitenwege der Männerliebe im 20. Jahrhundert. D 2013, 184 S., Broschur, € 19.53
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm
Schriftsteller und Philosophen wie Stefan George, Benedict Friedlaender oder Wolfgang Frommel sahen ihre abweichenden Vorstellungen von Liebe und Sexualität als Teil eines Widerstands gegen die Verbürgerlichung und Verflachung der Kultur. Damit unterschieden sie sich von den Theorien des Urnings oder der sexuellen Zwischenstufen und vom psychologischen Begriff der »Homosexualität«, wie er von der Schwulenbewegung gebraucht wurde. Bei der Erforschung dieser ... Weiterlesen

Edmund de Waal: Der Hase mit den Bernsteinaugen

Edmund de Waal: Der Hase mit den Bernsteinaugen

Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi. Dt. v. Brigitte Hilzensauer. D 2013, 351 S. mit Abb., Pb, € 12.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Edmund de Waal ist eigentlich Töpfer, wegen eines Sprach-Stipendiums ist er für zwei Jahre in Tokyo und lernt dort Iggie, den Bruder seiner Großmutter kennen, der dort mit seinem Lebensgefährten Jiro lebt. So lebt ein Familienkontakt einer durch die Nazi-Verfolgung in die ganze Welt versprengten jüdischen Familie aus Wien wieder auf. Als Iggie stirbt, bestimmt Jiro, dass Edmund Iggies Sammlung ... Weiterlesen

Ernst Horst: Die Nackten und die Tobenden

Ernst Horst: Die Nackten und die Tobenden

FKK - Wie der freie Körper zum deutschen Kult wurde. D 2013, 319 S. mit zahlreichen S/W- u. farb. Abb., geb., € 23.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Blessing
In ihrer Blütezeit war die deutsche Freikörperkultur ein Phänomen und ein Mikrokosmos, in dem sich die Befindlichkeiten junger Generationen widerspiegelten. Trotz der ausgesprochen braven Bürgerlichkeit in diesen typisch deutsch organisierten Vereinen riefen die FKK-Anhänger immer wieder die moralisierenden Verdächtigungen der Öffentlichkeit auf den Plan. Die katholische Kirche lief immer wieder Sturm gegen die unterstellten, unvorstellbaren Unsittlichkeiten beim FKK-Baden - selbst ... Weiterlesen

Nora Sternfeld: Kontaktzonen der Geschichtsvermittlung

Nora Sternfeld: Kontaktzonen der Geschichtsvermittlung

Transnationales Lernen über den Holocaust in der postnazistischen Migrationsgesellschaft. Ö 2013, 258 S., Broschur, € 19.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Zaglossus
Die Autorin unternimmt in diesem Buch den Versuch, ein handhabbares Instrumentarium für eine zeitgemäße Geschichtsvermittlungspraxis zum Holocaust und den Massenverbrechen des NS-Regimes zu erstellen. Welche Perspektiven ergeben sich für die Geschichtsvermittlung, wenn die Tatsachen des Postnazismus und der Migrationsgesellschaft sowie deren Implikationen für die Erinnerungskulturen in der Gegenwart ernst genommen werden? Die Autorin plädiert für ein Überdenken bestehender Vermittlungshegemonien, überhaupt ... Weiterlesen

Paul Schulz und Christian Lütjens: Positive Pictures

Paul Schulz und Christian Lütjens: Positive Pictures

A Gay History. D 2013, 224 S. mit zahlreichen S/W- u. farb. Abb., engl./dt. Text, geb., € 40.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Bruno Gmünder
Aids ist eine Krankheit, ein Schock, ein Tabu - doch dieses Buch gibt Aids nun viele Gesichter und zeigt eine - unsere - Kultur, die sich um den Umgang mit der Krankheit gebildet hat. Im Lauf der Jahrzehnte wurden Entwicklungen deutlich: wie ging Gay Porn mit Aids um? Wie setzten sich Künstler und Filmemacher mit der Krankheit auseinander? Wie stellten ... Weiterlesen
Ausführliche Besprechung des Bandes lesen ...
Bilder aus diesem Fotoband ansehen

Carmen Sánchez: Kunst und Erotik in der Antike

Carmen Sánchez: Kunst und Erotik in der Antike

Dt. v. A. Lutter u. K. Uhlig. D 2013, 165 S. mit S/W-Abb., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wagenbach
Die Antike - gemeint sind alte Griechen und Römer - ist mit Sexualität, Körperlichkeit und deren Darstellung überraschend scham- und tabufrei umgegangen. Gerade der nackte Mann galt als Inbegriff der Schönheit. Olympiaden wurden nackt ausgetragen. Homoerotik war bei den alten Griechen gang und gäbe. Ausgehend von diesen Grundsteinen bildete sich eine ikonografische Tradition heraus, die durch das Mittelalter unterbrochen und ... Weiterlesen

Philipp Tingler: Wie frei sind wir noch?

Philipp Tingler: Wie frei sind wir noch?

Eine Streitschrift über den Liberalismus. CH 2013, 80 S., Broschur, € 8.12
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kein und Aber
Philipp Tingler ist Schweizer (aus Neigung) und Berliner (von Geburt). Der Schriftsteller und Essayist stellt in seinem neuen Buch Gedanken über die Freiheit an: was ist Freiheit überhaupt? Inwieweit ist sie heute bedroht durch dogmatische Ideologien, einen neuen autoritären Regierungsstil und durch die Albernheiten des Internets? Tingler plädiert für eine Rückbesinnung auf klassische Tugenden des Liberalismus, gegen den Fundamentalismus und ... Weiterlesen

Dagmar Herzog : Paradoxien der sexuellen Liberalisierung

Dagmar Herzog : Paradoxien der sexuellen Liberalisierung

Hirschfeld-Lectures. Bd.1. D 2013, 48 S., Broschur, € 10.18
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wallstein - Hirschfeld-Lectures 1
Was können, was müssen wir heute aus dem komplexen Vermächtnis des Sexualrechtsaktivisten Magnus Hirschfeld und Johanna Elberskirchen lernen? Was haben die Nationalsozialisten sich von jüdischen, linken und feministischen Sexualreformern der Weimarer Zeit abgeschaut, was haben sie davon abgewehrt und was haben sie aggressiv verschmäht? Welche Entwicklung durchlief das Phänomen der Homophobie während des »Dritten Reiches«? Was wurde davon an die ... Weiterlesen

Josef Winkler und Gerhard Maurer: Wenn wir den Himmel sehen wollen, müssen wir donnern helfen / Saualm reflux

Josef Winkler und Gerhard Maurer: Wenn wir den Himmel sehen wollen, müssen wir donnern helfen / Saualm reflux

Die Salzburger Rede. Ö 2013, 60 S., Broschur, € 7.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Wieser
Josef Winkler ärgert sich ganz gewaltig über das, was das freiheitliche System um den Landeshauptmann Haider in Kärnten angerichtet hat - einen »Saustall« könnte man es verniedlichend nennen. Und inzwischen ist Winkler der Kragen geplatzt. Sein neues Werk ist anders als früher explizit politisch und versucht Gegenwart und Vergangenheit des Landes Kärnten mit künstlerischen Mitteln zu bewältigen. In seiner Salzburger ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang