Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Signe v. Scanzoni: Als ich noch lebte

Signe v. Scanzoni: Als ich noch lebte

Ein Bericht über Erika Mann, D 2010, 244 S., geb.,  22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Wallstein
Inhalt
Die Schauspielerin, Sängerin und Theaterkritikerin Signe von Scanzoni war die letzte Lebensgefährtin von Erika Mann. Nach deren Tod im September 1969 schrieb sie einen umfassenden »Bericht über Erika Mann«. Dieser bisher unveröffentlichte Text hat etwas von einer Totenklage, einer Lebensbeichte und von einem letzten Briefgespräch gleichermaßen. Scanzoni erzählt darin von ihrer leidenschaftlichen Bindung an Erika Mann, vom Zwang zur Verschwiegenheit und zum Verstecken ihres Lesbischseins - die beiden kannten sich aus Münchner Kindheitstagen (damals allerdings nur flüchtig). Ende der 1950er Jahre begegneten sie sich durch Zufall wieder. Und im zweiten Anlauf entstand eine leidenschaftliche Freundschaft. Der Bericht stellt ein ungewöhnliches literarisches Dokument dar: die Bilanz eines Lebens im »Gefängnis« der Mann-Familie und die vorsichtig- beharrliche, liebend-distanzierte Analyse eines »nicht gelebten Lebens«.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang