Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Sabine Strasser, Elisabeth Holzleithner (Hg.): Multikulturalismus queer gelesen

Sabine Strasser, Elisabeth Holzleithner (Hg.): Multikulturalismus queer gelesen

Zwangsheirat und gleichgeschlechtliche Ehe in pluralen Gesellschaften. D 2010, 370 S., Broschur,  33.82
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Zwangsehen, weibliche Genitalbeschneidung und Ehrenmorde sind zu einem Thema der Medien geworden und werden in der Öffentlichkeit kontroversiell diskutiert. Dadurch ist das Modell des Multikulturalismus unter Druck geraten. Doch so liberal - wie man denkt - ist allerdings der Mainstream auch nicht. In vielen Ländern Europas gibt es zwar die Eingetragene Partnerschaft - aber die Ehe steht gleichgeschlechtlichen Paaren weiterhin nicht offen, was eine eindeutige Diskriminierung darstellt. In welchem Verhältnis steht nun multikulturalistische Politik und Diskriminierung von, bzw. Gewalt gegen Frauen? Gibt es ein Mitverschulden oder Verstärkereffekte? Die AutorInnen befassen sich in theoretischen und empirischen Beiträgen mit dieser Frage anhand von Österreich, Großbritannien und der Türkei.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang