Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Jasmin El Sonbati: Gehört der Islam zur Schweiz?

Jasmin El Sonbati: Gehört der Islam zur Schweiz?

Persönliche Standortbestimmung einer Muslimin. CH 2016, 256 S., Broschur,  29.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Zytglogge
Inhalt
Die Autorin - geboren 1960 in Wien, ägyptischer Vater, österreichische Mutter, Muslimin mit Kindheit in Kairo, Gymnasiallehrerin und Journalistin, Mitbegründerin des »Forum für einen fortschrittlichen Islam« in Zürich - lebt heute in Basel und will mit diesem Buch Impulse für einen zeitgemäßen Islam aussenden. Sie unternimmt eine Standortbestimmung als Muslimin zum islamischen Leben in der Schweiz. Dabei erteilt sie einer falsch verstandenen Toleranz auf der einen ebenso aber dem Einfordern von Sonderrechten auf der anderen Seite eine Absage und plädiert für eine Auslegung des Koran in Übereinstimmung mit der demokratischen Verfassung. Die erschütternden Vorkommnisse islamistisch motivierter Gewalt und die Zweifel an der Kompatibilität des islamischen Glaubens mit den Werten einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung führen in weiten Teilen der westlichen Welt zu hitzigen Debatten. Religiöse Toleranz bedarf nicht nur einer toleranten Gesellschaft und ebenso toleranter Religionen, sondern auch klarer Regeln für das Miteinander. In einem Unterkapitel beschreibt die Autorin die prekäre Situation schwuler muslimischer Männer, die mit völliger Ablehnung konfrontiert sind und dennoch je nach Land versuchen, ein eingermaßen würdiges - und schwules - Leben zu führen.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang