Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Arthur Cravan: König der verkrachten Existenzen

Arthur Cravan: König der verkrachten Existenzen

Dt. v. Pierre Gallissaires u. Hanna Mittelstädt. D 2015, 191 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb.,  22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Edition Nautilus
Inhalt
Arthur Cravan, ein Hochstapler, Hoteldieb, Neffe Oscar Wildes und Preisboxer, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Paris ein der gesamten Avantgarde gut bekannter Herumtreiber und Herausgeber einer Subkultur-Zeitschrift. Seine angriffslustigen Texte machten sich über die etablierten Kunstsalons lustig und provozierten die stickige Welt der Pariser Literaturszene. In seinen wenigen, hier versammelten Texten fand er eine eigene, großmäulige, naive und doch zärtliche Sprache. Zu Beginn des 1. Weltkriegs desertierte er. Nach Jahren des Exils verlor sich die Spur des 31-jährigen 1918 im Pazifik. Arthur Cravan ist der Prototyp des exzentrischen Dandys, ein schillernder Mythos der modernen Literatur. Er war »Dada«, bevor es Dada gab. In seiner expressiven Körperlichkeit und Körperverliebtheit war er eine Herausforderung für die Pariser Kunstwelt.
Sortiment
Schwul > Romane
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang