Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Das geheime Tagebuch des Herzogs von Croÿ 1718 - 1784. Dt. v. Hans Pleschinski. D 2014, 428 S. mit Abb., Broschur, € 16.35
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

DTV
Emmanuel von Croÿ, 1718-1784 hinterließ ein Tagebuch, das 60 Jahre Leben und Welt erfasst. An Themenvielfalt sind diese Erinnerungen unübertroffen: Madame de Pompadour und Benjamin Franklin kommen darin ebenso zu Wort wie Königin Marie Antoinette oder die Luftfahrtpioniere Montgolfier. Croÿ beschrieb Feste und ausgestellte Indianer, führte Buch über Umweltkatastrophen und erzählt von einem Dasein im Labyrinth der Macht. Eine farbige ... Weiterlesen

Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Das geheime Tagebuch des Herzogs von Croy. D 2013, 428 S., Broschur, € 14.39
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Beck Verlag
Emmanuel von Croÿ, 1718-1784 hinterließ ein Tagebuch, das 60 Jahre Leben und Welt erfasst. An Themenvielfalt sind diese Erinnerungen unübertroffen: Madame de Pompadour und Benjamin Franklin kommen darin ebenso zu Wort wie Königin Marie Antoinette oder die Luftfahrtpioniere Montgolfier. Croÿ beschrieb Feste und ausgestellte Indianer, führte Buch über Umweltkatastrophen und erzählt von einem Dasein im Labyrinth der Macht. Eine farbige ... Weiterlesen

Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Hans Pleschinski (Hg.): Nie war es herrlicher zu leben

Das geheime Tagebuch des Herzogs von Croÿ. D 2011, 428 S., geb., € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Beck Verlag
Emmanuel von Croÿ, 1718-1784 hinterließ ein Tagebuch, das 60 Jahre Leben und Welt erfasst. An Themenvielfalt sind diese Erinnerungen unübertroffen: Madame de Pompadour und Benjamin Franklin kommen darin ebenso zu Wort wie Königin Marie Antoinette oder die Luftfahrtpioniere Montgolfier. Croÿ beschrieb Feste und ausgestellte Indianer, führte Buch über Umweltkatastrophen und erzählt von einem Dasein im Labyrinth der Macht. Eine farbige ... Weiterlesen

Hans Pleschinski (Hg.): Voltaire – Friedrich der Große

Hans Pleschinski (Hg.): Voltaire – Friedrich der Große

Briefwechsel. Dt. v. H. Pleschinski. D 2004, 655 S., Pb, € 14.91
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Von 1736 bis 1778 korrespondierten Voltaire und Friedrich der Große miteinander. Voltaire, Dichter und Philosoph aus Frankreich, sowie Friedrich der Große, der Philosoph auf dem preußischen Königsthron, veränderten jeder auf seine Weise die Welt: Voltaire revolutionierte das Denken, Friedrich warf die alte europäische Ordnung über den Haufen. Beide stehen am Anfang der Aufklärung. Der Dialog zwischen den beiden grundverschiedenen Charakteren ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang