Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Guido Bachmann: Sommerweide

Guido Bachmann: Sommerweide

CH 2019, 269 S., Broschur, € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Lenos
Matthias Sichelmann ist seit knapp einem Jahr Insasse der psychiatrischen Klinik Sommerweide. Diagnose: schizophrene Psychose, bedingt durch Alkoholmissbrauch. Im Gespräch mit der Therapeutin entfaltet sich nach und nach die Geschichte des Sohnes aus wohlhabendem Elternhaus: Mit zwölf von der Mutter verlassen, vom Vater ins Internat abgeschoben und aus schlechtem Gewissen mit Geld überschüttet, beginnt der begabte Schüler zu trinken. Das ... Weiterlesen

Guido Bachmann: lebenslänglich

Guido Bachmann: lebenslänglich

CH 2000, 205 S., Pb, € 10.23
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Mit lebenslänglich gibt Guido Bachmann nebst dem Einblick in seine persönliche Geschichte und einer bitteren, aber nie verbitterten Zeitkritik auch einen Schlüsel zum präziseren Verständnis seines bisherigen Werks, das in seiner Stringenz, Wortgewaltigkeit, aber auch Verletzlichkeit in der schweizerischen Nachkriegsliteratur so einsam dasteht wie zwischen den beiden Weltkriegen das Werk eines anderen, der - obwohl heimatberechtigt in Sigriswil - eigentlich ... Weiterlesen

Guido Bachmann: bedingt entlassen

Guido Bachmann: bedingt entlassen

CH 2000, 180 S., geb., € 17.51
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
In "Bedingt entlassen" schildert der Autor seine schwierigen und bisweilen abenteurlichen Versuche, neben seiner schriftstellerischen Arbeit in der so genannten Arbeitswelt zu bestehen: sei es, in den 50er Jahren, als Steward oder Schokoladenkartonkratzbürster oder, in den 60er und 70er Jahren, als Markenforscher, Redaktor, Französischlehrer, Pressechef. Versuche, die allemal einem Gleiten, vielmehr Ausgleiten auf tückischem Parkett gleich kamen.

Guido Bachmann: Gilgamesch

Guido Bachmann: Gilgamesch

CH 1998, 240 S., Pb, € 10.23
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Auf dem Hintergrund des altbabylonischen Mythos Gilgamesch erzählt Guido Bachmann die Geschichte des künstlerisch begabten homosexuellen Gymnasiasten Roland, der der spiessigen Enge in Elternhaus und Schule zu entfliehen versucht. Der Tod des Geliebten und Freundes Christian wirft ihn völlig aus der Bahn; durch sein Schicksal findet der sensible Aussenseiter aber zu seiner Bestimmung, mithin zu sich selbst.

Guido Bachmann: Wannsee

Guido Bachmann: Wannsee

D 1983, 20 S., Broschur, € 7.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rimbaud
Kleist gab keine Antwort, ging hin und her, hämmerte sich mit der Faust an die Stirn und befahl nach einer Weile dem herbeizitierten Hausdiener, er möge vier Lichter bringen, die während der ganzen Nacht brannten. Es fröre ihn, sagte Kleist, es fröre ihn, obwohl im Ofen das Feuer brannte, es fröre ihn.- Eine frühe Erzählung des schwulen Schweizer Autors, der ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang