Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1
Kathrin Schrader / Jenny Künkel: Sexarbeit

Kathrin Schrader / Jenny Künkel: Sexarbeit

Feministische Perspektiven. geschlechterdschungel. Bd.10. D 2019, 80 S., Broschur, € 8.10
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 10
Das Thema Sexarbeit ist hoch umkämpft. Das Buch vereint unterschiedliche Zugänge zu dem aufwühlenden Thema und arbeitet aktuelle Debatten und Gesetze auf. Dabei kommen auch Sexarbeiterinnen selbst zu Wort. Bisweilen werden feministische Perspektiven auf eine Forderung nach Abschaffung von Prostitution reduziert. Das Buch zeigt, dass Feminismus nur im Plural existiert und intersektional zu denken ist. Das heißt, dass z.B. auch ... Weiterlesen

Peet Thesing: Feministische Psychiatriekritik

Peet Thesing: Feministische Psychiatriekritik

Geschlechterdschungel, Bd. 9. D 2017, 80 S., Broschur, € 8.10
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 9
Das Thema Psychiatriekritik ist schon lange aus dem Blickfeld von Feministinnen verschwunden. Dabei sind viele Fragen offen: Wie eigentlich entstehen »psychische Krankheiten« in dieser Gesellschaft? Wie wird zwischen krank und gesund (nicht) unterschieden? Wird Homosexualität tatsächlich nicht mehr als Krankheit betrachtet? Womit wird psychiatrische Gewalt begründet? Welche Rolle spielen legale Drogen und Therapien? Hört die feministische Forderung »My body, my ... Weiterlesen

Zita Grigowski: Trans*Fiction

Zita Grigowski: Trans*Fiction

Geschlechtliche Selbstverständnisse und Transfeindlichkeit. D 2016, 80 S., Pb, € 8.02
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 7
In wenigen Kontexten sind Begriffe so in Bewegung wie im Zusammenhang von Trans - der aktuelle Überbegriff für ganz unterschiedliche geschlechtliche Lebensweisen und Selbstbezeichnungen. Trans umfasst Personen, die sich nicht oder nicht eindeutig als Frau oder Mann verstehen, ebenso wie Personen, die sich als Frau oder Mann, aber gar nicht unbedingt als trans beschreiben würden. Welche Probleme ergeben sich, wenn ... Weiterlesen

Leah Bretz und Nadine Lantzsch: Queer_Feminismus - Label und Lebensrealität

Leah Bretz und Nadine Lantzsch: Queer_Feminismus - Label und Lebensrealität

D 2013, 91 S., Broschur, € 8.02
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 3
Eine hegemoniale Geschichtsschreibung reduziert queerfeministische Forderungen auf Kämpfe, die hauptsächlich im Interesse bestimmter, gesellschaftlich privilegierter Personengruppen stattfinden. Dadurch werden all jene »unsichtbar« gemacht, die schon immer Teil des queerfeministischen Aktivismus waren. Zur Einführungen versuchen die Autorinnen, Verbindungslinien, Leerstellen und Konflikte in Geschichte und Gegenwart des queeren Feminismus im deutschsprachigen Raum aufzuzeigen und zu diskutieren. Damit einhergehend werden Beispiele queerfeministischer Praxis, ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß: Biologie und Homosexualität

Heinz-Jürgen Voß: Biologie und Homosexualität

Theorie und Anwendung im gesellschaftlichen Kontext. unrast transparent geschlechterdschungel. D 2013, 87 S., Pb, € 8.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel 2
Im 19. Jahrhundert wurde der Begriff »Homosexualität« geprägt - immer in nahem Zusammenhang mit Biologie und Medizin. Bis heute prallen die oft massive, staatliche Verfolgung gleichgeschlechtlicher, sexueller Handlungen und das Gegenargument der natürlichen Homosexualität aufeinander. Im Rahmen allgemeiner, biologisch-medizinischer Argumentationen avancierten Biologie und Medizin zu bestimmenden Instanzen über die Legitimität sexuellen Handelns. Ausgehend von der Genese des Homosexualitätsdiskurses wird in ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß: Intersexualität - Intersex

Heinz-Jürgen Voß: Intersexualität - Intersex

Eine Intervention, € 8.00
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unrast - Geschlechterdschungel
Diese Büchlein gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in der noch lange nicht abgeschlossenen Intersexualitätsdebatte. Die Diagnose »Intersex« hat heute noch immer häufig zur Folge, dass an einem solchen Kind schon im Säuglings-, bzw. im frühen Kindesalter operative und hormonelle Eingriffe vorgenommen werden. Diese haben zum Ziel bei der oder dem Betroffenen ein möglichst eindeutiges Erscheinungsbild der Genitalien herzustellen. ... Weiterlesen


Seiten: 1
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang