Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Lothar Müller: Herman Bang

Lothar Müller: Herman Bang

D 2011, 87 s., geb.,  20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Deutscher Kunstverlag
Inhalt
Lothar Müller zeichnet den Lebensweg des schwulen Autors und Journalisten, verhinderten Schauspielers und Theaterkritikers Herman Bang nach. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts galt er als der bedeutendste dänische Journalist seiner Zeit - und gleichzeitig als Skandalnudel Nummer eins: Herman Bang lebte das Leben eines Dandys, machte aus seiner Homosexualität kein Geheimnis und inszenierte sich als Gesamtkunstwerk nach dem Vorbild von Oscar Wilde und Joris-Karl Huysmans. Sein erster Roman »Hoffnungslose Geschlechter« wurde 1880 wegen Unsittlichkeit verboten. Bang war stets in Geldnöten, litt unter Depressionen und nahm häufig Drogen. Um einer Verfolgung durch das Gericht zu entkommen, floh Bang nach Deutschland. Eine prächtiger biografischer Bildband.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang