Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Yvonne Hirdman: Meine Mutter, die Gräfin

Yvonne Hirdman: Meine Mutter, die Gräfin

Ein Jahrhundertleben zwischen Boheme und Kommunismus. D 2011, 574 S. mit Abb., geb.,  23.54
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Insel
Inhalt
Yvonne Hirdman zeichnet in diesem Roman eines bewegten Lebens den Weg ihrer Mutter Charlotte nach: sie wuchs als Tochter eines Hamburger Vaters und einer Schweizer Mutter in der österreichisch-ungarischen Bukowina auf - danach wurde sie in ein Weimarer Mädchenpensionat geschickt, bevor sie in einem Jenaer Verlag eine Stelle als Sekretärin annahm. Gern reiste Charlotte nach Berlin, um sich dort zu amüsieren. Bald heiratete sie einen Grafen, doch die Ehe hielt nicht lang. Als Hitler in Deutschland an die Macht kam, musste Charlotte als Kommunistin ins Moskauer Exil fliehen. Ihre dortige neue Liebe fiel Stalins »Säuberungen« zum Opfer. Charlotte suchte in Schweden Zuflucht, heiratete erneut. Anhand des Schicksals ihrer Mutter kann die Autorin das Frauenbild und die Geschlechterverhältnisse der Zeit verdeutlichen.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang