Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Édouard Louis: Das Ende von Eddy

Édouard Louis: Das Ende von Eddy

Dt. v. Hinrich Schmidt-Henkel. D 2015, 224 S., geb.,  19.52
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

S. Fischer
Inhalt
Eddy Bellegueule ist der Sohn eines Fabrikarbeiters aus der Picardie. Es ist die Jahrtausendwende im ländlichen, minderheitenfeindlichen Frankreich. Eddy entwickelt sich nicht ganz zur Freude der Eltern. Er hat Asthma, ist schmächtig und schwul. Das macht ihn in seiner vielköpfigen Familie zum Außenseiter. Nachdem ihn seine Mutter mit einem anderen Jungen erwischt hat, setzt es Prügel vom Vater, der aus seiner Ablehnung der Homosexualität keinen Hehl macht. Ständig muss Eddy erniedrigende Anspielungen erdulden. In der Schule bekommt er es mit der Gewalt seiner Mitschüler zu tun. Vergeblich versucht Eddy, sich den Rollen- und Verhaltensvorstellungen seiner Umgebung anzupassen, kapituliert aber dann. Schließlich bekommt er ein Stipendium am Lycée in Amiens und damit die Gelegenheit, seinem homophoben Umfeld und dem ewigen Außenseiterdasein zu entfliehen.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang