Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Rosa von Praunheim«

Rosa von Praunheim (Holger Bernhard Bruno Mischwitzky), geboren als Holger Radtke
(* 25. November 1942) ist ein schwuler Filmregisseur und Autor und gilt als wichtiger Vertreter des postmodernen deutschen Films.
Mit seinem Dokumentarfilm von 1971 »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« wurde er Wegbereiter und Mitbegründer der politischen Schwulen- und Lesbenbewegung der BRD.

Mehr Informationen über Rosa von Praunheim in der Wikipedia



Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Rosa von Praunheim (R): Überleben in Neukölln

Rosa von Praunheim (R): Überleben in Neukölln

D 2018, dt. OF, engl. UT, 82 min., € 16.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Indigo
Das Zentrum des Films ist Stefan Stricker, der sich Juwelia nennt und seit vielen Jahren eine Galerie in der Sanderstraße in Berlin-Neukölln betreibt. Hier lädt er an jedem Wochenende Gäste ein, denen er schamlos aus seinem Leben erzählt und poetische Lieder singt, die er mit seinem Freund aus Hollywood Jose Promis geschrieben hat. Juwelia war ihr Leben lang arm und ... Weiterlesen

Oliver Sechting: Der Zahlendieb

Oliver Sechting: Der Zahlendieb

Mein Leben mit Zwangsstörungen. Unter Mitarbeit von Karen-Susan Fessel. D 2017, 191 S., Broschur, € 16.45
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Balance
In seiner Autobiografie schildert Oliver Sechting, Sozialpädagoge und Lebensgefährte von Rosa von Praunheim, nicht nur die Entwicklung und Ausprägungen seiner Ängste und Zwänge, sondern auch Erklärungs- und Bewältigungsversuche. Das Buch beginnt mit der humorvollen Schilderung einer gutbürgerlichen Kindheit im Beige-Grün der späten 1970er Jahre, entwickelt sich über erste sexuelle Empfindungen und die damit verbundenen Ängste und Schamgefühle hin zu den ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim: Wie wird man reich und berühmt?

Rosa von Praunheim: Wie wird man reich und berühmt?

Wie dreht man Filme, schreibt Gedichte, malt man Sterne und Schwänze? D 2017, 240 S. mit Abb., Broschur, € 17.37
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Martin Schmitz
Wer das liest, versteht, warum die Welt so schön ist und Filme so grausam sein müssen. Es ist die Liebe, die uns weiterbringt, und der Hirschensprung. Rosa von Praunheim - schwuler Regisseur der ersten Stunde (»Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er steckt«) - plaudert aus 50 Jahren Berufserfahrung. Sechs Jahre war er Professor an einer ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim (R): Härte - Tough Love

Rosa von Praunheim (R): Härte - Tough Love

D 2015, dt. OF, engl. UT, 89 min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Missing Films
Rosa von Praunheims neuer Film »Härte« erzählt die wahre Geschichte von Andreas Marquardt. Der ehemalige Karatechampion war zwei Jahrzehnte lang ein brutaler Zuhälter, verbüßte acht Jahre in Haft. Erst durch eine Therapie konnte er seinen jahrelangen Missbrauch als Kind durch seine Mutter aufarbeiten. 2006 schrieb er ein Buch über sein Leben, das Regisseur Praunheim jetzt mit Hanno Kofler in der ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Julius Pöhnert: Provokation in Rosa

Julius Pöhnert: Provokation in Rosa

Typen, Tunten, Charaktere in Rosa von Praunheims Filmen. D 2014, 211 S. mit S/W-Fotos, Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Mühlbeyer Filmbuchverlag
Rosa von Praunheims umfangreiches Werk von inzwischen über 80 Filmen hat einen bleibenden Eindruck in der deutschen Filmlandschaft weit über die Schwulenszene hinaus hinterlassen - mitunter freilich subtil und unbewusst. Vielen ist Rosa von Praunheim nur durch seine frühen Skandalfilme »Die Bettwurst« und »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« (beide 1971) bekannt oder für ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim (R): König des Comics: Ralf König

Rosa von Praunheim (R): König des Comics: Ralf König

D 2013, OF, 80 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Basis-Filmverleih
Ralf König hat es geschafft als Chronist des schwulen Alltags auch ein großes heterosexuelles Publikum zu begeistern. Inzwischen ist Ralf König einer der erfolgreichsten Comiczeichner Deutschlands. Begonnen hat der schwule Tischlergeselle aus Dortmund mit dem Zeichnen seiner damals noch nicht so ausgeprägten Knollennasenfiguren Anfang der 1980er Jahre. 1987 wurde er mit dem später auch verfilmten Comic »Der bewegte Mann« berühmt. ... WeiterlesenTrailer auf Youtube ansehen

Rosa von Praunheim (R): New York Memories

Rosa von Praunheim (R): New York Memories

D 2012, dt. OF, 89 Min., € 16.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Basis-Filmverleih
Rosa von Praunheims Erinnerungen an vierzig Jahre New York, der für ihn aufregendsten Stadt der Welt. Er berichtet von der schrillen Warhol-Zeit der 70er, vom Kampf gegen Aids in den 80ern, den hoffnungsvollen 90ern bis zum Schock des 11. September, der Wirtschaftskrise und neuen Träumen durch Barack Obama. Er trifft Anna und Claudia, die Stars seines Kinohits »Überleben in New ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Rosa von Praunheim: Ein Penis stirbt immer zuletzt

Rosa von Praunheim: Ein Penis stirbt immer zuletzt

D 2012, 207 S. illustriert, Broschur, € 15.21
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Martin Schmitz
Rosa von Praunheim drehte unzählige Spiel- und Dokumentarfilme und zählt damit zu den produktivsten schwulen Filmemachern weltweit. Mit seiner Doku »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« (1970) schrieb er deutsche Filmgeschichte und fungierte als Wegbereiter für die moderne deutsche Schwulenbewegung. Später engagierte er sich auch vehement im Kampf gegen die Diskriminierung von Aids-Kranken. Inzwischen ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim (R): Die Jungs vom Bahnhof Zoo

Rosa von Praunheim (R): Die Jungs vom Bahnhof Zoo

D 2011, dt.OF, 84 min., € 16.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Basis-Filmverleih
Mit »Die Jungs vom Bahnhof Zoo« drehte Rosa von Praunheim eine bewegende Doku über Berliner Bahnhofsstricher, die zu einem Großteil aus Rumänien stammen - überwiegend Roma, die anschaffen gehen, um die soziale Not zu überwinden, aus der sie stammen. Diese Sexworker arbeiten in Stricherbars, Pornokinos oder auf dem Straßenstrich. Der Film begleitet sie auf ihrem oft abenteuerlichen Weg von ärmlichen ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Rosa von Praunheim: Rosas Rache

Rosa von Praunheim: Rosas Rache

Filme und Tagebücher seit 1960. D 2009, 336 S., geb., € 30.63
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Seit 40 Jahren dreht Rosa von Praunheim Spiel- und Dokumentarfilme. Er ist nicht nur einer der produktivsten schwulen Filmemacher der Welt, sondern vielleicht auch einer der schillerndsten. Mit dem provokativen »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« schrieb er bundesdeutsche Filmgeschichte und erhitzte die Gemüter. Mit 17 begann er Tagebuch zu führen. Die Tagebücher begleiten ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim (R): Schwulenfilme 1969 - 2008

Rosa von Praunheim (R): Schwulenfilme 1969 - 2008

D 1969 - 2008, OF, 17 DVDs in Stahlbox mit Booklet, insg. 1254 min., € 149.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Seit nunmehr 40 Jahren macht Rosa von Praunheim schwule Filme. Mit dem Film »Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt« wirbelte er 1970 viel Staub auf. Einmal benannte er die wahren Probleme beim Namen und hielt der heterosexuellen Mehrheitsgesellschaft vor, dass sie mit ihrer Behandlung der Homosexuellen die schwule Malaise erst verursachen. Der Film – ... Weiterlesen

Rosa von Praunheim (R): Männer, Helden, schwule Nazis

Rosa von Praunheim (R): Männer, Helden, schwule Nazis

D 2004, dt. OF, 78 min. + 49 min. Bonusmaterial, € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Noch nie hat Rosa von Praunheim einen Bogen um einen potenziellen Skandal gemacht. Auch in seinem neuen Film fasst er ein heißes Eisen an: schwule Nazis. Das Thema hat viele Facetten. Ein Ernst Röhm war in den 30er Jahren im innersten Zirkel des Naziregimes, wurde aber im Röhm-Putsch von 1936 durch Hitler beseitigt. Viele Schwule überlebten die Inhaftierung in Konzentrationslagern ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang