Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Leonard Bernstein«

Leonard »Lenny« Bernstein, geb. als Louis Bernstein
(* 25. August 1918; † 14. Oktober 1990) war ein US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Pianist.
Leonard Bernstein, der für seine Promiskuität berüchtigt war, führte auch mehrere schwule Beziehungen. Aaron Copland bezeichnete er in einer öffentlichen Ansprache als »meinem ersten Freund in New York, meinem Meister, meinem Vorbild, meinem Weisen, meinem Therapeuten, meinem Führer, meinem Berater, meinem älteren Bruder, meinem geliebten Freund.«

Mehr zu Leonard Bernstein in der Wikipedia



Sven Oliver Müller: Leonard Bernstein - Der Charismatiker

Sven Oliver Müller: Leonard Bernstein - Der Charismatiker

D 2018, 300 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, geb., € 28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Reclam
Leonard Bernstein war einer der ersten internationalen Medienstars der klassischen Musik. Er erreichte ein Millionenpublikum. Der den USA geborene Sohn jüdischer Einwanderer machte sich einen Namen als Dirigent, Komponist, Autor, Lehrer, Manager, Musikvermittler. Seine »West Side Story« ist eines der populärsten Musicals des amerikanischen Musiktheaters. Stets positionierte er sich auch zu aktuellen politischen Fragen. Er betrieb Wahlkampf für John F. ... Weiterlesen

Michael Horowitz: Leonard Bernstein - Magier der Musik

Michael Horowitz: Leonard Bernstein - Magier der Musik

D 2017, 240 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Amalthea
Bereits mit 25 Jahren hatte Leonard Bernstein seinen ersten großen Auftritt: Als Dirigent des New York Philharmonic Orchestra sprang er kurzfristig für den erkrankten Bruno Walter ein - der Beginn einer beispiellosen Weltkarriere. Als Dirigent, Komponist und Pianist war der bisexuelle Bernstein auch Schöpfer des Musicals »West Side Story« und gilt als eines der größten Musikgenies des 20. Jahrhunderts. Der ... Weiterlesen

Jonathan Cott: Leonard Bernstein

Jonathan Cott: Leonard Bernstein

Kein Tag ohne Musik. Dt. v. Susanne Röckel. D 2014, 158 S. mit zahlreichen S/W-Fotos, Pb, € 9.24
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

btb
Leonard Bernstein - der bisexuelle Dirigent, Komponist, Pianist, Autor, Musikpädagoge und Menschenrechtsaktivist - wie keine andere Persönlichkeit der Musik beeinflusste er das musikalische Leben des 20. Jahrhunderts. Zu einer Zeit, als Bernstein schon keine Interviews mehr gab, lud er den Journalisten Jonathan Cott zu einem Abendessen in sein Landhaus ein. Die mehrstündige Unterhaltung bei Tisch, die Bernsteins letztes Interview werden ... Weiterlesen

Jonathan Cott: Leonard Bernstein

Jonathan Cott: Leonard Bernstein

Kein Tag ohne Musik. Dt. v. Susanne Röckel. D 2012, 158 S. mit S/W-Foto, geb., € 18.49
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Edition Elke Heidenreich
Leonard Bernstein - Dirigent, Komponist, Pianist, Autor, Musikpädagoge und Menschenrechtsaktivist - wie keine andere Persönlichkeit der Musik beeinflusste er das musikalische Leben des 20. Jahrhunderts. Zu einer Zeit, als Bernstein schon keine Interviews mehr gab, lud er den Journalisten Jonathan Cott zu einem Abendessen in sein Landhaus ein. Die zwölfstündige Tischunterhaltung, die Bernsteins letztes Interview werden sollte, zeigt einen gastfreundlichen, ... Weiterlesen

Burton Bernstein and Barbara B. Haws: Leonard Bernstein - American Original

Burton Bernstein and Barbara B. Haws: Leonard Bernstein - American Original

How a Modern Renaissance Man Transformed Music and the World During His New York Philharmonic Years, 1943-1976. USA 2008, 223 pp. with numerous illustrations, hardback, € 25.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Harper Collins
One of the most gifted, celebrated, scrutinized, and criticized musicians in the second half of the 20th century, Leonard Bernstein made his legendary conducting debut at the New York Philharmonic in 1943, at age 25. A year later, he became a sensation on Broadway with the premiere of »On the Town«. Throughout the 1950s, his Broadway fame only grew with ... Weiterlesen

Nadine Hubbs: The Queer Composition of America's Sound

Nadine Hubbs: The Queer Composition of America's Sound

Gay Modernists, American Music, and National Identity. USA 2004, 282 pp. with several b/w photos, brochure, € 41.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
University of California Press
In this vibrant and pioneering book, Nadine Hubbs shows how a gifted group of Manhattan-based gay composers were pivotal in creating a distinctive »American sound« and in the process served as architects of modern American identity. Focusing on a talented circle that included Aaron Copland, Virgil Thomson, Leonard Bernstein, Marc Blitzstein, Paul Bowles, David Diamond, and Ned Rorem, »The Queer ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang