Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Zwischenkriegszeit«



Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter >
Wilhelm Prager (R): Wege zu Kraft und Schönheit

Wilhelm Prager (R): Wege zu Kraft und Schönheit

D 1925, dt. OF, 108 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber
Wilhelm Pragers und Nicholas Kaufmanns Dokumentarfilm »Wege zu Kraft und Schönheit«, der 1924/25 von der UFA-Kulturabteilung gedreht wurde, kritisiert zunächst die moderne Gesellschaft, die den menschlichen Körper durch industrielle Arbeit und Bürotätigkeit schwächt und deformiert. Nach dem Motto »Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper« zielt der didaktisch aufbereitete Lehrfilm auf eine Wiederaneignung eines körperlichen Idealzustandes nach Vorbild der ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Gisela Dachs (Hg.): Sex und Crime

Gisela Dachs (Hg.): Sex und Crime

Geschichten aus der jüdischen Unterwelt. D 2019, 200 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Jüdischer Verlag
Es ist eine interessante Tatsache, dass Juden in der Diaspora offenbar eine geringere Kriminalitätsrate aufweisen als die Durchschnittsbevölkerung, was sich durchaus mit engen Familienbindungen, höheren Bildungsstandards und gegenseitiger Hilfsbereitschaft erklären lässt. Aber dennoch haben nicht alle eine blütenreine Weste. Es geht um jüdische Gangsterbanden, die in der Nachkriegszeit ihr Unwesen trieben. Die Beiträge beschäftigen sich mit der weltbekannten Sex-Ratgeberin Ruth ... Weiterlesen

Robert Zagolla (Hg.): Tanz auf dem Vulkan

Robert Zagolla (Hg.): Tanz auf dem Vulkan

Eine fotografische Reise durch das Berlin der Zwanzigerjahre. D 2019, 144 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
bebra
In den »Roaring Twenties« war Berlin die drittgrößte Stadt der Welt und der pulsierende Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Deutschland. Dieser Bildband präsentiert das »deutsche Babylon« jener Jahre in großformatigen, überraschenden Bildern. Auf der fotografischen Reise durch alle Facetten des Alltags wird deutlich, dass die Zwanzigerjahre mehr waren als kesse Kurzhaarfrisuren und schnelle Charleston-Schritte. Zu sehen sind Bilder von beeindruckender ... Weiterlesen

Alec Scouffi: Hotel zum Goldfisch

Alec Scouffi: Hotel zum Goldfisch

Bibliothek rosa Winkel. Bd. 75. Dt. v. Karl Blanck. D 2019, 240 S., geb., € 18.50
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 75
Paris in den 1920er Jahren - Place Pigalle, Montmartre, Bois de Boulogne, Orte, an denen Liebe zu kaufen ist, von richtigen und falschen Damen ebenso wie von jungen Burschen wie Pierre Durand, genannt Chouchou. Wieder einmal ist er vor dem Stiefvater geflohen. In Bars und Absteigen, geheime Treffs und Dampfbädern lernt er die Liebe kennen. Als »Eros« steht er einem ... Weiterlesen

Irene Diwiak: Liebwies

Irene Diwiak: Liebwies

CH 2019, 400 S., Pb, € 13.36
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Diogenes
Dies ist die Geschichte der völlig unbegabten, aber wunderschönen Sängerin Gisela Liebwies, die im Wien der 1920er Jahre zum Star wird, und der Komponistin Ida Gussendorff, deren großes Talent verborgen bleibt. Ein Roman über falschen Glanz, Eitelkeit und den Hunger nach Ruhm - und über wahre Schönheit, die mit alldem nichts zu tun hat. In einem Dorf entdeckt der Wiener ... Weiterlesen

Annemarie Schwarzenbach: Jenseits von New York

Annemarie Schwarzenbach: Jenseits von New York

Reportagen, Feuilletons und Fotografien aus den USA 1936 - 1938. CH 2018, 240 S., geb., € 18.60
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Lenos
Zwischen 1936 und 1938 reiste Annemarie Schwarzenbach zweimal in die USA, um über die wirtschaftlichen und sozialen Schwierigkeiten zur Zeit der »Großen Depression« zu berichten und »jenseits von New York« ein anderes Amerika zu entdecken. Mitten im »Kampfgebiet« der Südstaaten besuchte sie Fabriken, Plantagen, Gefängnisse, Arbeitersiedlungen und -schulen und sprach mit den von der Krise direkt Betroffenen. In ihren Texten ... Weiterlesen

Joan Weng: Die Frauen vom Savignyplatz

Joan Weng: Die Frauen vom Savignyplatz

D 2018, 304 S., Pb, € 10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Aufbau-Verlag
Berlin, 1925: Als Vicky von ihrem Mann verlassen wird, denkt sie gar nicht daran, sich einen neuen Gatten und Ernährer zu suchen. Stattdessen erfüllt sie sich lieber einen Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin eine Buchhandlung. Und zwar nur für Frauen. Der kleine Laden am Savignyplatz sorgt von Anfang an für Aufsehen. Schon bald werden sie zu Ikonen ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Das Denkmal

Christopher Isherwood: Das Denkmal

Dt. v. Georg Deggerich. D 2018, 250 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Erstmals in deutscher Übersetzung - Christopher Isherwoods zweiter Roman. Der erste Weltkrieg ist vorbei. Eric Vernon ist kein Junge mehr, aber auch noch kein Mann. Die Welt um ihn herum verwirrt ihn zutiefst, klare Vorbilder gibt es nicht mehr. Einerseits eifert er seinem Vater nach, dem Helden, der ein ruhiges Leben voller Opfer führte, bis er schließlich im Krieg starb. ... Weiterlesen

Rike Feldhoff: Die Schmugglerin

Rike Feldhoff: Die Schmugglerin

D 2018, 392 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Der Erste Weltkrieg ist um, doch die Zeiten bleiben hart. An der österreichischen Grenze zu Italien schmuggelt Maria, eine junge Frau, Ware über die Alpen, um mit den Verkäufen ihre Familie über Wasser zu halten. Dabei gewinnt sie zunehmend neues Selbstbewusstsein. Zum Schutz schlüpft sie in Jacke und Hose ihres Bruders. Als ein Theater-Ensemble im Ort den Tourismus neu ankurbeln ... Weiterlesen

Boris Meyn: Fememord

Boris Meyn: Fememord

D 2018, 256 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
In diesem Hamburgkrimi ist Ilka Bischop, eine begeisterte Fliegerin und neugierige Journalistin, die Heldin. 1925 erfährt die junge Ilka Bischop zufällig, dass in Russland deutsche Militärflieger ausgebildet werden: ein brisanter Verstoß gegen den Versailler Vertrag. Ilka geht der Sache nach. Kurz darauf stirbt einer ihrer Informanten, ein befreundeter Pilot. Der Tote hatte eine schwule Liaison mit einem Hamburger Architekten, der ... Weiterlesen

Claudio Macor: The Tailor-Made Man

Claudio Macor: The Tailor-Made Man

A Play. UK 2017, 111 pp., brochure, € 17.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Oberon
William »Billy« Haines was a popular silent screen MGM movie star who was fired by Louis B. Mayer because he was gay and refused to give up his lifelong partner, Jimmie Shields, and to marry the silent screen vamp Pola Negri. As punishment, his films were removed from release and sealed in the MGM vaults never to be seen again, ... Weiterlesen

Joe Okonkwo: Jazz Moon

Joe Okonkwo: Jazz Moon

USA 2017, 351 pp., brochure, € 16.95
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kensington
On a sweltering summer night in 1925, beauties in beaded dresses mingle with hepcats in dapper suits on the streets of Harlem. The air is thick with reefer smoke, and jazz pours out of speakeasy doorways. Ben Charles is among the locals crammed into a basement club to hear jazz and drink bootleg liquor. For aspiring poet Ben, the swirling, ... Weiterlesen

Kerstin Ehmer: Der weiße Affe

Kerstin Ehmer: Der weiße Affe

D 2017, 280 S., Broschur, € 17.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pendragon
Berlin in den 1920ern mit seinen schillernden schwulen Bars und dem Geist sexueller Befreiung sowie dem aufkommenden Nazitum: Ein jüdischer Bankier wird erschlagen im Hausflur seiner Geliebten aufgefunden. Kommissar Ariel Spiro ist gerade aus der Provinz nach Berlin gezogen und übernimmt direkt seinen ersten Fall. Zunächst deuten die Ermittlungen auf ein politisches Motiv hin. Doch auch die wohlhabende und exzentrische ... Weiterlesen

Heinz Bütler: Die Nacht ist heller als der Tag

Heinz Bütler: Die Nacht ist heller als der Tag

Das kurze Leben des Malers Andreas Walser. D 2017, 87 Min. dt. OF, € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Am 28. September 1928 trifft ein junger Schweizer in Paris ein, um Maler zu werden. Er schleust sich rasch in den Kreislauf des Pariser Künstler- und Literatenlebens ein. Jean Cocteau macht seinen »cher petit« mit Picasso bekannt. Der »Meister« ist angetan von Walsers Arbeiten und vermittelt erste Verkäufe seiner Bilder. Seine Homosexualität lebt Walser befreit von sozialer Kontrolle in vollen ... Weiterlesen

Liza Klaussmann: Villa America

Liza Klaussmann: Villa America

D 2017, 496 S., Pb, € 13.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Droemer
Das Leben an der Côte d’Azur der 1920er Jahre ist aufregend. Und so weht stets ein Hauch von »The Great Gatsby« durch die Seiten dieses Romans. Im Herzen der Handlung stehen Gerald Murphy und Sara, in deren Haus Berühmtheiten wie Hemingway, die Fitzgeralds und Picasso verkehren. Auch Gerald ist Maler. Sara und er heiraten gegen den Willen ihrer Eltern. In ... Weiterlesen

Heinz Bütler: Métro zum Höllentor - Andreas Walser 1908-1930

Heinz Bütler: Métro zum Höllentor - Andreas Walser 1908-1930

CH 2017, 240 S., geb., € 45.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Limmat-Verlag
Die Freuden- und Leidensgeschichte eines jungen Mannes zwischen Ekstase, Selbstzerstörung und frühem Tod mit 22 Jahren: 1928 schleust sich Andreas Walser schnell und geschickt in den Pariser Kunstkreislauf ein. Er will fort von den Bündner Bergen in die Kunst- und Geistes-Metropole. Hier trifft Picasso, der seine Arbeiten lobt, befreundet sich mit Cocteau und führt ein offen schwules Leben. Doch bald ... Weiterlesen

Mary McCarthy: Die Clique

Mary McCarthy: Die Clique

Dt. v. U. v. Zedlitz. D 2017, 500 S., Pb, € 10.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
btb
Im Manhattan der 1930er Jahre haben sich acht Frauen aus der Upperclass nach dem College zu einer Clique zusammengeschlossen. Helena hat ihren Hochschulzugang quasi durch Geburt ererbt. Pokey hat dafür die Unterschrift ihrer Mutter fälschen müssen. Draußen in der »realen« Welt verliert Dottie ihre Unschuld an jemanden von der schlimmen Sorte, um erkennen zu müssen, dass ihr Sex eigentlich ganz ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Dt. v. Gregor Runge. D 2017, 288 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
In seinem stark autobiographisch geprägten Debütroman zeichnet Christopher Isherwood das Porträt einer Jugend zwischen den Weltkriegen. Den Werten der Väter, die sich noch ganz dem alten Empire verpflichtet fühlen, weiß diese Generation nichts abzugewinnen. Philipp Lindsay steht sich selbst im Weg. Der junge Mann aus gutem Londoner Hause fühlt sich zu Höherem berufen und scheitert doch ständig an seinen eigenen ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang