Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Charles Lewinsky: Der Stotterer

Charles Lewinsky: Der Stotterer

CH 2019, 416 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Diogenes
Weil er Stotterer ist, vertraut die Hauptfigur in Charles Lewinskys neuem Roman ganz auf die Macht des geschriebenen Worts und setzt es rücksichtslos ein, zur Notwehr ebenso wie für seine Karriere. Ein Betrug - er nennt es eine schriftstellerische Unsorgfältigkeit - bringt ihn ins Gefängnis. Mit Briefen, Bekenntnissen und erfundenen Geschichten versucht er dort diejenigen Leute für sich zu gewinnen, ... Weiterlesen

Charles Lewinsky: Kastelau

Charles Lewinsky: Kastelau

D 2015, 400 S., Pb, € 12.33
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Unter dem Vorwand, einen Propagandafilm zu drehen, versteckt sich 1944 ein Filmteam in einem Bergdorf in den bayerischen Alpen, um zu überleben. Denn während in Berlin der Krieg wütet, geht es in den bayerischen Alpen noch friedlich zu - einmal abgesehen von einem irren Naziarzt und einem schwulen Widerstandskämpfer. Unter einem Vorwand beschafft sich der Filmstar Walter Arnold den Auftrag ... Weiterlesen

Charles Lewinsky: Gerron

Charles Lewinsky: Gerron

D 2013, 542 S., Pb, € 13.26
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Als Schauspieler hat Kurt Gerron in Brechts »Dreigroschenoper« und am Film»Der blaue Engel« mit Marlene Dietrich mitgewirkt. Er wurde dadurch in Deutschland berühmt. Nun - in der Nazidiktatur - ist er nur noch ein Häftling unter vielen in Theresienstadt. Die Nazis geben ihm einen Auftrag: er soll einen Film im Ghetto von Theresienstadt drehen, der das erniedrigende Leben der Juden ... Weiterlesen

Charles Lewinsky: Melnitz

Charles Lewinsky: Melnitz

D 2007, 276 S., Broschur, € 11.82
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
DTV
Janki verlässt die Enge des angestammten Dorfes und eröffnet mit seiner Frau Chanele im nahe gelegenen Baden einen Stoffhandel und wird erfolgreicher Geschäftsmann. Wirtschaftlicher Aufschwung, Wohlstand und gesellschaftliche Anerkennung gaukeln der Familie Normalität vor. Der charakterschwache, aber geschäftstüchtige Sohn François vergrößert das Unternehmen, gründet ein Kaufhaus in Zürich - und lässt sich taufen. Arthur, der jüngste Sohn ist schwul, wird ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang