Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Judith Watt: Alexander McQueen

Judith Watt: Alexander McQueen

Dt. v. Karin Maack. D 2013, 224 S. mit zahlreichen farb. u. S/W-Fotos, geb.,  41.02
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Collection Rolf Heyne
Inhalt
Alexander McQueen brachte in die Mode seine eigene transgressive, provokante, oft feindselige Vision ein, die seiner eigenen, harten Vergangenheit auf den straßen des Londoner East End geschuldet ist. Seine eigene Identität entwickelte er in der schwulen Londoner Subkultur. Leigh Bowery übte einen starken Einfluss auf ihn aus. Seine letzten drei Kollektionen war streitbare Plädoyers gegen die Exzesse der Mode und gegen die Zerstörung der Umwelt. Sein Leben führte vom Unterschichtenjugendlichen zum Star einer Glamourwelt. Er liebte es mit gleichgesinnten Rebellen zu arbeiten und schuf so Kollektionen, die heute als legendär gelten. Die abgehobene Pariser Modewelt war dagegen nicht so sein Ding. Kurz nach dem Tod seiner Mutter 2010 beging McQueen mit 40 Selbstmord.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang