Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Stefan Volk: Skandalfilme

Stefan Volk: Skandalfilme

Cineastische Aufreger gestern und heute. D 2011, 316 S. mit Abb., Broschur,  25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Als »Basic Instinct« im Mai 1992 in Deutschlands Kinos startete, betitelten ihnen die Gazetten als den »schweinischsten Film aller Zeiten«. Heute ist diese Aufregung nur noch schwer nachzuvollziehen. In der Filmgeschichte gab es immer wieder Filme die Wut, Abscheu oder Empörung hervorriefen und in ihrer Zeit zum Skandal wurden. Wie wurden bestimmte Filme zu Skandalfilmen? Welche Tabus wurden darin verletzt? Wie stellen sich diese Filme aus heutiger Sicht dar? Dieses Buch kann den Wandel der Sitten und moralischen Vorstellungen schön belegen. Der erste schwule Film »Anders als die Anderen« (1919) würde heute keinen Moralapostel mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Pasolinis »Salò« vermutlich schon eher. Der Aufschrei bei »Die Sünderin« (1951) hatte eine verheerende Wirkung auf Hildegard Knefs Karriere. Und bei »Die Konsequenz« (1977) stellte sich die Frage nach den Grenzen der Zensur, als sich der BR aus der ARD-Senderkette ausklinkte.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang