Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Jonathan Carr: Der Wagner-Clan

Jonathan Carr: Der Wagner-Clan

Geschichte einer deutschen Familie. Dt. v. Hermann Kusterer. D 2010, 496 S., Pb,  13.31
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Titel als E-Book-erhältlich?
Fischer Taschenbuch
Inhalt
Seit über 100 Jahren hütet die Familie Wagner die Bayreuther Festspiele wie einen Familienschatz. Daran haben auch zwei Weltkriege, das Naziregime, die Besatzungszeit und legendäre Familienzwistigkeiten nichts ändern können. Besonderes Augenmerk legt diese Familienbiografie auf die zentrale Figur des zumindest bisexuellen Sohnes von Richard Wagner. Siegfried versuchte seine homosexuellen Anteile zeitlebens zu verbergen und wollte Unheil von Bayreuth abwenden, indem er sich auf seine künstlerischen Aktivitäten konzentrierte. Dabei gerieten die Festspiele unter den Einfluss des Rassenfanatikers und Ideologen Chamberlain - eine Entwicklung, die die für Hitler schwärmende Winifred verstärkte und die sich nach dem Zweiten Weltkrieg verheerend auf die Festspiele und die Familie Wagner auswirkte.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang