Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
George L. Mosse: Die Geschichte des Rassismus in Europa

George L. Mosse: Die Geschichte des Rassismus in Europa

Dt.v. E.Burau & H.G. Holl. D 2006, 279 S., pb,  13.31
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Inhalt
In dieser Neuauflage des Standardwerkes von George Mosse zum historischen Rassismus in Europa vertritt der Autor die These, dass Rassismus nicht als Entwicklung am Rande der europäischen Kultur anzusehen ist und auch nicht auf die Sonderentwicklung einzelner Länder begrenzt werden kann. Vielmehr haben wir es hier mit einer in ganz Europa verbreiteten Grundströmung im Denken zu tun, die auf dieselben Ursprünge wie die europäische Modernität an sich zurückgeht: Aufklärung, Romantik, Pietismus und Rationalismus. Insofern erklärt sich die Wirkungsmacht rassistischer Ideen hinein in die Wissenschaften (neben anderen gesellschaftlichen Bereichen). Hier bildeten sich Pseudowissenschaften heraus, die wiederum der »wissenschaftlichen« Absicherung rassistischer Politik dienten.
Warenkorb