Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Carlos Polimeni: Pedro Almodóvar und der Kitsch espanol

Carlos Polimeni: Pedro Almodóvar und der Kitsch espanol

D 2005, 139 S., Broschur,  15.21
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Pedro Almódovar (Jahrgang 1951) kommt aus einfachen, ländlichen Verhältnissen (kurioserweise stammt er wie Don Quichote aus der spanischen Provinz La Mancha) und findet in der Hauptstadt Madrid den richtigen Ort für seine Selbstverwirklichung als junger, impulsiver, kineastischer Schwuler: er schart in der Subkultur einen Freundeskreis um sich und hält sich mit Kurzfilmen, Comicschreiben, Schauspieler und Musiker knapp über Wasser. Mit seinem ersten Film - v.a. aber mit »Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs« (1988) - begann im spanischen Film eine neue Ära. Seine Filmgeschichten sind schräg, turbulent, plakativ, kitschig, hysterisch und scharfsinnig. Seine Themen, der er aus einem reichen Reservoir schöpft, reichen von Transsexualität, Pop, Sex und Drogen über Katholizismus, Prostitution, Feminismus und Theater bis hin zu Homosexualität und Kitsch. Heute verdanken wir Almodóvar einige der wunderbarsten und schrägsten Sexszenen der Filmgeschichte.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang