Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Bruce Chatwin: Der Nomade

Bruce Chatwin: Der Nomade

Briefe 1948-1988. Dt. v. Anne Leube u.a. D 2018, 640 S., Pb,  15.42
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Inhalt
Die Briefe eines Mannes, die den Menschen hinter dem Werk in den Vordergrund rücken. Er schrieb, wie er lebte: ohne Ruhe, ohne Rast. Bruce Chatwin war ein literarischer Nomade. Bücher wie »In Patagonien« oder »Traumpfade« machten ihn berühmt. Hinter dem Autor, der auf Reisen stets Notizen in seine Moleskine-Hefte schrieb, verbirgt sich ein widersprüchlicher Mensch. Chatwins Briefe an Verwandte und Freunde wie Susan Sontag oder Salman Rushdie reichen von der Internatszeit bis zur Arbeit bei Sotheby's, von den journalistischen Anfängen über seinen literarischen Durchbruch bis zu seinem Tod auf Grund einer Aidserkrankung. Die Briefe erzählen von seinen Sorgen, seinen Geldproblemen, von seiner Homosexualität und schließlich von seiner Angst, als die Aidserkrankung bei ihm ausbricht.
Themen
Briefe
Reisen
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang